LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Mercedes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.12.2014, 11:53   #1
marklm2
Autogas*Neuling
 
Benutzerbild von marklm2
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Bernau bei Berlin
Gasanlage: KME Bingo S4
Fahrzeug: Mercedes Benz 230TE, 1989
Beiträge: 6
Standard KME Stop-Modul anschliessen

Hallo

ich baue mir gerade eine KME Bingo S4 in meinen rostfreien S124 230TE von 1989 ein. Bin soweit fast fertig, habe jedoch leider in den 2 Jahren, in denen das Stop-Modul bei mir herumlag den Schaltplan verbummelt. Da sind 6 Kabel dran. Hat noch jemand einen Schaltplan?

Wo werden die denn angeschlossen und vor allen Dingen welches wo?

Danke schon mal für die Hilfe

Bilder vom Einbau kommen natürlich noch

Schöne Weihnachtsfeiertage und beste Grüsse

Markus
marklm2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 22:56   #2
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: KME Stop-Modul anschliessen

Hallo, ich habe das so in Erinnerung von meinem PD-45, gelb und weiß müssen zum Drucksteller/EHS, rot und blau zum MSG, wobei weiß mit rot und gelb mit blau ein Paar bilden also rot auf weiß durchgeschliffen wird im Benzinbetrieb. Grün bekommt die 12V Schaltplus der Gasanlage, schwarz geht auf Masse.

Ich zitiere mal aus dem LPG-Forum:
Zitat:
So ähnlich ist auch der PD45 den ich eingebaut habe .
Das Grüne Kabel an den Blauen Steuerstrom des Steuergerätes das Schwarze Kabel an die Masse und die restlichen vier kabel (rot sg an braun/schwarz - weiß an 1 drucksteller /gelb sg an schwarz - blau an 2 Drucksteller.
Das wäre dann so zu interpretieren: das braun/schwarze Kabel vom MSG unterbrechen, dort rot in Richtung MSG und weiß in Richtung EHS, genauso dann das Schwarze vom MSG an blau und gelb an schwarz in Richtung EHS.

Achja, ich habe bei mir vor den PD-45 ein KFZ-Relais an die Schaltleitung der Gasventile angeschlossen und die 12V für den PD-45 dann von dem 12V-Verteiler vor der Batterie über das Relais und die masse direkt vom Dom genommen. Ich hatte sonst Probleme, das die Schaltleitung nicht genug Spannung abgab oder sowas.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 17:31   #3
marklm2
Autogas*Neuling
 
Benutzerbild von marklm2
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Bernau bei Berlin
Gasanlage: KME Bingo S4
Fahrzeug: Mercedes Benz 230TE, 1989
Beiträge: 6
Standard AW: KME Stop-Modul anschliessen

Mann Super, will mich gerade in die Werkstatt aufmachen um das Werk anschlussseitig zu vollenden und jetzt kann es losgehen. Ich werde mit der blauen Steuerleitung des KME-Bingo ein Lastrelais ansteuern, von dem ich auf die 3 Magnetventile und das KME-Stop gehe. Dann brauch ich ja gar nicht zur Benzinpumpe... . Super alles nur vorn.
Vielen Dank zunächst mal. Ich stelle Biolder ein vom fertigen Umbau

Gleich schon mal die nächste Frage....

Die Software für die Kme Bingo S Version 3.08 und das deutsche sprachmodul habe ich mir heruntergeladen; kann ich aber auf meinem Windows 7 rechner nicht installieren, beziehungsweis nicht starten. Was für ein Laptop brauche ich denn für die Einstellung?

Nochmals Danke

Markus
marklm2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 20:11   #4
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: KME Stop-Modul anschliessen

Ich habe es auf meinem Laptop zu laufen mit Win7 32bit.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 20:15   #5
Elchtreiber
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 21.07.2014
Gasanlage: KME NEVO PRO, KME Gold Turbo Verdampfer, HANA blau, Tomasetto MV, SI Electronic Valve Care Sequent.
Fahrzeug: Volvo S80 2.0T 132KW
Beiträge: 235
Standard AW: KME Stop-Modul anschliessen

Notfalls mal im Administratormodus versuchen?

Rechtsklick auf die Installationsdatei -> Als Admin ausführen bzw. Eigenschaften -> Als Administrator ausführen (Häkchen setzen).

