LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Ford

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2012, 10:54   #11
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.959
Standard AW: Ford Focus CC 2.0 Titanium Bifuel

Bei "modernen" Motoren erfolgt das Einstellen des Ventilspiels über Austauschen der Stößel!

Das schlägt bei Ford ab Bj. ~2001 mit den genannten 700€ zu Buche, da die NW´s tatsächlich ausgebaut werden müssen.

Interessant wird es allerdings, wenn sich sogenannte "Fachwerkstätten" als geistig und technisch unfähig erweisen und der Vorgang "Ventilspiel" wie bei meinem Focus (allerdings mit Plättchen) DREIMAL hintereinander erfolgen muß. Erst beim Wechsel der Werkstatt wurde das Spiel richtig eingestellt.

Jede Hinterhofwerkstatt scheint bessere Ergebnisse als beliebige Ford Fachwerkstatt zu liefern. Denn beim dritten Versuch erlärte man mir im Vorfeld, daß ein Einstellen der Ventile sicher nicht notwendig ist und die Probleme an etwas Anderem lägen. Also habe ich als Kunde die Ford Fachwerkstatt GENÖTIGT diese notwendige Routinemaßnahme anzuwenden.

Hinterher waren die "Spezialisten" still - der Motor läuft nun seit Jahren wieder problemlos.

Insofern wäre und ist Flashlube rechnerisch und praktisch für meinen Fall überflüssig.

Rechnet man grob 1l FL auf 1000Km bei ca. 10€/l ergibt das Kosten von 1€ auf 100km, bzw. 1000€ auf 100tkm exclusive den Material- und Einbaukosten. Die nehme ich in Umrüstermanier mal zu 600€ an. Nach 100tkm entstehen durch FL dann Kosten von geratenen 1600€.

Dafür kann man sich auch die Ventile zweimal einstellen lassen, selbst mit Ausbau der Nockenwelle.


Schaue ich weiter - die Masse kauft sich vorher einen anderen PKW....
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2012, 15:23   #12
Dieselpapst
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Dieselpapst
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Lübeck
Gasanlage: Prins im Focus, KME im Audi
Fahrzeug: Smart, Focus CC 2.0 und Audi S6 4B 2.4 Quattro
Beiträge: 1.026
Standard AW: Ford Focus CC 2.0 Titanium Bifuel

@ shot

Beim 2.0 Duratec (ab einem gewissen Baujahr !) sind die Stößel die Shims, das schrieb ich bereits. Man bekommt keine 5cm hohen Tassenstößel an der Nocke vorbei nach oben.

Bei 8mm dicken Shims kannst du Recht haben. Außerdem kann man die prima (Unterseite !!) auf einem Bandschleifer dünner machen. Kosten gleich Null. Nur bei mir nicht


@ Lotter

Ich bin naturgemäß auch skeptisch. Mal sehen was weitere 20.000km bringen. Sollte sich das Spiel dann weiterhin nicht nennenswert verkleinert haben, dann muss was dran sein an der Brühe.
Nächste Kontrollmessung also in ca. einem Jahr. Da bei mir die Rails vor und nicht auf dem Ventildeckel liegen ist der Deckel völlig frei und in 8 Minuten demontiert und ich kann Messen.

Wenn sich die Tendenz so wie auf den letzten Kilometern fortsetzt werde ich wohl ca. bei 90-100Tkm mal zum Einstellen fahren - einmal also noch und dann, we will see, man will ja auch irgendwann mal was Neues fahren

Aber ich habe vom betriebswirtschaftlichen Standpunkt her keine Lust dem Bock bei 100-120Tkm einen neuen (harten) Kopf zu "spendieren" , nur damit sich der nächste Besitzer daran erfreut wenn ich ggf. bei 140Tkm verkaufe .

Freu dich über deine Shims, ich würde mich mal an deiner Stelle belesen ob und wie man die Dinger an der Nocke vorbei frickeln kann. Dann den Shim mit dickem Magneten greifen und die fehlenden 100/mm gleichmäßig auf einem Bandschleifer abtragen .
Habe ich schon 2x bei einem Motorradmotor gemacht .
__________________
Smart Passion 451er -Die Kraft der 3 Kerzen- Zu klein zum Gasen .

Ford Focus 2.0 CC mit Prins VSI - Kein Dach überm Kopf aber LPG unter der Haube.
Dieselpapst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2012, 17:24   #13
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.959
Standard AW: Ford Focus CC 2.0 Titanium Bifuel

Ja - man kann die vorbeifrickeln.

Ich hatte schlicht keinen Nerv.

Allerdings würde ich die Plättchen in unserer Kristallographie spürbar präziser als mit einem Bandschleifer bearbeiten können



Es ist schon sehr erstaunlich, so kommt der eine mit dem identischen Motor >>300tkm auf LPG ohne Pannen und ein anderer nur 60tkm, bis die Ventile sich durch den Kopf gefressen haben. Das dann noch mit FL zu falten und auf ein aussagefähiges Ergebnis hoffen.

Naja - ich bleibe skeptisch.

Man müßte bei einem Motor die HÄLFTE der Zylinder mit FL versorgen und die andere Hälfte nicht. Das gäbe zumindest eine vergleichbare Situation. Aber wer macht das und wer will 5 Jahre auf Ergebnisse warten.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben

Geändert von Lottermoser (09.01.2012 um 18:40 Uhr)
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 07:37   #14
shot
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 334
Standard AW: Ford Focus CC 2.0 Titanium Bifuel

Frage: Wie wurde die 'Verteilung' des 'Additiv' an der Ansaugbrücke gemacht? Zentral? je Zylinder?
Danke
shot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 16:45   #15
Dieselpapst
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Dieselpapst
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Lübeck
Gasanlage: Prins im Focus, KME im Audi
Fahrzeug: Smart, Focus CC 2.0 und Audi S6 4B 2.4 Quattro
Beiträge: 1.026
Standard AW: Ford Focus CC 2.0 Titanium Bifuel

Ich habe mal mit dem FL 4-fach Verteiler experimentiert und dann festgestellt dass die gleichmäßige zylinderselektive Verteilung so gut wie unmöglich ist.

Der Verteiler müsste dazu ständig(!) 100% in Waage oder senkrecht sein.

Das schaffst du nur mit moderneren Systemen in denen 4 EINZELNE Pumpen, bzw. Ventile sind.
Ich habe dann schnell wieder auf einen Einblaspunkt zurück gerüstet.

Laut meinen Ventilspielmessungen bekommen alle Zylinder die gleiche, bzw. eine ausreichende Menge FL, es gibt keine "Ausreißer" bei den Ventilen.
__________________
Smart Passion 451er -Die Kraft der 3 Kerzen- Zu klein zum Gasen .

Ford Focus 2.0 CC mit Prins VSI - Kein Dach überm Kopf aber LPG unter der Haube.
Dieselpapst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.