LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Vialle

Vialle Alle Informationen rund um die Vialle hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2017, 16:09   #1
batanik
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 9
Standard W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Hallo Gemeinde,

ich bin ganz neue hier.

ich habe aktuell ein Problem mit der Vialle LPE7 Anlage und hoffe hier ein Paar Ideen zu finden, wo ich den Fehler selbst finde.

Ich lade 3 Screenshots aus der Vialle Software hoch.

Was würdet Ihr zu dem Fehler bei F2 sagen. Im Motorsteuergerät habe ich Fehlzündungen aber auf Zylinder 4. Kerzen und Spulen sind neue.

Ich habe mich gerade mit dem Schaltplan befasst und sehe da, die Plus Leitung führt über ein Relais direkt von der Batterie zu den Düsen. Minus wird durch das Steuergerät geschalten. Das bedeutet entweder die kabel berühren sich, oder die Düse ist defekt und hat falschen Widerstand... ich messe morgen alle Widerstände der Düsen samt Kabel.

Wäre für jeden Tipp dankbar.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Unbenannt1.png (156,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: png Unbenannt2.png (46,2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: png Unbenannt3.png (38,4 KB, 13x aufgerufen)
batanik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2017, 18:03   #2
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.695
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Zitat:
Was würdet Ihr zu dem Fehler bei F2 sagen. Im Motorsteuergerät habe ich Fehlzündungen aber auf Zylinder 4.
Du müsstest nur nachsehen, ob ein blaues und ein blau/grünes Kabel an den Kabelenden vom Benzininjektor verlötet sind, der für Zylinder 4 arbeitet.

So könntest du klären, weshalb die Vialle Zylinder 3, das Motorsteuergerät jedoch Zylinder 4 meldet.

Der Lösungsansatz in der Fehlermeldung der Vialle-Software ist auf jeden Fall sinnvoll und sollte durchgeführt werden.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:05   #3
batanik
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 9
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Guten Abend,

ich stelle unterschiedliche Widerstandswerte am 3. Injektor fest und habe gerade einen neuen bestellt.

Jetzt habe ich noch eine Frage. Die Gasleitung ist doch ab dem Ventil vorne im Motorraum unter Druck. Wie kann ich den Druck ablassen, damit ich den Injektor tauschen kann?

Kann ich einfach am Ventil eine Leitung vorsichtig abschrauben, bis das Gas raus ist?

Wäre sehr dankbar für die Antworten... alle schrauben an der Pumpe im Tank aber keiner sagt wie der Druck abgelassen wird.

MfG
Eugen
batanik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 22:39   #4
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.431
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Wo jetzt überall Druck drauf ist bzw. ein Absperrventil ist, weiß ich von Deiner Anlage nicht, aber Du kannst die Leitung am Injektor getrost lösen, den Druck entweichen lassen. Nur mit den Fingern aufpassen, das wird ordentlich kalt, wenn das austretende Gas verdampft.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 13:19   #5
batanik
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 9
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Hallo,

ich brauche wieder eure Ideen,

die neue Düse ist angekommen und heute wollte ich mich an den Wechsel machen.
Zuerst Fehlerauslese mit Vialle Diagnose:

Kurzschluss nach Plus am 2. Zylinder, davor war der 3.

Ok. Alle Düsen nochmal durchgemessen, sowie die neue noch nicht verbaute Düse, überall der selbe Widerstand. Also liegt es wahrscheinlich nicht an der Düse oder Verkabelung zwischen Düsen und Steuergerät.

Das Problem der Fehlzündungen wurde nun durch ersetzen aller Zündspulen behoben. Der Wagen fährt auch eigentlich ganz gut auf Gas und Benzin, aber diese Kurzschlüsse stören mich.

Ich habe auf einer Fahrt von fast 1000 km gemerkt, dass wenn der Kurzschluss gemeldet wird, die Düse wahrscheinlich abgeschalten wird und auf dem Zylinder die Benzineinspritzung weiter stattfindet. So habe ich ein Benzinverbrauch bei Fahren auf GAS von ca 2-3L auf 100 km??? Liege ich mit meiner Vermutung richtig?
batanik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 12:19   #6
n4mb3r0n3
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 27.10.2014
Ort: Bochum
Gasanlage: KME Nevo / Nevo Pro / Bingo S4
Fahrzeug: VW T4 2,5 AET / Seat Arosa 1.0 AER / Golf 3 1,8 AAM
Beiträge: 338
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Normalerweise darf Benzin und Gas nicht zusammen funktionieren und deswegen halte ich es für unwahrscheinlich das ein einzelner Zylinder auf Benzin geschaltet wird.

Ich gehe von einem verdrahtungsfehler aus, würde beide Symptome erklären.
n4mb3r0n3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:54   #7
batanik
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 9
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Die Idee ist gut.

ich bin nun 100 000 km auf GAS gefahren und es wurde an der Elektronik nichts angefasst in der Zeit. Also denke ich dass die Anlage richtig angeschlossen ist.

Ich sehe kein Problem darin wenn ein Zylinder auf Benzin läuft und 3 auf Gas. Theoretisch sollte das möglich sein.

Vor allem gibt die Vialle Software die Möglichkeit, die Zylinder zum Testen einzeln zu schalten.
batanik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 18:13   #8
batanik
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 9
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Heute war ich wieder mal auf der Autobahn bei der Volllast kam eine Fehlermeldung: Fehlzündung Zylinder 4.

Ich habe mir überlegt, dass eventuell die Pumpe nach 100 000 km den Geist aufgibt?

die Gas Leitungen verfolgt, die sind ja in Reihe geschalten. 4 Zylinder kriegt als letzter was vom Gas.

So habe ich die Leitungen vertauscht, so das Gas von 4 Zylinder zum 1 Zylinder fliest und dann wieder in den Tank.

Jetzt bleibt abzuwarten, wann die nächste Fehlermeldung kommt.

Bleibt es Zylinder 4, ist es eindeutig die Düse (die neue liegt bereits im Wagen). Wandert der Fehler auf Zylinder 1 ist es die Pumpe, die bei Vollast 100% nicht genug Druck aufbaut.

Was meint ihr?
batanik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:22   #9
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.695
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Laut Vialle sind bei der LPI 11 bar notwendig, die die Pumpe leisten soll.

In deinen Screenshots steht aber, dass die Pumpe deiner Anlage mindestens 13,21 bzw. 11,44 bar fördert. Würde daher vermuten, dass eine sterbende Pumpe andere Werte liefere.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 12:13   #10
batanik
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 07.09.2017
Beiträge: 9
Standard AW: W210 E200 Kompressor Vialle LPE7 Fehler

Danke für den Tipp und die Überlegung,

ich versuche heue die Situation von gestern nachzumachen. Mit Volllast und Kickdown.

Vielleicht kommt die Fehlzündung auf Zylinder 4 wieder. Dann mache ich mich an den Wechsel der Düse.

Das ist so schön mit euch!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170919_173651.jpg (276,0 KB, 8x aufgerufen)
batanik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.