LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Venturi-Special

Venturi-Special Hier findest du eine detaillierte Beschreibung zum Grundabgleich von Venturi - Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2017, 14:04   #1
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard 10v Turbo auf LPG möglich?

hallo leute, ich habe hier eine frage an die venturi Spezialisten.

ist es möglich ein 5zyl. 10v Turbomotor mit lpg zu betreiben?

es geht hier um den Audi KG Motor mit KE Einspritzung

ich frage nur, da ich mir vorstellen könnte einen Turbo Motor aus dem Audi 100 in meinen Audi 80 zu verpflanzen und rein mit Autogas zu betreiben.

nun stellt sich die frage was alles dazu benötigt wird.

ich habe im netzt sowas gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=S0qOgTOlI6c

oder hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...48072-216-8958

scheint möglich zu sein, bitte keine Weisheiten bezüglich der Eintragung;-)

Geändert von spiderman (07.11.2017 um 15:07 Uhr)
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 15:09   #2
kuchen
Autogas*Routinier
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Stuttgart
Gasanlage: Stag, Impco
Fahrzeug: Cadillac Impco, Saab 901T16 Stag, 2CV MS2 CNG
Beiträge: 573
Standard AW: 10v Turbo auf LPG möglich?

Klar geht sowas, die Frage ist, ob man das heute noch eingetragen bekommt. Möglichkeiten:
1. Venturidüse vor dem Turbo: Wie Saugeranlage, nur man verdichtet Zündfähiges Gemisch im Turbo. Eintragungsfähig ? Keine Ahnung, würde ich nie machen.
2. Venturidüse zwischen Drosselklappe und Turbo: Dicke Referenzdruckleitung an den entsprechend modifizierten Verdampfer. Ob es funktioniert hängt vom max. Ladedruck und dem Ausgangsduck der ersten Verdampferstufe ab.
3. Megasquirt
__________________
--- Bitte nur vertrauliches per PN --- alles andere posten, wozu ist so ein Forum denn da ? ---
kuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 21:17   #3
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: 10v Turbo auf LPG möglich?

Oder halt ne teilsequentielle BRC Just heavy, Landi Renzo IGS oder so. Bekommt man sicherlich nicht mehr so einfach und Ersatzteile noch viel schlechter.

Irgendwann habe ich mal gelesen, dass die OMVL Dream XXI-C als einzige sequentielle Anlage auch ohne Einspritzzeiten auskäme. Gibt es aber auch nicht mehr wirklich.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 21:42   #4
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard AW: 10v Turbo auf LPG möglich?

ok, kann mir jemand kurz die funktion von Megasquirt erklären?
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 22:06   #5
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: 10v Turbo auf LPG möglich?

Ist ein Steuergerät, in das man ein Kennfeld programmieren kann, welches die Benzinzeiten erzeugt, auf die dann das Gassteuergerät zugreifen kann.

Lesestoff: http://www.megasquirt.de/msforum/vie...hp?f=15&t=1867
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2017, 09:26   #6
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard AW: 10v Turbo auf LPG möglich?

zu " 2. Venturidüse zwischen Drosselklappe und Turbo"

das hatte ich schon beim mir als noch der mengenteiler verbaut war, mit modifizierten Verdampfer und der Referenzdruckleitung, damit laufen alle VW und Audi Ke Motoren die auf Venturi umgebaut wurden.

eine teilsequenzielle anlage würde mir am besten passen, aber da ich kein benzin mehr zum starten habe, wird das nichts, oder kann man damit auch direkt auf gas starten?

also bleibt nur der mischer zwischen Drosselklappe und Turbo.

aber ob das mit dem Turbo so gut funktioniert wie sonst ist hier die frage.
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.