LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > BRC

BRC Alle Informationen rund um die BRC hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2017, 17:21   #1
slunli
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: BaWü
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: '96 VW Vento 1.8 66kW
Beiträge: 107
Standard Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Heute beim Tüv gewesen. Auto selbst ist tiptop, aber meine Gasanlage hat mir den Spass vermiest

Zum Auto:
Bildhübscher VW Vento, 1,8l 90PS, Venturi-Anlage BRC Just (Neue Version ohne Sicherungskästchen). Multiventil steht nur Europa drauf, ich hab ein Bild angehängt.

Beim Schnüffeln schlug das Gerät aus, unter meiner cW-Verkleidung. Sie verkleidet bei dem Auto die Reserveradmulde, wo auch mein 48L Stako-Tank verbaut wurde. Also haben wir den Deckel vom Tank abgeschraubt und bei laufendem Motor + aktivierter LPG-Anlage am MV geschnüffelt. Ausschlag.

Ist da etwas bekannt, häufige Undichtigkeiten oder sowas?
Verbaut ist die Anlage seit September '12, hat mittlerweile 90tkm geschafft.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170425_164300.jpg (121,0 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Gasverbrauch im Mittel:

Geändert von slunli (25.04.2017 um 20:27 Uhr)
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:04   #2
ziegwolf
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 10.07.2011
Gasanlage: BRC Blitz, BRC Just
Fahrzeug: Renault 4
Beiträge: 78
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Hallo,

vom Rückruf ist Dein Multiventil nicht betroffen, es scheint schon "Europa 2" zu sein, siehe auch :
https://www.heise.de/autos/artikel/R...s-2599456.html

Aber die Befüll-Leitung schaut ziemlich angegammelt aus, evtl. erneuern, oder evtl. auch die Schrauben nachziehen (aber nur leicht, und übers Kreuz!). Wenn das nicht hilft muss wahrscheinlich doch das Multiventil getauscht werden.

Viel Erfolg

ziegwolf
ziegwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:08   #3
slunli
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: BaWü
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: '96 VW Vento 1.8 66kW
Beiträge: 107
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Ja, das angegammelte resultiert daraus, als meine Rückleuchte eifrig den Kofferraum unter Wasser setzte. War ein schönes "Feuchtbiotop".

Muss ich wieder exakt das gleiche MV verbauen - oder kann ich auch auf z.b. Tomasetto umsteigen?
__________________
Gasverbrauch im Mittel:
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:20   #4
ziegwolf
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 10.07.2011
Gasanlage: BRC Blitz, BRC Just
Fahrzeug: Renault 4
Beiträge: 78
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Hallo,

das Multiventil muss auf alle Fälle im Tankgutachten als dafür geeignte eingetragen sein!

Wenn es auch in den Fahrzeugpapieren (mit der E-Nummer) eingetragen ist, dann sollte es nur durch eines ersetzt werden mit der selben E-Nr., also auch selber Hersteller, wenn in den Fahrzeugpapieren das nicht erwähnt ist, dann kann man jedes aus dem Tankgutachten einbauen.

Gruß
ziegwolf
ziegwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:29   #5
slunli
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: BaWü
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: '96 VW Vento 1.8 66kW
Beiträge: 107
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Danke für die Antworten.
Im Fahrzeugschein wird das MV nicht einmal erwähnt. Dort wurden nur Tank, Steuergerät und Verdampfer mit ihren Prüfziffern eingetragen.

Tankgutachten habe ich gefunden, tatsächlich: Eine schöne Tabelle gibt eine Übersicht, was verbaut werden darf.

Gibt es eine Möglichkeit genauer zu lokalisieren wo nun das Gas austritt?
Evtl. mit Lecksuchsspray? Möglich wären ja z.B. die Verbindung MV und Tank selber (Ist da eine Dichtung dazwischen, also ein wechselbare?) und eben alles, was in in das MV geschraubt/gesteckt ist.

Da dürfte man ja mit dem Spray dann Bläschen entdecken im Fall der Undichtigkeit?
__________________
Gasverbrauch im Mittel:

Geändert von slunli (25.04.2017 um 20:29 Uhr)
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 20:32   #6
ziegwolf
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 10.07.2011
Gasanlage: BRC Blitz, BRC Just
Fahrzeug: Renault 4
Beiträge: 78
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Hallo,

man kann da alles mit einer Seifenlauge abpinseln, dann sieht man normalerweise iregendwo Bläschen, dort ist es undicht. Ein Lecksuchspray ist auch nicht viel anders, man sieht's vielleicht noch ein bisschen besser. Am besten beim Testen auch mal den Motor laufen lassen, damit auch bei geöffneten Magnetventil geprüft wird.

Wenn man den Tank leer fährt kann man den Wechsel des Multiventils auch selber machen, man sollte halt ein paar Sicherheitsvorkehrungen treffen, am Besten im Freien Arbeiten, und es sollten keine Kellerschächte, oder ähnliche Vertiefungen in der Nähe sein, weil Gas schwerer ist als Luft. Ausserdem natürlich kein Feuer und Funken in der Nähe.

Gruß
ziegwolf
ziegwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 20:52   #7
slunli
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: BaWü
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: '96 VW Vento 1.8 66kW
Beiträge: 107
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Dann werde ich das mal bei besserem Wetter einpinseln. Irgendwo wird es ja undicht sein. Was ist vom Tipp es mit Rasierschaum zu probieren zu halten?
__________________
Gasverbrauch im Mittel:
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 21:12   #8
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.971
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Mal den komische Frage: Riechst Du die Leckage ????

Sinnlos ist es, das MV auszutauschen, ohne eine Leckstelle lokalisiert zu haben - da könnte man ja auch den Wagen wechseln.....


http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...hspray&_sop=15
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 21:21   #9
slunli
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: BaWü
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: '96 VW Vento 1.8 66kW
Beiträge: 107
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Also ich roch nur ganz schwach etwas. Hab jetzt nicht weiter da etwas kontrolliert, will mich erst informieren um strukturiert an das Problem heranzugehen.

Seit Einbau wurde am MV und Tank nichts gemacht. 20 Minuten vor dem TÜV-Besuch habe ich noch den Gastank vollgetankt, weil das so ja immer von den Herren verlangt wird.

Leckspray hat auch der Hornbach, Obi, Trost... mal schauen. Kostet ca. 3-4€, das ist nix.
__________________
Gasverbrauch im Mittel:
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 23:42   #10
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.588
Standard AW: Gasanlage undicht (Am Multiventil)

Mal als Idee, den Druck aus der Befüllleitung bekommt man ja raus, z.B. einen Schraubenzieher durch eine Pappe stechen und damit die Kugel reindrücken, dann zischt es da raus. Dann mit Druckluft in den Donat ums MV blasen. Wenn man nichts mehr riecht, die Karre auf Gas laufen lassen und wieder schnüffeln. Riecht es jetzt, sollte es der 6mm Anschluss sein, wenn nicht, einmal nachtanken und wieder schnüffeln. So lässt sich das vielleicht auch etwas eingrenzen, wenn Lecksuchspray/Spülmittel kein eindeutiges Ergebnis liefern.

Alllerdings könntest Du arge Probleme mikt dem rostigen 8mm Rohr bekommen, wenn Du das kürzen musst, ob man darauf noch was dicht bekommt?

PS: zur Frage, ob das oft vorkommt, bei meienem Coupe wurde auch eine Undichtigkeit beim letzten TüV festgestellt, fiel mir nie auf, das es ja schön nach unten unter den Kofferrraum entlüftet hat, da hat aber der Schnüffler vom Prüfer gepiept. War auch nur eine undichter Anschluss, musste das 6er Rohr kürzen, neuen Schneidring rauf und dann war es dicht. Nachziehen hatte nicht geholfen.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.