LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2017, 11:16   #1
babu
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 05.12.2017
Beiträge: 2
Standard Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

Hallo in die Runde,

kurz zu mir...... ich fahre eine Jeep Grand Cherokee 4,7 V8, dieser hat eine KME Diego G3 mit magic´s verbaut.

Leider habe ich in meinem Umgreiß keinen Umrüster und muss mich sekbst irgendwie durchbeißen, ich habe mich in den letzten Tagen hier sehr viel eingelesen und habe mich an die Einstellung gewagt.

Bin nach der Anleitung hier gegangen und er läuft nach meinen gefühl ganz gut, deshalb würde ich mich freuen, wenn Ihr mal drüber schauen würden ob die Maps so in Ordnung sind, oder etwas noch zu verbessern oder sogar falsch eingestellt ist.

Danke schon einmal in vorraus......

Babu
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg IMG_4673-1.jpeg (313,8 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpeg IMG_4674-1.jpeg (338,4 KB, 52x aufgerufen)

Geändert von babu (08.12.2017 um 15:06 Uhr)
babu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 15:42   #2
lpg-c180-w204
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 20
Standard AW: Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

Wenn die Anlage vorher nicht gut auf Gas/Benzin gelaufen ist erst mal einige Kilometer nur auf Benzin fahren.

Bei dem Screenshot sind nur 45% Benzinpunkte gesammelt, ein wenig mehr wäre nicht schlecht.
Neigung ist viel zu hoch. Sollte unter +10 liegen. Verschiebung müsste/sollte auch höher auf 1-1,6.

Zum besseren Verständnis auch mal die Nevo-Einstellanleitung zur Hilfe nehmen. Dort sind die grundsätzlichen Einstellungen sehr gut erklärt. Insbesondere der Zusammenhang zwischen Neigung/Druck/Düsengröße.

Die Software selbst ist zwar etwas anders, die Grundeinstellungen werden aber genauso vorgenommen.

Geändert von lpg-c180-w204 (08.12.2017 um 16:01 Uhr) Grund: Ergänzung
lpg-c180-w204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 00:33   #3
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.868
Standard AW: Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

Neigung ist etwas hoch, Druck bereits bei 1,3 bar, insofern scheinen die Düsen zu klein zu sein.

Allerdings hast Du nen V8, der wird selten hohe Drehzahlen sehen, insofern ist das nicht tragisch. Ansonsten sehe ich im Bereich bei 0,2-0,3bar ist die Einstellung noch etwas fett. Wenn das keine Probleme macht, ist es halt Feintuning. Die Segmente oberhalb von 7 ms sehen sehen unnötig aus, da reicht doch eine Gerade aus.

Laufen sollte der Karren so tatsächlich problemlos.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 07:28   #4
babu
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 05.12.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

Hallo,

vielein dank für die Info, werde noch ein wenig nachbessern.

Danke
babu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 14:51   #5
zündy
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 24.10.2016
Ort: Kleinmirsbach
Gasanlage: KME Nevo
Fahrzeug: Audi A6, 2.0 96KW ALT
Beiträge: 273
Idee AW: Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

Kann man die Düsen aufbohren?
Ich würde erstmal mit einer Geraden ohne Segmente und aktivierter Leerlaufgerade prüfen, ob der Druck reicht um auf eine Steigung unter 10% zu kommen.
1,3bar ist schon grenzwertig, bis 1,6bar sollte es noch gehen.
Hat jemand Erfahrungen, bis wieviel bar die Verdampfer mitmachen?
Es wird dann nur schwierig, bei hohem Druck, den Leerlauf mit gealterten Injektordichtungen noch eingestellt zu bekommen...
zündy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 22:42   #6
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.868
Standard AW: Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

Ich glaube schon, dass 1,3 bar nicht wirklich kritisch ist, Turbomotoren bräuchten ja sowieso mehr Druck, da waren schon einige hier im Board mit 1,5 und mehr unterwegs.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 12:59   #7
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.068
Standard AW: Bitte um Hilfe bei meiner Einstellung

So wie immer....

Die Düsen scheinen zu passen - glaube ich der blauen Linie. Oben steht was von 0.97 als Multiplikator - das meint eine Neigung von MINUS 3%

Oder anders - wer rumsegmentiert darf die Werte bei Neigung und Verschiebung einfach nicht betrachten - diese sind völlig ohne Aussage und inhaltslos.

Man findet die Werte in dem Haufen MÜLL wenn man denn möchte - kann man recht einfach ablesen - muß man nur tun. Hab mal die für Verschiebung abgelesen - von unten nach oben gibt es vier:
Minus 1..2ms/0ms/1ms/3ms. Die Neigung ist entsprechend auch in 4 Segmenten erhalten - bitte selbst Steigungsdreiecke reindenken und dividieren - in der Summe MURKS

Hier sieht man eine völlig verstellte KME - eventuell wäre es Interessant, mit dem Einstellen mal anzufangen ?

Demnach:
ALLE SEGMENTE LÖSCHEN
LEERLAUFGERADE AUS
Verschiebung STUR auf 1,6ms

Nun zum Einstellen - NUR NOCH EINEN PARAMETER ÄNDERN: NEIGUNG

Erst JETZT zeigt sich was zu tun ist.....
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.