LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Informationen nach der Umrüstung / nach dem Kauf

Informationen nach der Umrüstung / nach dem Kauf Nachdem nun das Schätzchen umgerüstet / gekauft wurde sind Fragen entstanden - einfach her damit :) ACHTUNG: Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2018, 19:56   #11
rod222
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 05.09.2017
Ort: Dresden
Gasanlage: Prins VSI1
Fahrzeug: BMW E34 525I
Beiträge: 16
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich versuche die Punkte diesmal schneller abzuarbeiten als letztes mal.

Dazu muss ich allerdings vorher die Lambdasonde anschließen, und auch das Drehzahlsignal mal einbinden.

Beim alten BMW kann ich dazu ja das TD-Signal vom Diagnosestecker nehmen, oder?
rod222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 20:06   #12
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Zitat:
Beim alten BMW kann ich dazu ja das TD-Signal vom Diagnosestecker nehmen, oder?
Ja, das müsste gehen. Habe das bei meinem alten E39 auch so gemacht als die VSI1 eingebaut wurde.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 14:39   #13
rod222
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 05.09.2017
Ort: Dresden
Gasanlage: Prins VSI1
Fahrzeug: BMW E34 525I
Beiträge: 16
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Ich habe heute nochmal getestet wie er sich verhält wenn er im Leerlauf warmläuft.

Also Umschalttemperatur habe ich auf 30 Grad gesetzt. Die wurden dann auch ziemlich schnell erreicht, jedoch geht er beim Umschalten sofort aus, mit dem Fehlercode310.

Verdampferdruck springt zum Zeitpunkt der Umschaltung auf 2,2Bar.

Wenn man etwas mit dem Gas spielt kann man ihn dann aber am laufen halten.

Beim letzten Test (leider ohne Software) hatte ich allerdings die Umschalttemperatur auf 50 Grad.

Mein Verdampfer ist nicht 100% stehend eingebaut. Kann das damit etwas zu tun haben?
rod222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:19   #14
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Zitat:
Die wurden dann auch ziemlich schnell erreicht, jedoch geht er beim Umschalten sofort aus, mit dem Fehlercode310.
In deinen Screenshots ist zu sehen, dass im VSI-Steuergerät 2,1 bar bei "Idle_Level" hinterlegt sind. Wenn der Druck nun auf 2,2 bar geht, dürfte der Fehler 310 eigentlich nicht abgelegt werden. Aber wer weiß schon, wie lange der Fehler im Steuergerät schlummert.

Zitat:
Mein Verdampfer ist nicht 100% stehend eingebaut. Kann das damit etwas zu tun haben?
Ich denke nicht, dass das die Ursache ist. Würde den Fehler eher in der Gemischaufbereitung vermuten. Sollte es ein Gemischproblem sein, dürfte dies anhand des Lambdasondensignals im Fehlermoment erkennbar sein.

Die Lambdasondenspannung lässt sich auch in der BMW-Software auslesen. (Ein Graph wäre natürlich besser.) Du muss nicht unbedingt die VSI mit den Lambdasonden verbinden.

Am besten, den Fehlermoment mit einer Bildschirmrekordersoftware aufzeichnen. Dabei das Lambdasondensignal und die Maske der Prins-Diagnosesoftware parallel darstellen. Würde dann auch gleich den Test mit der Benzinpumpensicherung durchziehen.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 15:39   #15
rod222
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 05.09.2017
Ort: Dresden
Gasanlage: Prins VSI1
Fahrzeug: BMW E34 525I
Beiträge: 16
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Fehler hatte ich vorher gelöscht.

Die 2,1 von den Screenshots sind ja seit der Einstellfahrt nicht mehr aktuell.

Jetzt ist der Idle Level auf 1,8.

Okay, ich arbeite erstmal die anderen Punkte ab. Mal gucken was da noch so rauskommt.
rod222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:36   #16
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Zitat:
Jetzt ist der Idle Level auf 1,8.
"Fuel line Pressure" und "Idle_Level" müssen im Leerlauf gleich sein, wenn der Motor betriebswarm und im Gasbetrieb ist. Erst wenn das der Fall ist, bleibt der Fehlercode 310 aus.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:33   #17
rod222
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 05.09.2017
Ort: Dresden
Gasanlage: Prins VSI1
Fahrzeug: BMW E34 525I
Beiträge: 16
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Ja, das ist klar.

Ich bin bei der Einstellfahrt so vorgegangen:

1. Auto auf Benzin warmgefahren.
2. den RC_inj so eingestellt das sich die inj_in Zeiten nicht ändern
3. festgestellt das die inj_out Zeit im Leerlauf deutlich unter 3ms ist
4. Druck am Verdampfer reduziert -> Idle_level eingestellt
5. Korrektur von RC_inj unter Last
6. Nachregeln im Leerlauf mit Off_inj bis die inj_in gleich bleiben

Also warm ist der Verdampferdruck bei 1,8 bar gewesen... ich hab blöderweise noch keinen Screen Recorder laufen gehabt
rod222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:06   #18
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Zitat:
Ich bin bei der Einstellfahrt so vorgegangen:

1. Auto auf Benzin warmgefahren.
2. den RC_inj so eingestellt das sich die inj_in Zeiten nicht ändern
3. festgestellt das die inj_out Zeit im Leerlauf deutlich unter 3ms ist
4. Druck am Verdampfer reduziert -> Idle_level eingestellt
5. Korrektur von RC_inj unter Last
6. Nachregeln im Leerlauf mit Off_inj bis die inj_in gleich bleiben
Die Vorgehensweise ist so richtig.

Gibt es Bilder vom Einbau der Gasanlage, die wir uns ansehen könnten? Gut wären auch Bilder von den Typschildern der VSI-Komponenten.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 19:59   #19
rod222
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 05.09.2017
Ort: Dresden
Gasanlage: Prins VSI1
Fahrzeug: BMW E34 525I
Beiträge: 16
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Hier ein paar Bilder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ECU.JPG (834,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg eingasung1.JPG (293,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg gesamt.JPG (347,1 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg injektoren.JPG (210,4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg verdampfer.JPG (238,2 KB, 11x aufgerufen)
rod222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 20:24   #20
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Vorstellung und Fragen zum Einbau Prins im BMW E34 525i M50

Das Steuergerät scheint älteren Datums zu sein. Drauf ist wohl noch die alte S209-Firmware. "Aktuell" ist S212t aus 2011.

Der Verdampfer ist 2016 hergestellt worden. Es ist ein Typ "C", also die aktuellste Ausführung. Dass der Verdampfer hier die Ursache ist, würde ich erst einmal ausschließen, sofern er richtig warm wird.

Der Emulator (Injection-Module) scheint auch schon erneuert worden zu sein. Man könnte prüfen, ob alle Kabel richtig verlötet wurden.

Blöd ist die Sache mit den Injektoren und dem Gasdrucksensor. Der Gas-Ausgang der Injektoren geht nach oben - so können die Olefine und Paraffine nicht abfließen, sollten sich diese mal im LPG befinden. Genau das könnte hier schon die Ursache fürs Ausgehen des Motors sein.

Der Gasdrucksensor wird - so wie er jetzt positioniert ist - vom Abgaskrümmer unnötig aufgeheizt, wodurch die Gasdruckkorrektur verfälscht wird. Wärmequellen und Fahrtwind sollten möglichst fernbleiben.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bmw, e34, m50, m50b25, prins

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.