LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Landi - Renzo

Landi - Renzo Alle Informationen rund um die Landi-Renzo hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2016, 20:45   #1
joke123
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Ort: SW
Gasanlage: Landi Renzo IGS
Fahrzeug: VW Sharan 2,8 VR6 Bj. 1995
Beiträge: 4
Standard Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

Hallo,
wer hat in meiner Nähe (SW, HAS, KG, NES) einen Sharan 2,8 VR6 (174PS) mit Landi Renzo IGS und Landi Renzo Emulatore LR33 und kann mir weiterhelfen.

Habe mir den Sharan vor 2 Wochen gekauft, die Gasanlageneinstellungen hat mein Vorbesitzer vermurkst. So wie es aussieht ist das Kennfeld wohl noch gespeichert, nur die ganzen Einstellungen in der Adaption wurden gelöscht. Kenne mich mit Gasanlageneinstellungen leider so gut wie gar nicht aus. Habe das Diagnosegerät lediglich um die Einstellungen zu sichern, Fehler auszulesen oder die Tanklämpchen zu konfigurieren.
Habe natürlich auch keinen Dongle, könnte also die Werte in der Adaption nicht mal ändern, selbst wenn ich wüsste welche Werte da hin gehören.

Möchte eben nach Möglichkeit einen Werkstattbesuch vermeiden, da meine Rente (Frührentner) nicht wirklich hoch ist.

Falls mir niemand mit ner Einstellungsdatei für mein Fahrzeug helfen kann, wäre ich sehr dankbar für Informationen, welch Werkstatt sich mit der Landi Renzo IGS auskennt, nach Möglichkeit nicht so weit weg.

Vielen Dank im voraus

Viele Grüße
Jochen
joke123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 10:10   #2
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

Moin,

und wie konnte der Vorbesitzer das denn löschen?......der sollte also den richtigen Zugang haben, oder? Der sollte Dir dass dann ja auch geben können!

Ich sag mal........wir haben hier schon viel geschafft....

Dazu helfen uns immer:

Fotos vom Einbau (Motorraum, Verdampfer, Railpostion und Neigung der Injektoren, Lage Steuergerät, Lage der Einbaßpunkte.

Screenshots von dem, was Du hast und kannst.


Gruß

Coburg ist von Schweinfurt nicht soweit weg....gell.
Ich würde an Deiner Stelle mal den Ciwa anstupsen...(sorry Roland...)
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 10:55   #3
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.868
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

Tja, IGS dürfte echt schwierig werden, jemanden zu finden. Das ist eine teilsequentielle Lösung, die waren wohl schwierig einzustellen, weshalb die nicht des Umrüsters Freund waren. Eventuell hat Lottermoser noch mit sowas Erfahrung? Aber ohne die Möglichkeit, Einstellungen vorzunehmen, wird das ja eh nichts.

Wenn ich so in Die Software reinschaue, sieht es ja recht übersichtlich aus.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 12:08   #4
joke123
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Ort: SW
Gasanlage: Landi Renzo IGS
Fahrzeug: VW Sharan 2,8 VR6 Bj. 1995
Beiträge: 4
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

Wie das der Vorbesitzer gemacht hat hab ich keine Ahnung, der hat mir nur gesagt, daß die Gasanlage mal ne neue Einstellung vertragen würde.
Weiterhin hat er den Verdampfer abdichten lassen (RepSatz), keine Ahnung wer und in welchem Umfang da etwas daran gemacht wurde.

Daß IGS nicht so einfach wird hab ich bereits bemerkt, ist wohl ein Auslaufmodell, da diese Anlage für neuere Motoren nicht mehr geeignet ist.
joke123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 14:25   #5
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

IGS hab ich überlesen.

ggf. hast Du Glück und liegt nur am Verdampfer.

Könnte ja sein, dass....

der Verdampfer undicht war (ggf. bei der GSP bemerkt)
Verdampfer revidiert......aber den Differenzdruck nicht hinbekommen.

Wenn der nicht stimmt, hat es sich mit dieser Anlage wohl gehabt....

keinen Umrüster mehr gefunden, der das kann.

Kiste verkauft...

Die Anlage besteht doch aus dem Verdampfer, dem Gasmengenregler und dem Gasmengenverteiler.(neben dem Steuergerät natürlich und dem üblichen Gaskram drumrum.....so Tank etc.

Gasmengenverteiler sehe ich als feste Einheit an, wo keiner dran fingert.

Gasmengenregler ist da schon anders, aber der kann nur in einem begrenzten Fenster regeln. Angesteuert wird der vom Steuergerät

Verdampfer.....da sitzt wohl bei dieser Anlage die Bezugsgröße.
Der Verdampfer muss 0,95bar ÜBER dem Ansaugtraktdruck liegen.

....nun hat ja nicht jeder ein Messgerät dafür in der Schublade liegen...

Motor läuft im Leerlauf.....natürlich bekommt der Verdampfer den Ansaugtraktunterdruck per Schlauch mitgeteilt.

Drosselklappe ist zu. Das ist maximaler Unterdruck

Wir messen bei der KME Seq. Anlage am MAP sensor im Leerlauf immer so 0,3bar
heißt! zu 1,0 (Luftdruck) sind es 0,7bar Unterdruck von nun an -0,7bar.

Um den Motor rum haben wir 1,0 bar......also quasi....nicht beim Sturmtief und auf der Alm, aber ich meine, dass benötigen wir hier ggf. nicht.

nun brauchen wir also 0,25bar und wie sich das so anfühlt.....

ein Gasregler für Camping (alt und noch sehr verbreitet) hat 0,05bar

Da haucht es etwas....also muss es 5x stärker hauchen......

Beschreib ich das mal mit deutlich vernehmbares säuseln.


