LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Sonstige

Sonstige Alle Marken, die bisher noch keine eigene Kategorie haben bitte hier hinein.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2011, 20:55   #1
Asrael
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Mitsubishi Colt
Beiträge: 62
Standard Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

Nabends da ich ja eine Fotostory versprochen habe folgt diese nun,wie einige von euch ja wissen habe ich mich für die KME Diego G3 entschieden.
Gestern ging es dann mit dem Einbau los also Tank und Verdampfer habe ich montiert.


Heute ging es dann weiter das Multiventil montieren,Verdampfer unter Wasser setzen sowie den Tankeinfüllstutzen montieren.
Heute zwecks Dichtigkeitsprobe das erste mal LPG getankt,kein schnacken oder Quitschen zu hören beim Tankvorgang,die 8mm Kupferleitung ist aber echt das letzte,beim nächsten Auto werden nur Flexleitungen montiert.

Das was im Tank zu sehen ist ist Karosseriekleber welcher vermeiden soll das eventuell austretendes Gas an den Schrauben vorbei in den Innenraum gelangt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lpg1.JPG (33,8 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg lpg2.JPG (56,3 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: jpg lpg3.JPG (36,4 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg lpg4.JPG (38,5 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: jpg lpg5.JPG (62,9 KB, 81x aufgerufen)
Asrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 07:11   #2
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

So wie angedeutet - Kupfer ist NONSENS

Wackel mal nicht so mit der Kamera
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 22:30   #3
Asrael
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Mitsubishi Colt
Beiträge: 62
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

Ich habe heute ein wenig weiter gemacht aber nur etwas-da ich sonst das Grillen verpasst hätte.
Morgen gehts dann weiter mit Elektrik.

Ich habe in Erfahrung gebracht das das Rot grüne Kabel Klemme 15 welches an den Pluspol an die Benzineinspritzdüsen verbunden werden soll,das es besser ist wenn man ein Signalkabel vom Benzin Steuergerät nimmt.
Das würde verhindern das die Gasdüsen kurzzeitig bei Zündung an die Kanäle fluten wird,da habe ich mir überlegt ich nehme die Leitung welche zur Kraftstoffpumpe geht,heißt erst wenn der Anlasser dreht dann wird auch 15 frei gegeben.

Was ist von der obigen Aussage zu halten,wird wirklich Gas eingespritzt sobald ich Zündung ein Einschalte wenn ich an die Spannungsversorgung von den Einspritzdüsen gehe?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lpg6.JPG (84,2 KB, 67x aufgerufen)
Asrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 10:59   #4
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

Von der Aussage ist exakt NIX zu halten.

Das angedachte Verhalten trifft NICHT auf KME - angeblich aber auf Gasanlagen von Gastech zu.

Eine Bestromung der Gaseinblasdüsen wird bei der KME nur dann ermöglicht, wenn die Gasanalge auf LPG umschaltet. Vorher tut sich da nichts.

Rt/gn auf Klemme 15 und gut. Ob du die vom Scheibenwischermotor, der Zündspule oder der Einspritzdüsen nimmst - EGAL !


Der Technik Vertrauen gegenüber aufzubauen, oder anfangs mitzubringen ist nicht unbedingt einfach. Nach ein paar Dutzend Umrüstungen ist es dann aber slebsverständlich, das alles klappt!

Eigene Fehler dienen der Übung


PS: sogar mit dem Focus der Knipse hat´s geklappt
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 17:58   #5
Asrael
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Mitsubishi Colt
Beiträge: 62
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

Ausgezeichnet so wie in der Anleitung habe ich das heute dann auch angeschlossen,beide Kabelbäume sind nun eingebunden.
Natürlich eingelötet mit Schrumpfschläuchen isoliert und mit Wellrohr gegen scheuern gesichert alle Leitung habe ich in der nächsten Umgebung des Benzin Steuergerätes abgegriffen.
Fehlt jetzt nur noch Rail montieren Ansaugbrücke zwecks Düsen bohren sowie Leitung zum Sicherheitsventil Tank und Tankanzeige dann bin ich mit dem Einbau soweit fertig.
Ich lasse mich nicht hetzen denn es soll ja anständig werden....
Anbei natürlich noch ein Bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lpg7.JPG (57,9 KB, 55x aufgerufen)
Asrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 19:37   #6
Asrael
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Mitsubishi Colt
Beiträge: 62
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

So ich habe ja am Wochenende etwas weiter gemacht mit der Hoffnung das die Gasanlage so schnell wie möglich läuft.
Allerdings hat der Mitsubischi mit der 1,3 Liter Maschine eine andere Ansaugbrücke wie der 1,6 16V sodaß ich mit erschrecken feststellen mußte das der Platz beim 1,6 16V viel zu eng ist und das an der dortigen Stelle eine nur ca 3mm dünnwandige Schicht aus Alu ist.

Hier aus diesem Tread hatte ich mir ein paar Einbauvorschläge geholt-da es mein erster Umbau auf LPG ist http://www.lpgboard.de/showthread.php?t=1714&page=2

Für die Einblaßdüsen natürlich nicht sehr stabil,nun habe ich mir aus der E...Bucht eine gebrauchte Ansaugbrücke für kleines ersteigert sodaß ich mir die richtigen Punkte selbst durchdenken/durcharbeiten kann.

Anbei ein paar Bilder damit ihr seht das es beim 1,6 16V recht eng zugeht.
Da ich natürlich mobil bleiben muß habe ich die falschen Bohrungen provisorisch erstmal verschlossen.


Ganz nebenbei bin ich auch am überlegen ob es sinnvoll erscheint Richtungseinblaßdüsen zu verbauen
http://www.lpgshop-24.de/Autogas-Zub...sduese-M6.html
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg LPG8.JPG (48,7 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg LPG9.JPG (49,4 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg LPG10.JPG (38,4 KB, 57x aufgerufen)

Geändert von Asrael (21.03.2011 um 20:06 Uhr) Grund: Erweiterung
Asrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 05:57   #7
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

Das mit den Richtungsdüsen ist muppets.

LPG hat das physikalische bestreben sich sofort mit Luft zu vermischen, wenn es in Luft gelöst wird. Der Luftstrom an der Ansaugbrücke nimmt das LPG vollständig in sich auf. Rechtwinkliges einblasen ist vollkommen OK.

3mm Wandung sie für M6 eventuell nicht schön - aber außer einen dünnen Schlauch hat der Nippel nichts zu halten.

Die Bilder der Ansaugbrücke schreien förmlich nach Einblaspunkten.

Es empfiehlt sich, die Beipackschellen wegzuwerfen und die 5mm schmalen zu verwenden, dann hat man mehr Platz und es sieht anständig aus.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 20:03   #8
Asrael
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Mitsubishi Colt
Beiträge: 62
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

So da heute die ersteigerte Ansaugbrücke gekommen ist konnte ich mir mal einen bestmöglichen Platz für die Einblasnippel suchen und ich tendiere zu dem Flansch direkt.

Denn dort habe ich eine ca 7mm große Wandung und zudem sind mir da die Benzin Einspritzdüsen nicht im Weg.
Es sollte ja nichts ausmachen das der Einblaßnippel im Ansaugkanal zu sehen ist oder nicht,bohrung ist da somit sollte sich das Gemisch ohne Umwege in die Zylinder bewegen können.
Ich mache aber noch genaue Bilder wo ich es für sinnvoll halte die Einblaßnippel einzusetzen.


Vorerst erstmal ein altes Bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg LPG11.JPG (40,3 KB, 50x aufgerufen)

Geändert von Asrael (23.03.2011 um 20:10 Uhr) Grund: Erweiterung
Asrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 21:00   #9
Asrael
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Mitsubishi Colt
Beiträge: 62
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

So ich habe heute den Rest bei diesen wunderschönen Frühlingswetter erledigt und die Gasanlage läuft soweit.
Allerdings wie ich denke mit kleinen Fehlern wobei ich aber schon ahne was ich falsch gemacht habe.
Problem ist die Tankanzeige lässt sich nicht richtig einstellen und während der fahrt wechselt es ständig zwischen Benzin und Gas.

Wo ich den Fehler glaube ich gemacht habe ist folgendes und zwar habe ich beim Umschalter bzw von Tankgeber und vom Steuergerät 3 weiße Kabel,zusätzlich gibt es noch ein Grün weißes Kabel welches auch vom Steuergerät kommt,diese 4 habe ich nun zusammen verlötet.

Allerdings denke ich nun das das weiße vom Tankgeber und das gelb weiße vom Steuergerät zusammen müssen und die beiden weißen eben auch separat zusammen.
Ich hoffe das kann jemand bestätigen denn sonst geht die große Sucherei los.

Anbei noch Bilder wie ich das gelöst habe mit den Einblaßnippeln
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lpg12.JPG (82,0 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg lpg13.JPG (50,7 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg lpg14.JPG (33,2 KB, 53x aufgerufen)

Geändert von Asrael (26.03.2011 um 21:59 Uhr)
Asrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 21:42   #10
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Mitsubishi Colt CAO 1,6 16V

Der Wechsel zwischen LPG/Benzin - ein Kurzschluß beim Umschalten auf LPG - was in zurückschalten auf Benzin führt, wobei dann wieder auf LPG umgeschaltet wird, da die Versorgungsspannung kurz mal zusammenbricht ?

Das mit den weißen Adern verstehe ich nicht.....

Die Adern vom Kabelbaum des Steuergerätes sind mit deren Funktion bedruckt und kategorisch gebündelt.

Weiß mit grünem Strich trägt den Aufdruck: Gas Level
Das wird als einziges und alleine an der weißen Ader vom Tanksensor angeschlossen.

Dann ist da noch eine weiße Ader zum Panel - UNBESCHRIFTET - im Kabelverbund "PANEL" mit rot, schwarz und braun.

Rot auf rot, schwarz auf schwarz, weiß auf weiß und braun auf braun vom Motorsteuergerät zum Panel (Umschalter).

Nun wird es schwer - blau vom Panel auf rot vom Summer und schwarz vom Summer zusammen mit auf SCHWARZ vom Panel.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.