LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Informationen vor der Umrüstung / vor dem Kauf

Informationen vor der Umrüstung / vor dem Kauf Alle Fragen hierher, wenn noch nciht umgebaut wurde oder ein neuer Wagen angeschafft werden soll. Wir helfen gern, soweit dies möglich ist. ACHTUNG: Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2017, 14:03   #41
-scorp
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 43
Standard AW: Selbstumrüstung Projekt: Mitsubishi 3000 GT (VR4 / TT)

Ich glaube es war gut das die hohen Temperaturen die Tage da waren, so war das Einstellen unter nicht idealen Bedingungen hilfreich.Durch die Sonnigen Tage hier (31°C) stand der Wagen in der Sonne und war entsprechend Warm.

Kalibrierung unter Arbeitsdruck: 0.92Bar
Eingesteller Arbeitsdruck 1.2Bar


Mir ist aufgefallen wenn ich eine Gas-Temperatur habe vom 58°C fällt der Druck nicht unter 1.02Bar unter Volllast.

Bei 65°C-70°C Gas-Temperatur fällt der Druck auf 0.78-0.89Bar bei Volllast.
Die Automatische Korrektur funktionierte gut, da ich keine Probleme hatte mit Durchzug beim Gasgeben und normal Fahren.

Mittlerweile habe ich mich auch auf 90% Motorlast hochgeschlichen im mittleren Drehzahlbereich.

Auf 4500 U/Min hatte ich bei 90% Motorlast "nur" 832°C Spitze Abgastemperatur. Das ist ziemlich nah an Benzin (810°C).

Allgemein habe ich etwas abgemagert und den Mixture Comp. von 1.00 auf 0,96 gesetzt. Den Arbeitsdruck will ich auf 1.2Bar belassen und lieber den Regler benutzen.
So das die Öffnungszeiten sich etwas einpendeln nach unten und ich nur in der Mitte etwas per Hand anfetten könnte falls nötig.
Ich werde nochmals leicht etwas Abmagern, und den Mix auf 0.92 Setzen.__



Wie immer Trimm und AF Ignorieren auf den Bildern da kein OBD & Breitband kaputt.





Man sieht Temperatur und Gasdruck, das eine Steigt das andere fällt.




Am Abend wurde es etwas Kühler und somit stabilisierte sich der Gasdruck bei den Kalibrierten 0.9Bar unter Last auf ca 60°C Gas-Temperatur. Keine Automatischekorrektur notwendig.




Bin mehr als Zufrieden nun.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png map.png (316,6 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: png times.png (209,1 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: png osci1.png (59,7 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: png osci2.png (209,5 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: png osci3p.png (211,4 KB, 37x aufgerufen)
-scorp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 11:41   #42
-scorp
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 43
Beitrag AW: Selbstumrüstung Projekt: Mitsubishi 3000 GT (VR4 / TT)

Nun war die letzten Tage der Gasdruck stabil um die 1.1Bar, obwohl die Gas-Temperatur wieder über 60°C war. Eventuel, liegt es doch an dem was man Tankt.... bzw. wo.

Und nie weis ein Tankwart was für eine Mischung die verkaufen.



Aber man soll ja unter den ungünstigsten Bedingungen kalibrieren, gesagt getan und bei einer bestimmten Aral getankt...wo mir immer danach ein stark schwankender Druck angezeigt wurde.

Selbst mit nur 0.83 Bar und korrektur, noch kürzere Einspritzzeiten als Benzin, perfekt!



Meine Kurve sieht mittlerweile auch sehr gut aus, so stelle ich mir das vor, untenrum gleich, obenrum genug reserven für schlechten Druck, Temperatur etc.



Angehängte Grafiken
Dateityp: png timeline.png (46,5 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: png graph.png (42,7 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: png Unbenannt.png (193,7 KB, 25x aufgerufen)
-scorp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.