Ab jetzt wird es ernst und wenn man sich das nicht zutraut und/oder Sachen nicht verstanden hat, so macht man es nicht!!!!!!

geeigneten Schlauch finden (sollte gerne so 2m lang sein.....weil wir später Lärm vom Motor haben und nach Gehör einstellen wollen...)

Gasventile zum bestromen vorbereiten. Alle Gasventile sind paralell. Wenn man also weiß, wo die MAsse ist, dann legt man an ein Ventil an den anderen Pol 12V, schon gehen alle Ventile auf......VORBEREITEN, noch nicht tun.

Gasschlauch am Verdampfer ab. Den geeigneten Schlauch drauf.

Wir sind draußen und es befinden sich keine Bodenvertiefungen und offene Kellerfenster in der Nähe!

Nun mal Ventile bestromen. Hast Du tatsächlich ein Manometer, was Dir um 1 bar anzeigen kann, dann kannst Du dies natürlich benutzen.

Dieses Manameter hat Luftdruck als umgebenen Referenzdruck
0,95 bar Unterschied zum Ansaugtraktdruck
im Leerlauf -07bar Ansaugtraktdruck

also bei laufendem Motor 250mbar =0,25bar einstellen.

hat man den Verdampfer gar nicht, oder eben auf 0,95bar eingestellt, so liegt man 300 mbar über dem Solldruck und bietet dem Gasmengenregler eben viel zuviel Gas an.


kein Manometer.......

laufender Motor im Leerlauf auf Benzin, Ventile bestromen und den Verdampfer auf ein gut vernehmbares säuseln am Schlauch einstellen.
Stellst Du den Motor ab, steigt der Druck am Schlauch sehr deutlich an.......dann zischt es schon recht gut...

ggf. hast Du einen geeigneten Handwerker in Bekanntschaft/Verwandtschaft, der Dir nun mit den paar Sachen, die Du nun weißt, diese 0,95bar Differenzdruck einstellen kann.

Ist dieser Druck da, so geht es in der Anlage so weiter:

Der Gasmengenregler besitzt zwei Ventile, die per Schrittmotor angetrieben werden. Ein Schrittmotor ist für die Lambdaregelung zuständig und der zweite für die Vollastanreicherung. Das dritte Ventil, ist ein Abschaltventil und schaltet die Gaszufuhr im Schubbetrieb ab.
Inwieweit wir das dann hinkriegen, oder ob es selbstständig sich wegen eines richtig eingestelltem Verdampfers wieder im Regelfenster befindet, muss man dann sehen.
Gasmengenverteiler.....sagte ich schon......wird recht sicher fehlerfrei sein.

Was bei laufendem Motor ohne zweite Person recht schwer ist......"Schwebedruck einstellen.".......heißt, dass säuseln hört gerade auf. Dies bedeutet nach unserer -0,7bar Theorie und 1 bar Umgebung ja eben genau diesen Druck. Der Verdampfer schwebt zwischen diesen beiden Drücken.
Hilft das? Vielleicht, weil nach dem einstellen, weiß man in welche Richtung laut und leise geht und hat nun einen Bezugspunkt von dem man 250mbar lauter werden muss. Das geht ggf. grob und dann Gauchlauch wieder drauf und versuchen Gasbetrieb herzustellen. Läuft er auf Gas und sieht man die Lambdasonde (warmer Motor), so ist es nicht unmöglich, das Regelfenster des Gasmengenreglers recht mittig zu finden, indem man den Verdampferdruck nun tunlichst in die richtige Richtung weiter im Druck fein einstellt.....da brauch man sicher etwas Fingerspitzengefühl

Verwirrt?

Ich geh vom Verdampfer als Ursache aus.....

Gruß
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 15:10   #6
joke123
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Ort: SW
Gasanlage: Landi Renzo IGS
Fahrzeug: VW Sharan 2,8 VR6 Bj. 1995
Beiträge: 4
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

Erst mal Dankeschön für die extrem ausführliche Erklärung.
Hab heute ein paar Umrüster angerufen und habe evtl. jemanden gefunden, der sich mit der Anlage auskennt, warte Quasi nur noch auf die Adressliste von Landi Renzo Deutschland, um zu sehen, ob der wirklich aufgelistet ist. Dennoch wird mich eine komplette Neueinstellung wahrscheinlich einiges kosten. Wie gesagt, im Reiter Adaption, in der Software stehen alle Werte auf Null bzw. auf n.e., was ja so kaum stimmen kann. Es werden also wahrscheinlich der Verdampfer und die Einstellungen dran schuld sein.
Finde ich übrigens Super, wie ihr mir helfen wollt!
Dachte mir eigentlich auch, daß ich wohl viel Glück haben müsste, wenn ich jemanden mit dem selben Fahrzeug und der selben Gasanlage finden würde und der mir auch noch helfen kann bzw. will.
joke123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 16:07   #7
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

also screenshots wären immer noch gut. Es kann durchaus sein, dass einige n.e. Einträge völlig normal sind.
Da der Verdampfer angefasst wurde, liegt dort unsere Chance.

Lass also mal sehen, bitte

Gruß
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 16:29   #8
joke123
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Ort: SW
Gasanlage: Landi Renzo IGS
Fahrzeug: VW Sharan 2,8 VR6 Bj. 1995
Beiträge: 4
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

Werde versuchen, daß ich das heute Abend noch schaffe, muß aber jetzt erst mal weg, bis dann.
joke123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 16:42   #9
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: Sharan 2,8 VR6 Bj. 95, Landi IGS, Emulatore LR33

ok, hab gerade die Software gefunden und mal angeschaut.

Sehr übersichtlich, ich behaupte daher weiterhin....Verdampferdruck hingekommen und dann besteht eine gute Chance.

Gruß
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.