LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2018, 18:35   #1
revox
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von revox
 
Registriert seit: 02.02.2013
Ort: Herford
Gasanlage: Tartarini (Steuergeraet E3 67R-016018) beim Nissan und KME Diego G3 beim Mondeo (Einbau in Planung)
Fahrzeug: Nissan Micra K12 160SR Bj. 2006 und Ford Mondeo MK3 Kombi ST220 Baujahr 2003
Beiträge: 35
Frage KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

Hallo!

Ich wollte hier die eine oder andere aufkommende Frage beim künftigen Einbau meiner KME Diego G3 Anlage in den Mondeo in den nächsten Wochen stellen.

Die erste bald anstehende mechanische Feinarbeit ist das korrekte oder optimale Bohren der 5mm Löcher für die Gewinde der Installationsdüsen. Der nur ca. 10mm breite Platz zwischen dem Stecker der Benzineinspritzdüsen und dem Ansaugkrümmer wo gerade so der spätere LPG Schlauch zu den Rails durchpasst, macht die Sache nicht einfacher.

Allerdings könnte ich die notwendige Schlauchkrümmung um durch die o.g. Lücke zu kommen etwas verringern wenn ich in einem etwa 10-20 Grad steilerem Winkel als die darunter sitzende Benzindüse bohre. Das hätte auch den Vorteil dass ich die Einblasrichtung weg von der Krümmerwand direkt hin oder zumindest weitestgehend in Richtung Einlassventil bekomme. Also etwa den gleichen "Punkt" zu erreichen den der Spritzstrahl der Benzindüse kurz vor dem Einlassventil erzielt.

Habe zu meinen Gedanken eine Skizze gemacht:
Wie ich bisher laß wäre dass technisch gesehen die Optimallösung. Stimmt ihr dem zu oder habe ich da was übersehen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180114_175159.jpg (135,4 KB, 15x aufgerufen)

Geändert von revox (14.01.2018 um 17:56 Uhr)
revox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:11   #2
revox
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von revox
 
Registriert seit: 02.02.2013
Ort: Herford
Gasanlage: Tartarini (Steuergeraet E3 67R-016018) beim Nissan und KME Diego G3 beim Mondeo (Einbau in Planung)
Fahrzeug: Nissan Micra K12 160SR Bj. 2006 und Ford Mondeo MK3 Kombi ST220 Baujahr 2003
Beiträge: 35
Standard AW: KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

Zum besseren Verständnis:

So sieht bei mir der Zylinderkopf von oben aus. Die weiter unten im Einlasskanal liegenden Einlassventilöffnungen kann man auf dem Bild natürlich nur erahnen....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20180114-180818.jpg (439,3 KB, 20x aufgerufen)
revox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 20:19   #3
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.642
Standard AW: KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

Habe mir die Skizze angesehen und frage mich, ob man die Düsen auch gegenüber von den Benzindüsen setzen kann? Immerhin müssen sich nur zwei Gase durchmsichen und nichts fein verteilt werden, wei bei einer Flüssigkeit ala Benzin. Könnte aber schon Einfluss auf den Leerlauf haben, einige BMWs waren da anfällig.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 21:51   #4
revox
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von revox
 
Registriert seit: 02.02.2013
Ort: Herford
Gasanlage: Tartarini (Steuergeraet E3 67R-016018) beim Nissan und KME Diego G3 beim Mondeo (Einbau in Planung)
Fahrzeug: Nissan Micra K12 160SR Bj. 2006 und Ford Mondeo MK3 Kombi ST220 Baujahr 2003
Beiträge: 35
Standard AW: KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

Anbei ein Foto von der Ansaugbrücke von unten sowie vom Ansaugkrümmer von oben und unten.

Ja ggü ginge auch. Da wäre auch Platz. Allerdings müsste ich dann auch steiler als 45 Grad bohren damitich den Einspritzbereich der Benzindüse nicht "treffe" und dann gäbe es vermutlich ein kurzes Billardspiel im Einlasskanal des Zylinderkopfes.

Die Benzindüsen sind da ja schon auf der optimalen Seite.

Wie ist das mit den 45 Grad die ich beim steileren Bohren der Installationsdüse um die Richtung zu den Einlassventilen besser zu treffen überschreiten würde. Mir ist der Nachteil nicht ganz klar.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180114_213838.jpg (207,4 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180114_213112.jpg (351,4 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180114_213127.jpg (320,1 KB, 12x aufgerufen)
revox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 10:14   #5
N46B20OL
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 10.12.2017
Beiträge: 1
Standard AW: KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

Und ginge es auch damit ?: https://www.ebay.de/itm/Autogas-Benz...4AAOSwpDdVML6c
N46B20OL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 17:36   #6
revox
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von revox
 
Registriert seit: 02.02.2013
Ort: Herford
Gasanlage: Tartarini (Steuergeraet E3 67R-016018) beim Nissan und KME Diego G3 beim Mondeo (Einbau in Planung)
Fahrzeug: Nissan Micra K12 160SR Bj. 2006 und Ford Mondeo MK3 Kombi ST220 Baujahr 2003
Beiträge: 35
Standard AW: KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

An solche Adapter habe ich auch schon gedacht. Ich will aber bezinseitig nichts verändern. Könnte ausserdem enge werden unter der Krümmung der Ansaugbrücke.

Ich tendiere daher momentan dazu es auf einer CNC Fräse steiler als die Benzindüse bohren zu lassen so dass ich am Ende den gleichen Spritzzielpunkt der Benzindüse vor den Enlassventilen habe.

Denke dass dass die Optimallösung sein könnte.
revox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 14:14   #7
Erposs
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Berliner Speckgürtel
Gasanlage: KME Diego
Fahrzeug: Subaru Outback BP/BL
Beiträge: 1.044
Standard AW: KME Diego G3 Selbsteinbau im Ford Mondeo ST220 V6

Zitat:
den gleichen Spritzzielpunkt der Benzindüse vor den Enlassventilen habe
Das ist für die Funktion aber unnötig. Ich hab schon zwei V6 Mondeos bespielt, in Erinnerung hab ich behalten, wie wenig Platz da war. Die 3er Valtek Rails gingen nur liegend unter die Haube.
Du wirst ja wohl Hanas verwenden, denen macht liegend nix aus.
__________________
Subaru Outback BP/BL mit KME,
Erposs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.