Sollte das dann geklappt haben und die Software nicht starten, selbiges mit der *.exe im Installationsverzeichnis (C:\Windows\Programme\........).
Elchtreiber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 13:54   #6
marklm2
Autogas*Neuling
 
Benutzerbild von marklm2
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Bernau bei Berlin
Gasanlage: KME Bingo S4
Fahrzeug: Mercedes Benz 230TE, 1989
Beiträge: 6
Lächeln AW: KME Stop-Modul anschliessen

Hallo, hatte das Stop-Modul nach euren Angaben angeschlossen und war zwischenzeitlich mit dem Auto in Dresden; habe nach ein paar Kilometern feststellen müssen daß das Benzin nicht abgeschaltet wird. Dann habe ich die beiden Stecker auf dem hsg vertauscht und alles klappt. Den Leerlauf habe ich mit der Stellschraube am Verdampfer so regeln können, daß er läuft und ab 2500 U/ min läuft er ganz gut. Jetzt muß ich mir noch ein Laptop organisieren und mal sehen ob ich alles eingestellt bekomme.
Vielen Dank erstmal und ja, Bilder kommen noch...

Beste Grüsse und frohes neues noch

Markus
marklm2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 19:46   #7
marklm2
Autogas*Neuling
 
Benutzerbild von marklm2
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Bernau bei Berlin
Gasanlage: KME Bingo S4
Fahrzeug: Mercedes Benz 230TE, 1989
Beiträge: 6
Standard AW: KME Stop-Modul anschliessen

Hallo

ich wollte mich noch mal melden und mitteilen, daß die Anlage eigentlich super läuft.
Das KE Stop arbeitet gut. Ich habe die KME Bingo S4 dann mit der (Version3.08)Software angelernt und bin soweit zufrieden. Der Leerlauf ist niedrig und gleichmässig. Kein Loch und saubere Beschleunigung. Die Lambda-Sonde gibt mir annähernd ständig ein plausibles Signal und pendelt ein wenig um 0,5Volt. Das Signal vom TPS Sensor ist im Leerlauf 0,75Volt und steigt bei Last gleichmäßig an. Allerdings kann ich als Leerlauf-Sollwert maximal 0,4Volt eingeben. Da er gut läuft soll mir das egal sein.
Ich habe nach der Feinjustage zum ersten mal in meiner Autogasgeschichte eine funktionierende Tankanzeige!!!

Weiß denn jemand was man denn so als werte in der softwre für einen 230E einträgt? Vielleicht kann ich das ja noch optimieren.


Ein paar Bilder anbei.

Grüsse

Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fertig002.jpg (219,4 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg fertig003.jpg (197,6 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg fertig004.jpg (194,0 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg fertig005.jpg (194,5 KB, 29x aufgerufen)
marklm2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 21:00   #8
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: KME Stop-Modul anschliessen

Zitat:
Zitat von marklm2 Beitrag anzeigen
Das Signal vom TPS Sensor ist im Leerlauf 0,75Volt und steigt bei Last gleichmäßig an. Allerdings kann ich als Leerlauf-Sollwert maximal 0,4Volt eingeben.
Du nimmst also das Signal vom Stauscheibenpoti als TPS, das ist eher verkehrt, da es gegen Ende des Pedalwegs wieder kleiner wird. Unsere W124 haben kein verwertbares analoges Potisignal, da nimmt man TPS vom Mikroschalter Schubabschaltung Pin1.
Zitat:
Zitat von marklm2 Beitrag anzeigen
Weiß denn jemand was man denn so als werte in der softwre für einen 230E einträgt? Vielleicht kann ich das ja noch optimieren.
Eigentlich muss man keine Werte eintragen, dass sollte doch durch das Anlernen geschehen.

Falls Du Lust hast, kannst Du ein paar Screenshots vom Reiter Oszilloskop in den verschiedenen Betriebszuständen, also Leerlauf, Beschleunigung und gleichmäßiges Fahren machen. Da könnte man eventuell erkennen, ob Handlunsbedarf besteht.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 12:49   #9
marklm2
Autogas*Neuling
 
Benutzerbild von marklm2
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Bernau bei Berlin
Gasanlage: KME Bingo S4
Fahrzeug: Mercedes Benz 230TE, 1989
Beiträge: 6
Daumen hoch AW: KME Stop-Modul anschliessen

ups, stimmt natürlich mit dem Tps-signal. hatte mich schon gewundert, warum er bei Vollast mal eingeknickt ist... . Danke für die Aufklärung.
Habe mir zwischenzeitlich mal die Anleitung von hinaksen durchgelesen. Dafür auch vielen Dank. das sollte reichen um einen guten weg zu finden...

Grüsse

Markus
marklm2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kme bingo mercedes 124

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.