Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Erfahrung mit Auto Assmann?

  1. #11
    Autogas*Großmeister Avatar von Ciwa
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.047

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Zitat Zitat von hinaksen Beitrag anzeigen

    zum "Wunderbohrer".......das geht!.....
    Gruß
    Zeig mal her das Ding Bei kurzspanendem Aluguß gibts bisher nix.....
    Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)

  2. #12
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.096

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Es heißt "Selbstumrüstung", weil man es selbst macht. Die Selbstumrüster helfen auch, aber ich glaube kaum das jemand Umrüstungen komplett anbietet. Und wenn dann nur wenige.

    Überlege:
    -Welche Anlage Du haben möchtest KME, STAG, BRC, ...
    -Reichweite(in km) = Tankgröße(in Liter) / (Benzin_Verbrauch_100km * 1,2(Gasmehrverbrauch) * 1/0,80(max. 80% Tankbefüllung) ) * 100
    376 km = 62L / (11L *1,2 * 1/0,80) * 100
    -Tanktyp 0° oder 30° (Multiventilposition)
    -Tankabmessungen
    -mit oder ohne Kofferraumaufdickung
    KME Nevo Softwareanleitung: lpgboard.de/showthread.php?t=4230 Lesen bildet
    FAQ - Screenshot erstellen: lpgboard.de/showthread.php?p=56963#post56963
    Nevo Montageanleitung lpgboard.de/showthread.php?t=4474

  3. #13
    Autogas*Auskenner
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    306

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Zitat Zitat von HrKassierer Beitrag anzeigen
    Nee ich komme nicht aus Schwerin. Bin aus Hamburg.
    Achso, schien so, weil das Unternehemn aus dem Link in Schwerin sitzt. Wenn du in SN guckst, und aus HH bist: warum machste das?

    SELBST-Umrüstung: Wenn jemand mit meinem Autotyp tatkräftige Hilfe bräuchte, di egleiche Anlage einbauen ürde wie die, die ich drin habe, und dann noch bei mir in der Nähe wohnen würde, dann täte ich auch tatkräftig helfen. Aber sonst: bin kein Profi und ich könnt eund wollte die Verantwortung für den Einbau am fremden Fahrzeug nicht übernehmen.

    Gruß, flixe

    PS: mal im Nachbarforum gefragt? Da sind doch die Profis, wie bereits gesagt.

  4. #14
    RomanL
    Gast

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Na ja, dem wohl eher als Scherz gemeinten Rat zu folgen, das "Profiforum" aufzusuchen sollte er wohl eigentlich nicht folgen ;-)

    Was er dort bekommt ist eine "klare Aussage", daß die dort vertretenen Umrüster natürlich die bestens ind und eine 500km-Fahrt zu ihnen inkl. der nötigen 3 Üebrnachtungen es "auf jeden Fall wert" ist. Nun ja...

    Grundsätzlich gibt's genügend Umrüster in Norddeutschland, und für das besagte Auto paßt ja auch nahezu alles. Der Wagen wird regelmäßig mit Prins, KME, BRC,...und nahezu allem, was jemals gebaut wurde an sequentiellen Anlagen ausgestattet.

    Für ne 6-Zylinder-VSI (2er natürlich) sind knappe 2.000,- ok bis günstig (sofern ALLE Papiere auch anschließend dabei sind!). Nur wie gesagt, ob der Einbau dann auch zum Versprechen paßt, das kann man nur beurteilen, wenn man den Umrüstbetrieb und die Kunden schon mal etwas näher anschaut.
    Ferndiagnosen sind da eh immer ungünstig, weil sie meist nur subjektive Positiv- oder Negativerfahrungen einzelner widerspiegeln - letztlich auch noch ohne Hintergrund zur jeweiligen Vorgeschichte...

    Gruß
    Roman


    PS: Für jemanden, der nur P&P fahren will und möglichst flächendeckendes Servicenetz sucht, kommen die Großen der Branche wie Prins, BRC oder KME am ehesten in Frage. Letztlich funktionieren Landi & Co aber auch. Technisch nehmen sich die Anlagen im Betrieb eigentlich nix mehr - ist eher Philosophiefrage ;-)

  5. #15
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.096

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Es macht schon einen Unterschied, besonders in der Software zum Einstellen.
    Ob man die frei bekommt, wie einfach die Bedienung ist usw.

    Auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist wichtig.
    Landi, Zavoli Teile z.B. sind teuer und teileweise schwer beschaffbar, weil veraltet.
    Da kann man für ein 3er Injektorrail schon mal 300€ auf den Tisch legen. Die Qualität scheint bei Landi aber ganz gut zu sein. Bei Zavoli waren die Injektoren nach ca. 100tkm durch und nicht so einfach beschaffbar.
    KME Nevo Softwareanleitung: lpgboard.de/showthread.php?t=4230 Lesen bildet
    FAQ - Screenshot erstellen: lpgboard.de/showthread.php?p=56963#post56963
    Nevo Montageanleitung lpgboard.de/showthread.php?t=4474

  6. #16
    RomanL
    Gast

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Zitat Zitat von jogy Beitrag anzeigen
    Es macht schon einen Unterschied, besonders in der Software zum Einstellen.
    Ob man die frei bekommt, wie einfach die Bedienung ist usw.
    ZU meiner Zeit waren von 10 deutschen Gasfahrern mindestens 9,5 technisch begabte Freaks und ein halber war Otto-Normal. Heute sind Gasfahrer ganz normale Anwender - einsteigen, Schlüssel drehen, fahren, sparen...
    Da interessiert es vielleicht noch einen von hundert Anwendern, ob seine Software einstellbar oder frei verfügbar ist. Der geht zum Umrüster, läßt einbauen, läßt checken und läßt notfalls reparieren/nachjustieren. Da ist das Thema Software ganz allein Sache der Profis - und die kaufen sie so oder so...

    Ersatzteilverfügbarkeit und Umrüsterkompetenz sind natürlich zweifelsfrei wichtig. Deshalb ja auch mein Tip: große Marken zuerst.

    Auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist wichtig.
    Landi, Zavoli Teile z.B. sind teuer und teileweise schwer beschaffbar, weil veraltet.
    Da kann man für ein 3er Injektorrail schon mal 300€ auf den Tisch legen. Die Qualität scheint bei Landi aber ganz gut zu sein. Bei Zavoli waren die Injektoren nach ca. 100tkm durch und nicht so einfach beschaffbar.
    Na ja, auch Landi und Tartarini hatten schon mächtige Injektorenprobkleme, KME taugt erst wirklcih was, seit Hana zuliefert usw. usw. Letztlich laufen die Anlagen alle und es gibt mit JEDEM Anlagentyp spezifische Probleme.

    Letztlich muß man schauen, ob für das betreffende Fahrzeug eine bestimmte Anlage bevorzugt verbaut wird und welche probleme sich damit ergeben. Und danach sollte man entscheiden.

    Gruß
    Roman

  7. #17
    Autogas*Großmeister Avatar von Ciwa
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.047

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    @ Roman, hier ist das Verhältnis etwas anders….6 von 10 haben schon mal selber eine Gasanlage verbaut 5 von 10 haben die Schnauze voll von Umrüsterpfusch und 4 von 10 haben die Absicht eine Anlage selbst einzubauen….

    BTW: KME und Valtek ist nach wie vor eine gute Kombi. Nur kann damit nicht jeder umgehen.
    Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)

  8. #18
    RomanL
    Gast

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    ;-)

    Na ja, die meisten Gasfahrer, die ich in meinem Umfeld habe, sind eher weniger die Selbstschrauber - und davon waren einige auch schon hier und drüben zum Nachfragen!

    Fakt ist, daß Umrüstererfahrungen sehr fahrzeug- und anlagenspezifisch sind. Umrüster, die z.B. sagen: "Nee, mach ich nicht mit Anlagentyp XY, weil..." werden gern mal schief angesehen. Aber selten fragt der Laie, warum so ein Umrüster sagt, daß er einen bestimmten Hersteller oder Anlagentyp nicht mag. Da kursiert eben auch viel halbseidenes Hörensagen und urban legends...

