LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2017, 15:36   #1
Elchburger
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 2
Standard Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Hallo,

ich habe vor 1 Jahr meinen Volvo 245 mit B230F Motor umrüsten lassen. Verbaut wurde eine KME NEVO mit roten Hana Injektoren.

Damals äußerte der Umrüster Bedenken bzgl. der Einstellung des Leerlaufs. Ich kann es nicht mehr genau wiedergeben aber er meinte etwas in diese Richtung:

Der Motor läuft mit einer Vollgruppeneinspritzung und das kann Probleme beim Leerlauf verursachen. Die Einspritzzeiten können so kurz werden, dass die Injektoren im Leerlauf nicht hinterher kommen. Abhilfe könnten kleinere Düsen schaffen, jedoch würde man dann Probleme in höheren Drehzahbereichen bekommen?!

So in etwa habe ich es in Erinnerung.

Die Anlage Funktioniert soweit ganz gut. Was jedoch auffällt, ist dass der Leerlauf im Benzinbetrieb recht unrund ist. Auf Gas ist er in Ordnung. Setze ich das Motorsteuergerät zurück und fahre nur auf Benzin ist der Leerlauf wesentlich besser. Meine Vermutung ist also, dass beim umschalten die Gaseinspritzzeiten zu stark abweichen und das Motorsteuergerät nachregeln muss.

Naja wie auch immer. Ich habe mich in die KME Anleitung eingelesen und mir die Software etc. besorgt um mal selber die Einstellung zu überprüfen. So wie ich es beurteilen kann, sehen die Benzin/ Gaskarten ganz passabel aus (habe beide gelöscht und noch einmal eingefahren). Was mich jedoch sehr stört ist die Neigung (viel zu hoch) und der Offset (tendenziell zu klein).

Sind diese Einstellwert bedenklich oder kann ich erstmal so weiter fahren? Zu mager scheint der Motor ja nicht zu laufen, eher etwas zu fett. Auch an dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass es sich um eine Vollgruppeneinspritzung handelt.

Ich neige dazu, den Offset sowie den Arbeitsdruck (1,1bar) zu erhöhen um mit der Neigung in normalere Werte zu kommen. Wieso wird Empfohlen die Neigung eher gering zu halten?

Wäre sehr Dankbar für Tips zur Optimierung!

Gruß Nils
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Einstellung_01.jpg (287,0 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg Einstellung_02.jpg (242,0 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Einstellung_03.jpg (285,1 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Einstellung_04.jpg (283,2 KB, 29x aufgerufen)
Elchburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 18:53   #2
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.642
Standard AW: Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Fullgroup bedeutet halt kurze Einspritzzeiten, deshalb auch kleinere Düsen, damit man im Leerlaufbereich nicht kürzer wird, als die Injektoren mech. schaffen. Daraus resultiert natürlich die hohe Neigung, die ist wiederum kein Problem, da die Benzinzeiten nicht sehr lang sind und damit auch die Gaszeiten relativ kurz bleiben, in Deinem Modell kommst Du ja gerade mal ca 12ms. Da wäre noch viel Luft nach oben.

Bei sequentieller Einspritzung sind die Benzinzeiten viel länger als bei Fullgroup, deshalb darf da auch die Neigung (Multiplikator für die Benzinzeiten) da auch nicht zu hoch werden, weil man theoretisch bei 6000 U/min maximal 20 ms Einspritzzeit zur Verfügung hat.

Mir fällt auf, Deine Druck (psys) ist deutlich über 1,3 bar, es ist also schon mal der Arbeitsdruck zu niedrig eingetragen, ich würde eher den Druck auf 1,1-1,2 bar senken, dann Neigung erhöhen und vorher die ganzen Segmente löschen. Für den Leerlauf kannst Du während der Einstellphase das Leerlaufmodell aktivieren, dann kannst Du Voll- und Teillastbereich versuchen, mit einer Geraden passend zu machen.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 21:27   #3
nightforce
Autogas*Routinier
 
Benutzerbild von nightforce
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 522
Standard AW: Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Dein MSG regelt fetter, weil die Gaseinspritzzeiten im Leerlauf doch schon recht kurz sind.
Entgegen der Meinung von mawi würde ich den Gasdruck nicht reduzieren, sondern in der Software auf 1,3 Bar gehen.
Die Begründung ist recht einfach, ist die Öffnungszeit der Injektoren klein, bekomm ich mit hohem Gasdruck mehr rein, mehr wie 20ms hast du nicht, aufgezeichnet hast du bis 3000 Umdrehungen.
Ein einfacher Test, der über ein evtl Nachregeln Aufschluß gibt, ist der Vergleich der Benzinzeiten unter Benzin und Gas.
Dazu kannst ja das MSG mal reseten um unter Benzin einen vernünftigen Leerlauf zu bekommen.
Dann mal die Benzinzeiten anschauen und dann im Gasbetrieb vergleichen, jeweils nur die Benzinzeiten, Gaszeiten interresieren da nicht.
Im Idealfall sollten diese sich nicht verändern, wenn sie es tun, dann regelt das MSG.
In welche Richtung vom MSG nachgeregelt wird, gibt Aufschluß was zu tun ist, BZ wird länger > es braucht mehr Gas und umgekehrt.
Deine Map ist so erstmal fahrbar, trotzdem würde ich die Segmente entfernen und unter 4ms eine Leerlaufgerade einfügen oder ein Segment lassen.

