Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Tartarini im Nissan Micra 160SR

  1. #21
    Autogas*Geber :) Avatar von revox
    Registriert seit
    02.02.2013
    Ort
    Herford
    Beiträge
    37

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Hallo! Ich habe noch nicht alles Vorschgeschlagene ausprobieren können, aber ein Kennfeld über ca. 3km bzw. Schaubild vom Fahrbetrieb Benzin (1,5) und Gas (+1,5) (eingestellte automatische Umschaltung bei 70 Grad Verdampfertemperatur) habe ich erstellt.

    Dies kann ich natürlich auf Wunsch beliebig verlängern, je nach dem was für die Beurteilung nötig ist.

    Richtig ist, wie schon vermutet, dass die eingestellt Gaseinspritzzeit bei mir generell länger ist als bei Gas.

    https://www.dropbox.com/s/lrntzsyvrt...20416.JPG?dl=0

    Was die Feineinstellung bei Zusatzeinspritzung bewirkt weiß ich leider nicht, aber der Haken ist gesetzt (worden).

    Auch am Regler "Anfettung bei Beschleunigung" habe ich bisher nichts verändert.

    Alle derzeitigen Einstellungen auf den möglichen Registerkarten habe ich mal in einer PDF zusammengeführt:

    https://www.dropbox.com/s/e72hqhf5ar...28.00.pdf?dl=0

    Die Option "Anpassung aktivieren" habe ich nur für Screenshot angeklickt, aber noch nicht durchgeführt, da ich nicht weiß, was damit gemeint ist.

    Beim letzten Bild habe ich mal versucht während der Fahrt auf "Umschaltung über PC" zu klicken. Damit kann man dann mit einem Softwarebutton während der Fahrt die Kraftstoffzufuhr Benzin/Gas umschalten. Ansonsten ist hier nur ein wild hüpfender roter Punkt zu sehen der immer hin und her sprang aber augenscheinlich nichts aufzeichnete.

    Unter F3 des Grundauswahl des Softwareprogrammes gibt es ferner noch das dieses Fenster dass jedoch immer leer ist ...

    https://www.dropbox.com/s/q4b6n8k9nh...-leer.JPG?dl=0

    Das Umschalten Gas auf Benzin um zu sehen ob das Steuergerät nachregeln muss habe ich noch nicht getan, da bei mir ja die Einspritzzeiten grundsätzlich schon mal auffallend unterschiedlich sind.

    Eine weitere Auffälligkeit war heute (mal wieder) dass er kurz nach Umschaltung auf Gas im Leerlaufbetrieb einmal kurz von der Drehzahl absackte sich aber wieder selbst berappelte. Irgendwas scheint ja wirklich nicht so toll eingestellt zu sein.

    Der Verdampfer ist übrigends noch nicht von mir überholt worden, worüber ich mich jetzt etwas ärgere. Ein solches Kit müßte es sein: http://www.ebay.de/itm/LPG-Autogas-R...oAAOSwAYtWL54m

    Schließlich hatte ich ja den Gasmengenverteiler u.a. schon ausgebaut .... Aber vieleicht ist es ja auch erstmal nur eine Einstellungssache.

  2. #22
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.498

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Interessant ist nur ein Wert zu beobachten -> ob die angezeigte Benzineinspritzzeit bei konstant gehaltener Last beim Umschalten von Gasbetrieb auf Benzinbetrieb den gleichen Wert behält.


    Die angezeigten Gaseinspritzzeiten sind zunächst einmal ohne Belang.

  3. #23
    Autogas*Großmeister Avatar von mawi2006
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.937

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Bitte Bilder im Forum einstellen. Ich hasse es, wenn ich in irgendwelchen Foren ältere Beiträge ansehe und die Bilder dann verschwunden sind.

  4. #24
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Ich bilde mir ein, mich an so einen Tartarini erinnern zu können

    Damals taushte ich die minderwertigen permanent undichten Injekoren gegen Valteks mit Tartarini Label - einbauen, Autojustage und läüft sei Jahren. Das war ein Volvo V70 Turbo vom Volvohändler, der auch Umrüster war/ist. Den Wagen hatte der NICHT zum Laufen bekommen und als Bastelkarre verscherbelt. Rennt nun wieder wie Sau das Ding - seit Jahren ohne Probleme.