    Meine persönliche Erfahrung ist, daß oftmals in solchen Bastlerforen der Rat zu einer bestimmten, sehr gut analysierten und auch breit verstandenen Anlage gegeben wird. Für den Endanwender ist das aber nur selten die ganze Bewertungsbandbreite und noch viel seltener die ultimative Wahrheit!

    Ich z.B. habe mich VOR der Entscheidung sehr gut umgetan und auch mit vielen Gasfahrern kommuniziert - Probleme, Pros, Contras, Service...und bei mir werkelt alsbald die dritte VSI...eigentlich ja die "dümmste und schlechteste Anlage überhaupt" **gg**
    Wäre ich nach den Foren gegangen (speziell nach diesem:-), wäre das garantiert nicht so. Aber wie gesagt, meine Kriterien für eine "gute Anlage" sind andere als die Einstellparamneter und die Preisregion allein. Ich bin bislang mit meinen Anlagen zufrieden - so wie es zig Leute um mich mit BRC, Omegas, Stargas etc. auch sind. Geht man nur nach dem Forum, müßten die alle tiefunglücklich sein ;-)

    Ich mach mir in solchen Fällen zur Entscheidung immer eine einfache Liste: 1. Spalte: must have, 2. Spalte: may be/nice to have und 3. Spalte: No Go. Dann einafch alle Parameter (technische ebenso wie Service und Betriebserfahrungen...) einsortieren und mit den angebotenen Anlagen abgleichen. Wer's wirklcih gut machen will, macht sich noch ne Wertungsspalte dazu - 1 unwichtig bis 5 sehr wichtig. Dann die Einzelpunkte mit den Wertigkeiten multiplizieren und die Varianten anschließend stumpf nach Punkten vergleichen.

    Am Ende stellt man dann schnell fest, daß parameter wie Komponentenpreis oder Selbsteinstellbarkeit gar nicht mehr soooo wichtig sind.

    Nur mal so als Anmerkung, wie man wirklich effektiv SEINE richtige Anlage findet.

    Gruß
    Roman

  9. #19
    Autogas*Großmeister Avatar von Ciwa
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.047

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    Ich fahre jetzt 4 KME parallel und eine auch von mir eingebaute in der Nachbarschaft.
    Blöderweise ohne jeglichen Ansatz von Problemen. Ich habe mich ebenfalls vorher sehr gut informiert und bin zwangsläufig bei KME rausgekommen.

    Alles andere ist für Selbstumrüster entweder zu veraltet, zu unflexibel oder zu restriktiv.

    @Roman: Wenn du von Anfang an selbst umgerüstet hättest, wäre es auch bei dir keine Prins geworden

    Gruß

    Roland

    Man kann auch mit Prins & Co. glücklich werden, wenn man einen (fähigen) Umrüster in der Nähe hat. Leider sind die dünn gesät. Vor allem im Frankenländle.
    Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)

  10. #20
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.096

    Standard AW: Erfahrung mit Auto Assmann?

    @ciwa: Dem stimme ich voll zu.
    KME Nevo Softwareanleitung: lpgboard.de/showthread.php?t=4230 Lesen bildet
    FAQ - Screenshot erstellen: lpgboard.de/showthread.php?p=56963#post56963
    Nevo Montageanleitung lpgboard.de/showthread.php?t=4474

Ähnliche Themen

  1. KME Verdampfer R2 Twin. Erfahrung?
    Von MatzeHH im Forum KME
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2014, 10:38
  2. Erfahrung mit KME PPO und OBD?
    Von hollow im Forum KME
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 12:49
  3. Erfahrung Tank Golf 5 Plus
    Von Ciwa im Forum Informationen vor der Umrüstung / vor dem Kauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 16:24
  4. Zavoli Erfahrung
    Von Shadowrun im Forum Zavoli
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 19:59
  5. Erfahrung mit 8mm Kunststoffleitung??
    Von donnerhugo im Forum Informationen nach der Umrüstung / nach dem Kauf
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 09:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •