LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Fiat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2008, 20:11   #1
Shadowrun
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3.940
Standard Fiat Tempra 1.6 MPI

Hi.

Hier mal mein Selbsteinbau in meinen Fiat Tempra 1.6 MPI....
( MPI sei erwähnt weils auch welche ohne gibt )

Ist ne semisequentielle GM Rochester Einspritung.

Na ja Selbsteinbau habe ich Stück für Stück an jetzt insgesamt 6 Wochenende gemacht ( Wobei man alles sehr hääte raffen können wenn man nicht immer das Auto wieder zusammenbaut um am So zu fahren )

Aber nun ist ja fertig.

Heute beim TÜV gewesen... der sich alle 67R Nummer zusammengesucht und dann alles abgeschüffelt... Bis auf an den Einblasröhrchen kein Problem nix.

Nur eben an den Röhrchen Vollausschlag... den aber auch ohne Gasbetrieb.
Dann nochmal Lecksuchschaum rangemacht aber nix...

Tja komsicche Sache. Ich meinte dann ggf ist das ne Mischung aus Öl und Kühlerfrostschutz + die Hitze vom Krümmer ( ja Krümmer... mein Motor hat vorne und hinten beide Krümmer )

So hier mal die olle Krücke ... der in der Mitte



So dann mal weiter... hier mal Tank und BEtankung (natürlich verstärkt.. 2 mm Stahl ist dahinter ) ...




Hier mal nen Bild von der Leitung die nach vorne geht...

Einmal befestigt mit den normalen Klemmschellen die unter dem Spannband des Tank geschoben wurden und dann mit nem Kabelbinder vor dem rausrutschen gesichert. So ist die Leitung fest in jede Richtung . Vorm Tank gehts dann in die Halterung der normalen Benzinleitung bis es vorne links mit der benzinleitung im Motorraum wieder hochkommt



Geändert von Shadowrun (10.11.2008 um 20:18 Uhr)
Shadowrun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 20:12   #2
Shadowrun
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3.940
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Und wg maximal 10 Bildern hier Teil 2

Und nun mal der Motorraum:








Hier nochmal vom Umbau der Ansaugbrücke:


Tja nun läuft gut.... Nur den Leerlauf noch ein wenig feilen... den haben wir heute auf der AB verstellt ( denke mal zu fett... ) er verschluckt sich nach 1 Min und tourt einmal auf...

Ansonsten top top top.... auf das das gasen lange währet

Geändert von Shadowrun (10.11.2008 um 20:16 Uhr)
Shadowrun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 20:24   #3
jvbremen
Team
 
Benutzerbild von jvbremen
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: Flensburg
Gasanlage: vielleicht bald Vialle
Fahrzeug: Kia Ceed Sporty Wagon 2.0 TX
Beiträge: 92
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Hallo Shadowrun

Ich finde es schon bemerkenswert, das sich immer mehr Leute trauen eine Gasanlage zu verbauen.

Was mir aufgefallen ist, ich meine der Tank ist irgendwie falsch so eingebaut. Das Multiventil muss doch nach hinten zeigen und nicht so wie bei dir zum Fahrzeuginneren.

Ich meine, der Einbauzustand ist sinnvoller mit dem Multiventil nach hinten ,wenn der Tank mal leer gefahren wird. ( wegen umschalten und so)

Gruß Jens
__________________

Neues Auto ab Juli 08 - Kia Ceed SW ,2.0L TX

jvbremen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 20:31   #4
Shadowrun
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3.940
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Also wenn ich den kleinen Rüssel den Multiventiles sehe....

Dazu die große Bodenfläche des Tanks + das mein Fahrzeug leer etwas nach vorne geneigt ist und voll etwas nach hinten geneigt ... ich Berge ( Harz ) hoch und runter fahre...

da komme ich zu dem Entschluß... Wenn der Tank leergefahren wird kann es mir immer passieren dass die Anlage ausgeht....

Dafür habe ich ja 59 Liter für maximal 380 km ( die ich regelmäßig am Stück fahre )

Mach bei 50 Liter Tankinhalt genug Reserve ... Ich denke das einzige was ein umschalten verhindert... wie beim Auto... einfach genug dabei haben ;-)

Geändert von Shadowrun (10.11.2008 um 20:34 Uhr)
Shadowrun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 20:34   #5
Dieselpapst
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Dieselpapst
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Lübeck
Gasanlage: Prins im Focus, KME im Audi
Fahrzeug: Smart, Focus CC 2.0 und Audi S6 4B 2.4 Quattro
Beiträge: 1.026
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Die Rail mit den Schläuchen und Einblasnippeln sieht ja wie aus dem Lehrbuch aus .

Aber rankommen ohne Krümmer ab ist nicht mehr . Hoffe nur für dich daß die Düsengröße stimmt und die Injektoren justiert sind .

Auch Tank und Tankstutzen sind ok . Der Verdampfer steht korrekt senkrecht, OBEN ist auch oben, auch nicht selbstverständlich


Heiko
__________________
Smart Passion 451er -Die Kraft der 3 Kerzen- Zu klein zum Gasen .

Ford Focus 2.0 CC mit Prins VSI - Kein Dach überm Kopf aber LPG unter der Haube.

Geändert von Dieselpapst (10.11.2008 um 20:39 Uhr)
Dieselpapst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 20:39   #6
jvbremen
Team
 
Benutzerbild von jvbremen
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: Flensburg
Gasanlage: vielleicht bald Vialle
Fahrzeug: Kia Ceed Sporty Wagon 2.0 TX
Beiträge: 92
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Hallo

Ja ,der Tankanschluss, Rails und Schläuche sehen wirklich gut aus.

Profi lässt grüssen.

Gruss Jens
__________________

Neues Auto ab Juli 08 - Kia Ceed SW ,2.0L TX

jvbremen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 20:44   #7
Shadowrun
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3.940
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Och danke der Blumen...

Gewinde ( extra aus der Firma den 3teiligen Schneider ausgeliehen ) und dann zur sicherheit noch verklebt....

Aber vorm reinschrauben auf passende Länge gekürzt:


Zitat:
Der Verdampfer steht korrekt senkrecht, OBEN ist auch oben, auch nicht selbstverständlich
Tja dafür habe ich den Batteriekasten auch umgeschweißt...

Für den Diesel hätte auch ne große Bat reingepaßt... eben die 10 cm ungenutzt.... nee ausgeschnitten und ein Blech ( im Eck ) angeschweißt und da dann halt den Verdampfer

Positiv... Guter Standort weil da auch die Wasserleitungen alle laufen. habe die alte ( stillgelegte ) Ansaugrohrvorwärmung genutzt... Der Verdampfer wird zwar nur ( lt Senor 60 Grad warm ) auf der AB aber anfassen kann man ihn trotzdem nicht

Na ja ggf muß sich noch ein wenig Luft lösen... Oder der Querschnitt der Vorwärmung läßt nicht genug durch ( Siehe Krümmerflansch... das 3te Loch rechts ) ...
na ja mal sehen wie sich das verhält

Geändert von Shadowrun (10.11.2008 um 21:17 Uhr)
Shadowrun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 21:20   #8
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.004
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Langsam ist es wohl soweit, daß Privatleute Umrüstern Schulungen anbieten können!

Viel Dank gebührt wohl auch KME - unkomplizierte Anlagen in Perfektion in allen Details für Jedermann auf den Markt zu schmeißen! Mein Gott, wenn ich mich an meinen ersten Einbau mit der veralterten P.I.S denke - da bin ich vor allem auf ARROGANZ und WIEDERLICHKEIT gestoßen - aber P.I.S ist ja nun GESCHICHTE - TSCHÜSSS

Nicht nur wunderschone Plazerung vom Rail, sondern auch noch den Betankungsanschluß hinter der Tankklappe - und zu allem Überfluß dann in 14mm Außengewinde!

Liebe Umrüster - Soetwas sieht man von EUCH SELTEN - IHR treibt Eure Kunden zur Eigeninitiative - selber Schuld, vor allem da die Ergebnisse mehr als vorzeigbar sind
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 21:26   #9
Shadowrun
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3.940
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Den tankanschluß hat mir mein Händler mit aufgeschwatzt

Er meinte.. hier der beste.. und kostet nur etwas mehr als der Adapter um den Stoßstangenanschluß ( der beim Multiventil dabei ist ) zu nutzen.

Also zugegriffen... Aber die beiden Blechschrauben weggelassen... Dafür ist dahinter ein dickel Blech und halt M6 Schraube ( oder wars M5.... ) na ja hält gut auch mit Zapfpistole dran...

Ach ja wens interessiert.

TÜV Nord Mölln.... 119 Eur incl MwSt... die ganze Abnahme

und das für 4 Stunden ;-)

( da sein... warten.... deutsche Einbauanleitung.... grr... nach hause und Avo magic ausgedruckt.... wieder hin... warten.... endlich dran.... Nr suchen ( 67 R )... feststellen das ich volltanken sollte... wieder tanken gefahren,.. wieder zurück... vermeitliches Leck am Motogefunden...dann endlich fertig.... Grube belegt ( LKW ) ... warten warten warten.... alles nochmal von unten und fertig )

Geändert von Shadowrun (10.11.2008 um 21:29 Uhr)
Shadowrun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 21:39   #10
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.004
Standard AW: Fiat Tempra 1.6 MPI

Wenn Du den Händler mal so auf´m Rummel triffst - gebe dem ein AUS!!

Der scheint OK zu sein

Mit der Bedienungsanlaitung - hättest ja auch eine CD rausholen können: "Da ist die drauf..." - das reicht

Ist aber auch volkommen belanglos - bestehen tut man trotzdem.

Das mit dem Tanken - das ist der eigentliche Knackpunkt! Erst beim Kontakt von flüssigem LPG mit den von "uns" eingbauten Komponetnen - da ist mir die Rechtslage - bis zur TÜV-Prüfung unklar. Nun hat man eindeutig an einem Flüssiggassystem gebaut - ob das zulässig ist ?

Naja, mit diesem kleinen Engpaß kann mien Gewissen gerade noch klarkommen. Bei der Erstbetankung ist meine Nase der erste Sensor, der Pieper der zweite und der TÜV hat den dritten.

Die 67R... "Dinger" stehen wie langweilig - in der KME Éinbauanleitung. zugegeben - beim ersten mal - ja da hatte ich auch noch geschaut - aber nciht noch einmal. Wozu gibt es Computer und DRAG&DROP, bzw. kann man die Dinger ja auch vom AGG ablesen.

Wer noch FAULER ist (also zB.: ICH), der schaut auf das Tankgutachten. Dort steht zB. für Tomasetto die 67R... von Tomasettodingern.

Somit hat man seine Nummer komplett - soll der TÜV doch suchen - da hilft man dann eben mit!
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.