Ich fahre selbst auch Fullgroup, allerdings VAG.
__________________
Gruß Holger
nightforce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 23:39   #4
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.642
Standard AW: Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Sorry, aber wo bitte regelt das MSG im Gasbetrieb fetter? Ich sehe nahezu durchgehend kürzere Benzinzeiten im Gasbetrieb (grüne Punkte unter den Roten). Und natürlich sind bei Fullgroup die kurzen Zeiten das Problem, wieso also noch den Druck erhöhen, damit die Zeiten noch kürzer sein müssen?

Und nochmal klargestellt, unter 6000 U/min hat er durchaus mehr als 20ms und wann bitte fährt man 6000 U/min?
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 00:09   #5
nightforce
Autogas*Routinier
 
Benutzerbild von nightforce
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 522
Standard AW: Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Zitat:
Zitat von mawi2006 Beitrag anzeigen
Sorry, aber wo bitte regelt das MSG im Gasbetrieb fetter? Ich sehe nahezu durchgehend kürzere Benzinzeiten im Gasbetrieb (grüne Punkte unter den Roten). Und natürlich sind bei Fullgroup die kurzen Zeiten das Problem, wieso also noch den Druck erhöhen, damit die Zeiten noch kürzer sein müssen?

Und nochmal klargestellt, unter 6000 U/min hat er durchaus mehr als 20ms und wann bitte fährt man 6000 U/min?
Hallo Martin, nichts für ungut, der TE schreibt, daß sein MSG sich unter Gasbetrieb verstellt, ich hab ihm mal geschrieben wie man das diagnostizieren kann.
Ein abgemagerter Leerlauf macht sich aber nicht durch unrunden Lauf bemerkbar, daß ist eher Indiz für Überfettung.

Wie hoch man den 4 Zyl Volvo beim Beschleunigen , im Anhängerbetrieb, oder beim Alpenaufstieg jetzt drehen lässt, weis ich nicht, aber mein T4 muß schon etwa 5000, evtl auch mehr drehen, der 4 Zyl. Volvo vlt noch mehr.
Genaueres sagt uns der TE wenn er will.

Wenn ich das einzige Bild wo der Motor auf Gas läuft richtig interpretiere, hat er im Leerlauf Gaszeiten von 3,8 ms da gerade, aber im Bild sieht man auch Punkte bei 2ms, das ist Kotzgrenze.

Er soll ja den Druck auch nicht erhöhen, sondern nur der Software mitteilen, welcher Druck anliegt.
__________________
Gruß Holger
nightforce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 05:57   #6
Elchburger
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Vielen Dank für Eure Antworten!


@mawi2006: Ok, dass hört sich so erstmal sehr schlüssig an. Druck senken um die Öffnungszeiten zu erhöhen, sodass ich im unteren Drehzahlberreich/ Lastbereich aus den kritisch, kurzen Zeiten herauskomme. Gibt es für die Injektoren oder ein anderes Bauteil einen untere Grenze was den Gasdruck angeht?

@nightforce:
Den Vergleich der Benzinzeiten werde ich im Leerlauf mal kontrollieren. Hatte es beim durchlesen der Anleitung nicht direkt verstanden aber jetzt weiß ich wie es gemeint ist. Einfach zwischen Gas- und Benzinbetrieb schalten und prüfen ob das MSG über die Benzinzeiten nachregelt. Ist ja dann ne schnelle Nummer...

Zu den gefahrenen Drehzahlen: Der Motor lässt sich eher wie ein Diesel fahren. Gedreht wird er maximal mal bis 4 - 4,5. In der Regel spielt sich jedoch alles im Bereich 2 - 3 tsd. Umdrehungen ab.

Wenn etwas am Druck gemacht werden sollte dann eher runter regeln. Ok. Sollte ich trotzdem zunächst mal den korrekten Arbeitsdruck (1,3) übernehmen bis ich die Einstellung nochmal komplett neu mache oder muss ich die eh machen wenn der Arbeitsdruck mechanisch geändert wird?
Elchburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:11   #7
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.642
Standard AW: Bitte um Einschätzung der Einstellung KME NEVO

Nach meiner Erfahrung passt die Einstellung nicht mehr, wenn Du den Arbeitsdruck oder Druck veränderst, geh da erst ran, wenn Du Zeit dafür hast, die Einstellung/das Modell dann auch neu zu machen. Die Benzinmap brauchst ja nicht neu machen, wenn Du den Drehzahlbereich beibehältst.

Lade Dir die neuere Nevo Software Version 4.0.9.x herunter, dort kannst Du dann auch im Reiter Map (F10) die Optionen Benzinmap sperren, Plan rotieren und Begrenzung Pcol Punkt aktivieren, dadurch wird das Mapfahren erleichtert.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.