LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Ford

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2012, 19:20   #1
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

servus!
bin ja schon länger im forum unterwegs und wollte meine 2 umbauten vorstellen vom audi und ford fiesta
beide gasanlagen sind eingetragen

jetzt der fiesta

der motor ist nicht "gasfest" und hat bei der umrüstung genau 100000km hinter sich
das ventilspiel behalte ich genau im auge
vor der umrüstung waren alle ventile im grünen bereich

falls der motor mal schrott geht gibts den für 200euro bei ebay :-)

es ist eine kme verbaut
ein 39l gastank
kme silver verdampfer
und valtek 3ohm


IMG_20120506_163737.jpg

IMG_20120506_163533.jpg

IMG_20120506_163542.jpg

IMG_20120506_163611.jpg

IMG_20120506_163624.jpg

IMG_20120506_163628.jpg

IMG_20120506_163636.jpg

IMG_20120506_163719.jpg

IMG_20120506_171825.jpg
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 19:27   #2
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

das ist zwar nicht der schönste einbau aber es funktioniert :-)

03042012544.jpg

IMG_20120506_171549.jpg
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 22:30   #3
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

update:
neue kupplung! und das bei 103000km!
dreksarbeit!!!

muss mal nach den kerzen gucken...

die valteks laufen!
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 22:51   #4
Ruppi
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von Ruppi
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: 47877 Willich
Gasanlage: KME Diego G3 + Hana A+ blau
Fahrzeug: Volvo V70 T5 240PS 351.000km
Beiträge: 224
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

Hi,

meiner Freundin habe ich letzten Winter einen 99er Ford Fiesta verdammt günstig
eingekauft. Heizungsregelventil musste neu, Lüftungsbedienfeld musste neu, Inspektion gemacht und irgendwann jetzt muss ich den Zahnriemen noch machen.
Hier und da ne Delle und Beule, aber sonst isser schick.
Auch mit dem 1.25l Motor. Gelaufen hat der 85.000km. Schönes Teil mit Klima,
elektr. Fenterheber und ZV.
Als erstes Auto für Sie ist der gut.
Fahren soll Sie den noch bis Frühjahr 2013, dann habe ich den Volvo V40 den ich auch günstig eingekauft (Motorschaden) habe für Sie fertig mit LPG usw.

Ich frage mich nur, lohnt es sich den Fiesta auf Gas umzurüsten? Würde ja recht günstig umzusetzen sein das ganze.
Wie läuft der 1.25l Motor auf LPG?
Ein älterer Ford Meister den ich kenne meinte auch, kontrollier das Ventilspiel, ggfs. einstellen und ab die Post Gas rein.

so als Tip noch.....sollten neue Kerzen fällig sein. Mach da nur originale von Ford die Motorcraft rein. Mit Bosch oder NGKs ruckelt der ganz gerne mit.
Die erfahrung durfte ich nämlich auch machen.

Gruß Thorsten
Ruppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 14:42   #5
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

servus
bin der meinung der 1,25 16v fiesta läuft sehr gut auf gas ganz klare empfelung wen du den behalten willst
der tank hat 45 mit versand gekostet und der verdamfer war vom audi übrig
einfach nur billig ;-)

und die freundin ist begeistert
ein perfektes stadtauto!
ventilspiel muss ich mal prüfen

die kerzen sind von beru und den abstand hab ich von 1.3mm auf 1mm verkürzt funktionieren einwandfrei
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 13:11   #6
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.971
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

Ich werde es NIE verstehen.

Im Motorraum ist derart viel Platz - WARUM wird eine Installation denn so umgesetzt ?


Die Injektoren HINSTELLEN - was soll diese "ich kleb die mal auf den Ventildeckel"

Was soll diese Verdampferposition ?

Ist es der Wunsch möglichst viele und lange Leitungen im Motorraum zu haben - Wunsch erfüllt.
War es schön eng - gefallen die Leitungen um den Bremskraftverstärker ?

HALLO zwischen den Anschlüssen für den Wäremetauscher und dem Ausdehnungsgefäß da paßt der VErdampfer und die Wasserleitugen wären dann eventuell sogar exakt 0cm KURZ, wenn man den seriell einbindet.



Warum sieht das Steurgerät so gequält hängend aus ?
WARUM denn an dieser Position ?


Die Betankung - M10 und mit einem Lötkolben am Plastik rumflönen. Man nehme Anstandshülsen zum Abstützen, einen M16 und fertig....


Ich nenne soetwas ungefähr "Kraut und Rüben".
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 21:01   #7
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

schade das du es nicht verstehst
und dan noch so agressiver text?
hätte von dir sowas nicht erwartet SCHADE!

seriell geht nicht da heitzungsventil vorhanden ist

was soll dran so schlimm sein das die leitungen etwas länger zum verdampfer sind?

über den abgaskrümmer wollte ich den verdampfer nicht montieren da sonst sämtliche gasleitungen/kabel gegrillt werden! ausserdem ist das plastickdingens nicht wirklich stabil was den innenraumluftfilter von der motorhitze schützt und da dran rummschnibbeln und ne halterung bauen wollte ich nicht soll für den filterservice zugänglich sein

ausserdem passen die wasserleitungen durch den bremskraftverstärker genau durch ohne zu quetschen!

die valteks liegen ja ! ist für eine schnelle wartung und kontrolle vom hub gedacht
zugegeben ein L profil und die dinger stehen! ist mir allerdings zu spät eingefallen!
wen die probleme machen stelle ich die dan eben hin (tuen die aber NOCH nicht)

das steuergerät hab ich mal dort hingesetzt
WEG von der motorhitze und ist trocken dort
sieht SCHEISSE aus! jukt mich nicht! und funktioniert!

die betankung :
zitat im audi thread
Zitat:
es ist ne m16 betankung genauso wie beim fiesta soll ja deppensicher sein
die idee mit den abstandshülsen IST GUT wird beim nächsten SCHROTTHAUFEN umgesetzt

ich habe kein einziges kabel der gasanlage gekürzt!
wen der fiesta schrott geht wird die gasanlage ins nächste auto umziehen!
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 22:14   #8
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.971
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

Bei liegenden Injektoren fallen mir schlicht die HAARE aus....

Es ist keine Kunst zu lange Leitungen nicht zu kürzen und kein Aufwand es zu tun.



Wenn ich solche Ergebnisse bei Selbstumrüstungen sehe, das ist Umrüsterniveau. Ich distanziere mich mit dem was ich mache von soetwas, sonst könnte ich den Kram auch irgendwoanders reinwerfen lassen - kostet langweilige 500..700€ mehr und fertig.

Wegen der paar € mache ich mir keine ersthaften Sorgen - meine Frau hat sich ein paar Schuhe gekauft, die sind auch nicht spürbar günstiger....
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 20:28   #9
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

hallo allerseits!
update:
fiesta läuft.....keine probleme.....ok die hinterachsgummilager sind durch ersatz liegt bereits rum
die 3ohm valteks laufen zuverlässig...
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 23:11   #10
core2duo7200
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 154
Standard AW: Ford Fiesta (Mazda 121) 1.25L 16V

update:
die hinterachslager waren pure drecksarbeit

auffällig ist bei deutlichen minustemperaturen wen der motor noch recht kalt ist und die gasanlage bereits auf gas umgeschaltet hat, das die lambdasonde im standgas auskühlt und erst bei weiterfahrt wieder anspringt.
wen der motor warmgefahren ist passiert das nicht.

passiert nur auf gas, auf benzin nicht.

kann auch an der nicht originalen abgassonde liegen (uni-fit)
core2duo7200 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.