    Die Einstellung erfolgt "automatisch" und man ist der Autokalibration mehr oder weniger hilflos ausgeliefert = Anpassung.

    Es gab nur minimal Engriffsmöglichkeit und die Ermittelten Werte sind eher nicht direkt ersichtlich.

    Wenn das Ding sonst läuft - dann gut. Es läßt sich händisch da nichts machen. Die Schieber für "Beschleunigung" usw. sind witzlos.

    Die Diagnose - dort kann man durch Anklicken die Kanäle einzelnd auf LPG oder Benzin umschalten. Das war´s an Möglichkeiten
    Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben

  5. #25
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.498

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Die einzige Möglichkeit der manuellen Einstellung ist das abfahren von Lastpunkten im letzten Bild wo man "Umschaltung über PC" machen kann.

    Dann ändere den Wert im Vektor manuell bis beim umschalten bei diesem Lastpunkten die angezeigte Benzineinspritzzeit gleich bleibt.

    Erinnert mich an die Einstellung meiner Zavoli vor ~10 Jahren. Die Hauptarbeit macht die Autokalibration der man wirklich ausgeliefert ist. Die Feinheiten arbeitet man mit dem stundenlangen fahren zu zweit und dieser Anpassungskarte aus.

  6. #26
    Autogas*Geber :) Avatar von revox
    Registriert seit
    02.02.2013
    Ort
    Herford
    Beiträge
    37

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Vielen Dank für eure Beiträge, dass hört sich ja komplizierter an, als befürchtet ... :-)

    Sorry für die Links. Habe jetzt die Lösung mit der Pixelverkleinerung über Paint gefunden.

    Der TÜV war jedenfalls heute schon mal zufrieden mit der Instand gesetzten Gasanlage. Meine Injektoren würde ja so auffallend leise laufen. Andere würden tierisch nageln ... :-)

    Also ich habe nach dem Tüv-Terminn noch mal ein Diagramm zeichnen lassen vom Fahrbetrieb und mehreren Umschaltaktionen von LPG auf Benzin bei unterschiedlichen Drehzahlen.

    Dabei war wie üblich die Benzinzeit immer kürzer als die Gaszeit. Beim Umschalten von LPG auf Benzin verkürzte sich dann immer die angezeigte Benzineinspritzzeit bei gleicher Last. Egal in welchem Drehzahlbereich. So, z.B. auch im Leerlauf nach Umschaltung:

    Drehzahl LPG 720 vor Umschaltung, Drehzahl Benzin 660 nach Umschaltung (ohne Berührung des Gaspedals)
    Angezeigte Einspritzzeit Benzin vor Umschaltung 2,8 ms, angezeigte Einspritzzeit Benzin 2,3ms nach Umschaltung.
    Er reguliert also immer und sofort nach Umschaltung auf Benzin nach unten bzw. verkürzt die Benzinzeit.

    Ferner geht er Drehzahlmäßig im Leerlauf bei LPG sporadisch kurz in die Knie, aber nur selten.

    Beim starken Beschleunigen von z.B. 1000 auf 3000 Umdrehungen merke ich jetzt nach anfänglicher Euphorie doch minimale Lastwechsel im LPG Betrieb. Immer noch sehr unaufällig aber doch feststellbar.

    Das weitere Problem was ich habe ist, dass diese Kennfeldkarte mit dem "Drehzahlpunkt" nichts aufzeichnet an Werten. Alles bleibt (auch während der Fahrt bei "0") Klicke ich auf den Punkt kann ich den Wert ändern (von 0 zu ?)

    Fraglich ist ferner ob ich in der Registerkarte "Anreicherungen" mal das Häkchen entferne oder den Regler verschiebe, aber wohin???

    Außerdem was kann ich bei der Registerkarte "Anpassung" erreichen?

    Leider finde ich außerdem den Downloadlink im Netz für die neuere Tartarini Software 6.X nicht wieder. Vieleicht wäre damit die Einstellung (ohne erstmal die Firmware zu verändern) einfacher?

    LG Stephan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #27
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR



    Wäre das eine KME - ich würde den Gasdruck erhöhen, oder die Düsen vergrößern.

    Anpassung - damit werden die Werte für Neigung/Gain/Verstärkung... und Verschiebung/Offset... automatisch eingestellt.

    Leider stehen die Werte NICHT manuellen Einflüssen zur Verfügung - zumindest tat sich mir da keine Möglichkeit auf. Mich wundert es nicht, daß der Umrüster den Wagen den ich bepielte als Schrott verkaufte...

    Die Tabelle kann eventuell als Notnagel fungieren - macht aber von der eigentlichen Anwendung betrachtet keinen Sinn - würde ich meinen.

    Irgendwie ist Tartarini "schräg"
    Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben

  8. #28
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.498

    Standard AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Halt ein AEB-Derivat. Die sind alle so schräg. Sei es nun BiGas, Tartarini oder Zavoli.

  9. #29
    Autogas*Geber :) Avatar von revox
    Registriert seit
    02.02.2013
    Ort
    Herford
    Beiträge
    37

    Frage AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Den Gasdruck nur softwareseitig erhöhen oder auch am Verdampfer?(so weit war ich noch nicht vorgedrungen -da ziemlich verbaut ...)

    Hier auf Registerkarte 1 der Software, kann ich den Druck stufenweise von 1 auf 1,2 bis hin zu 1,5 bar erhöhen.

    Habe nun die 6.1 Software im Netz gefunden und installiert. Da kann man das eine oder andere noch einstellen. Vieleicht liefert die Selbsteinstellung dieser neueren Version ja ein besseres Ergebnis ...

    Hoffentlich lag ich mit meiner Railkalibrierung auf 0,5 richtig. Da werden ja die verschiedensten Werte zw. 0,4 und 0,6 empfohlen ...

    Auch dass könnte noch ein möglicher Störfaktor sein: Den Flüssiggasphasenfilter habe ich auch noch nicht gewechselt. Das würde ich bei der Revision des Verdampfers machen, sofern es sich anbietet, fallls man sich schon mal soweit vorgearbeitet hat. Oder braucht dieser nur mit neuen Dichtungen zu versehen werden wenn der undicht wird?

    Mit welchem Zeitaufwand muss ich bei einem gewissenhaften Umrüster rechnen, wenn er die Kennfeldeinstellung im Fahrbetrieb einstellt? Würde da ja am liebsten mitfahren um zu sehen wie er es macht ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von revox (04.04.2016 um 22:26 Uhr)

  10. #30
    Autogas*Geber :) Avatar von revox
    Registriert seit
    02.02.2013
    Ort
    Herford
    Beiträge
    37

    Lächeln AW: Tartarini im Nissan Micra 160SR

    Eine Anleitung zum Einstellen des Kennfeldes habe ich Netz gefunden.

    http://www.lpgforum.de/tartarini/107...anpassung.html

    Ist auch eine ältere Tartarini. Muss noch Warten bis der OBD Adapter da ist, damit ich via Smartphone die Short Trimms im Abgleich mit der Kennfeldkarte im Netbook besser abgleichen und abstimmen kann.

    Sobald ich dazu komme melde ich mich wieder mit den Ergebnissen.

Ähnliche Themen

  1. Tankgröße für Nissan Qashqai
    Von Feuerdaniel im Forum Informationen vor der Umrüstung / vor dem Kauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 07:58
  2. Nissan mit Euro5
    Von Feuerdaniel im Forum Informationen vor der Umrüstung / vor dem Kauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 13:50
  3. Nissan Note auf LPG umbauben
    Von Feuerdaniel im Forum Informationen vor der Umrüstung / vor dem Kauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 16:07
  4. Nissan Pathfinder
    Von Maler525i im Forum Gascafe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 19:29
  5. Nissan
    Von vwpassat im Forum Kundenfahrzeuge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 20:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •