Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: T3 mit WBX MV und Bingo S

  1. #11
    Autogas*Auskenner
    Registriert seit
    21.06.2015
    Beiträge
    218

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Hallo Martin,
    hast du mal ein paar Bilder vom Einbau?

  2. #12
    Autogas*Großmeister Avatar von mawi2006
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Noch nicht, wenn ich daran denke, wenn ich wieder am Fahrzeug bin, hole ich das nach. Bei diesem Einbau wurde darauf Wert gelegt, die Komponenten "unsichtbar" zu verbauen, was nicht unbedingt optimal sein muss.

  3. #13
    Autogas*Auskenner
    Registriert seit
    21.06.2015
    Beiträge
    218

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Die Einbindung vom Mischer und der ganze Aufbau des Ansaugsystems wäre halt interessant zu wissen.
    Laut Wiki hat der Motor ja schon eine Digifand Einspritzung. Die Benzinzufuhr lässt sich also sehr einfach abschalten.
    Mit Bildern kann man das auf jeden Fall besser beurteilen.

  4. #14
    Autogas*Großmeister Avatar von hinaksen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.710

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Zitat Zitat von mawi2006 Beitrag anzeigen
    Zündplus mus noch verändert werden, da von der Zündspule genommen.

    Unsere Idee/Erklärung für das Problem ist inzwischen, dass die Membran des Verdampfers natürlich viel empfindlicher ist als die Stauklappe im LMM, die geht ja relativ schwer, vermutlich angepasst auf den enormen Unterdruck, sitzt jetzt also der Mischer davor, bekommt der den Unterdruck nur teilweise, nämlich das, was die Stauklappe zulässt. Das erklärt auch, warum der selbst ohne Mischer, also ohne Verengung immer noch zu fett lief.

    Stelle mir das so wie mit Strom vor, der geht immer den Weg des geringsten Widerstands, und wenn der Mischer hinter dem LMM sitzt, ist das wie ne Parallelschaltung? Die Membran wird komplett aufgezogen und bildet erst dann einen höheren Widerstand als die Stauklappe. Wird Gas gegeben, öffnet die Stauklappe und der Unterdruck an der Membran nimmt schlagartig ab.

    Soweit meine wirren Gedanken dazu. Mal sehen, diese Woche sollte der Mischer noch kommen.
    Ist also ne Klappe der LMM!
    Jo, das ist es dann. Dann muss der Mischer vor den LMM. Der LMM ist dann für die Venturianlage eine quasi DK. Setzt man einen Mischer hinter die DK, kommt es genau zu dem von Dir beschriebenen Effekt.
    Ansonsten Zündungsplus.....natürlich eine saubere Quelle, aber mit dem LMM hat das nichts zu tun. Im Gasbetrieb hat beineiner Venturianlage das MSG in Punkto Gemischaufbereitung Pause. Das übernimmt das GSG und dies weiss nichts mit einem LMM anzufangen.

    Gruss
    Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
    Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
    Passat ; Golf

  5. #15
    Autogas*Großmeister Avatar von mawi2006
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Zitat Zitat von JayEff Beitrag anzeigen
    Die Einbindung vom Mischer und der ganze Aufbau des Ansaugsystems wäre halt interessant zu wissen.
    Laut Wiki hat der Motor ja schon eine Digifand Einspritzung. Die Benzinzufuhr lässt sich also sehr einfach abschalten.
    Mit Bildern kann man das auf jeden Fall besser beurteilen.
    Es git direkt als solche bezeichnete Mischer für L-Jetronik (L-Jetronic hilft auch bei der Suche). Die gibt es dann mit unterschiedlichen Anschlüssen und Venturidurchmessern. Der Mischer hat genau die passende Form, um den zwischen Luftfilterkasten und LMM zu schrauben. Benzinzufuhr wird mittels des bei KME Bingo S zur Verfügung stehenden Kabelbaums mit Boschstecker am internen Emulator der Bingo S realisiert. Die Pumpe werden wir wahrscheinlich trotzdem abschalten, mal sehen. Dann bräuchte man den Emulatorkabelbaum natürlich nicht verwenden.

    @hinaksen: Die haben einen nicht originalen Benzindruckregler verbaut, der gleichzeitig auch eine Anzeige hat. Deshalb konnte man da sehen, dass nach Abschalten der Pumpe der Druck weg war.

    Achja, LMM war natürlich ungenau, in dem Fall ist es eben kein Luftmassenmesser sondern ein Luftmengenmesser.

  6. #16
    Autogas*Großmeister Avatar von mawi2006
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Erfolgsmeldung, Mischer verbaut und Anlage läuft nach Aufdrehen des Verdampfers nun mit IAP von ~80.

    Wegen der Bilder habe ich gebeten, mal welche anzufertigen, das kann aber auch noch dauern. Ich empfehle mal den Besuch von gaskutsche.de für verschiedene Umbauten eines T3.

  7. #17
    Autogas*Auskenner
    Registriert seit
    21.06.2015
    Beiträge
    218

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Schön, dass die Fehlerbehebung doch so direkt war und er nun läuft. Nachdem ich gesehen habe, dass der LMM mechanisch ist, hätte ich auch darauf getippt - es stand hier aber bereits schon. Weiterhin weiß ich auch nicht wie schwer sich so ein LMM einer L-Jetronic bewegt. Kenne nur den von der KE.

    Und auch danke für den Link mit den schönen T3 auf LPG. Das wäre ja auch was für mich

  8. #18
    Autogas*Interessierter
    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    86

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Jetzt weuß ich warum ich meinen nicht sauber ans Laufen bekomme... Habe jetzt eine Mischerplatte und auch eine Bakfireklappe von einem T3 erstehen können und werde das wohl die Woche noch verbauen können...

    Oder ist die Backfireklappe bei der BRC Just nicht wirklich nötig? Denn die braucht an einer Stelle Platz an der es kaum einen Spielraum gibt ... dieses Gummi-S zwischen LMM und Drosselklappe ist halt ab Werk schon sehr ausgereizt mit der Verbiegung ...

    Meiner ist zwar ein DJ, aber grundsätzlich herrschen ja die gleichen Bedingungen vor, Lambdareglung mal außen vor gelassen.

    Die Seite gaskutsche ist auf jeden Fall eine Bereicherung. Verstehe nur nicht warum ich der Einzige bin der den Verdampfer links vor dem Motor neben dem Getriebe, praktisch unsichtbar, untergebracht hat...

  9. #19
    Autogas*Großmeister Avatar von mawi2006
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Vorweg nochmal, es handelt sich hier um eine Doka.

    Wir haben jatzt auf eine Backfireklappe verzichtet, der hat auch nicht ein einziges Mal bisher nur einen Ansatz dazu gehabt, obwohl der in unseren Tests bestimmt schon oft das falsche magere Gemisch bekommen hatte. Allerdings sind die Zündzeiten nicht scharf eingestellt.

    Der Verdampfer wurde hinter das rechte Rücklicht gelegt, da ist der auch nicht sichtbar, das Röhrchen am Mischer haben wir ebenfalls umgedreht, damit der Schlauch unauffällig zum Mischer geht, den Stepper vor dem Verdampfer. So ist jetzt von der Anlage so gut wie nichts zu erkennen.

  10. #20
    Autogas*Interessierter
    Registriert seit
    29.03.2014
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    86

    Standard AW: T3 mit WBX MV und Bingo S

    Mischer und Backfireklappe eingebaut. T3 läuft auf Gas wie ein Uhrwerk.

    Danke für eure Hilfe.

Ähnliche Themen

  1. W 124 200 E mit KME Bingo M
    Von stephanio im Forum KME
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 23:57
  2. KME Bingo M
    Von vwpatty im Forum KME
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 11:47
  3. Golf 3 MKB ABD mit KME Bingo M
    Von Silversnake im Forum VW
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 17:46
  4. Unterschied Bingo M und Bingo S4?
    Von Qnkel im Forum KME
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 21:19
  5. KME Bingo S4
    Von valve5555 im Forum spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 12:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •