LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > BRC

BRC Alle Informationen rund um die BRC hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2017, 14:07   #31
slunli
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 98
Standard AW: Woran erkennt man Magerlauf?

Das Problem taucht bisher auch nicht mehr so ausgeprägt auf.
Heute auf der Autobahn unterwegs gewesen, die Nadel war meistens exakt auf dem 90°C Strich, teilweise auch etwas darunter, an Steigungen kletterte sie auch leicht (Eine Zeigerbreite) drüber.

Das ist ja eigentlich vollkommen i.o. so, ich habe die "echte" Anzeige, nicht diese beruhigte.

Erklären kann ich mir das weiterhin nicht. Außer den neuen Kerzen und dem Magnetventil Tank an eigener Masse, habe ich da nichts verändert seitdem.
Ich --->

_______________

Aber mit dem Softwarezugang kann ich jetzt auch endlich dieser spinnenden Tankanzeige zu Leibe rücken. Die zeigt bereits nach 300km Reserve an, totaler Unfug. Der Tank reicht für gute 450km.
__________________
VW Vento 1.8 (66kw), verbaut: BRC Just (Venturianlage)
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 05:56   #32
cold_fire99
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 02.05.2017
Gasanlage: BRC Sequent Fast
Fahrzeug: Audi A4 8E, 2,0L
Beiträge: 20
Standard AW: Woran erkennt man Magerlauf?

Hallo,

nun wenn das so ist, wäre wahrscheinlich die beste Lösung das Lambdasignal zum MSTG hin vorrübergehend einzuschalten (man kann bei Venturi wahrscheinlich die Emulation vorrübergehend ausschalten) und per VCDS die Werte aus dem MSTG auslesen.

Dann sieht man ja welche Lamda Werte geliefert werden.

LG


Zitat:
Zitat von hinaksen Beitrag anzeigen
Moin cold_fire99,

ich kenn Dich ja bisher nicht weiter, weil ich derzeit nur sehr sporadisch mal im Forum tätig bin und Du hier noch recht neu bist. Mir fehlt es derzeit an der Zeit. ....aber auch von mir willkommen.

Deine Aussage kann ich so nicht stehen lassen.

1. Dieser Motor hat so eine Lampe nicht
2. Es ist eine geregelte Venturi. Hierbei übernimmt das GSG die Lambdaregelung. Das MSG hat damit nichts mehr zu tun. Es muss sich aber nach wie vor um den Rest am Motor kümmern.
3. Es ist grundsätzlich richtig.....wenn das Signal pendelt, läuft er nicht mager, ABER
da eben das GSG die Lambdaregelung übernimmt, muss dieses GSG einwandfrei massemäßig in die Bordtechnik eingebaut worden sein. Das GSG kann nur "sehen" , was es "sieht". Normal kommt es bei falschem Massebezug eher zu einem leicht fetten Lauf. Wir hatten es aber hier schonmal, dass der Abnahmepunkt des Massebezugs (es wurde fälschlicherweise die Batterie genommen und Lichtmaschine und Batterie hatte ne etwas angegammelte Leistung), nun durch andere Verbraucher, wie Lüftung heizbare Heckscheibe, Scheinwerfer, eine entgegengepolte Fehlspannung entstand, die den Massebezug des GSG um -150mV versetzte. Damit regelt das GSG 150mV zu früh gegen und dann hätten wir tatsächlich einen leichten Magerlauf. Das GSG einer geregelten Venturi gehört an genau den selben Massebezug wie die Lambdasonde
Ich möchte bezweifeln, dass dies den Motor killen würde, aber es wäre ein Magerlauf.
4. Nochmals Lampe: eine geregelte Venturi hat in der Regel eine Lambdaemulation eingebaut und diese wird dann genutzt. Ganz nette Lösungen sind......im Gasbetrieb die Lampe ausschalten (gibt es wirklich), oder dem MSG eben immer Lambda 1,0 sagen, dann bleibt die Lampe auch aus, oder, so kann es die Just, eine an der Realität angepasste Lambdaemulation. Sollte dann wirklich etwas mit der Lambda sein (z.B. Sonde defekt), dann würde dies weitergegeben werden und das MSG kann einen Fehler ablegen.

Du siehst, so einfach ist es bei geregelten Venturi mit Deiner Aussage nicht.

Was ich derzeit in diesem Thema annehme, habe ich gestern gesagt. kein Magerlauf

Gruß
cold_fire99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 06:56   #33
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.708
Standard AW: Woran erkennt man Magerlauf?

Moin,
Nö.....
Deswegen gibt es Emulation ja, sonst wäre solch eine Schaltung unnötig und kein Hersteller hätte da Gehirnschmalz reingesteckt.
Das MSG erwartet eine Einspritzung mit genau diesem Regelverhalten. Das reagiert aber ein "Vergaser". Die meisten MSG kommen daher aus dem Takt. Der ADZ von VAG unter Garantie.

Es gibt wirklich immer nur eine Methode.......Abgassmessgerät.
.....auch bei neuen Autowagens.....die Abgaslügen der Hersteller beweisen es.

Gruss
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 09:03   #34
slunli
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von slunli
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 98
Standard AW: Woran erkennt man Magerlauf?

Der Wagen war vor kurzem bei der AU. Nicht bei der Prüfbude, die AU lasse ich immer bei einem Autohaus erledigen.

Die war aber auf Benzin, nützt also nichts.
__________________
VW Vento 1.8 (66kw), verbaut: BRC Just (Venturianlage)
slunli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.