LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Mercedes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2011, 05:34   #11
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Zitat:
Zitat von siggns Beitrag anzeigen
So, am Donnerstag ist TÜV-Termin...
Daumen drück.......aber was da schief gehen, außer Deiner erwähnten Kabelbinder....

Zitat:
Zitat von siggns Beitrag anzeigen
und eine Ader an das grün/weiße Kabel der BRC.
sehr schön, dass Du dies erwähnst

Zitat:
Zitat von siggns Beitrag anzeigen
Leider sind diese Module nicht billig, so etwa 60€. Das finde ich ziemlich viel, dafür, dass es ja eigentlich nur ein Relais ist, dass den Strom umkehrt... Funktioniert aber sehr sauber
Nun kommt der Klugscheißmodus......
Ein Relais ist eine Schalteinheit, mechanisch oder solid state, wo eine schwache Steuerspannung einen Lastkreis schaltet......
....alles andere, was im KFZ Bereich auch in solch formschönen Gehäusen sitzt und so aussieht, sind elektronische Baugruppen mit unterschiedlichsten Funktionen, aber keine Relais.
Bei mir ist z.B. die Abschaltung des Benzinkreislauf wirklich ein Relais, sonst nichts.

Gruß

....ach so Klugscheißmodus aus....
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 05:41   #12
siggns
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von siggns
 
Registriert seit: 08.05.2011
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: MB W124 230E
Beiträge: 42
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Anbei der Schaltplan meiner Anlage.

Ich möchte darauf hinweisen, dass je nach Fahrzeugtyp und eingebauter Anlage das Ganze sehr viel anders aussehen kann. Sogar bei anderen W124 können Kabelfarben oder Pinbelegungen abweichen!

Deshalb bitte nur als "Inspiration" verwenden...

P.S.: Alle Angaben ohne Gewähr :-)
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf LPG_W124_BRC-Just.pdf (464,5 KB, 459x aufgerufen)
siggns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 05:49   #13
siggns
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von siggns
 
Registriert seit: 08.05.2011
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: MB W124 230E
Beiträge: 42
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Ach ja, noch was:

Die Leitungen für die Fehlerspeicher-Reset habe ich nicht eingezeichnet, da diese bei mir keine Verwendung finden.
Die liegen einfach nur faul im Motorraum rum, mit Kabelbinder und Schrumpfschlauch gefesselt.
siggns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 05:55   #14
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Moin,
schick, wirklich schön gemalt!

Die Farben bei der Just sind immer gleich!!

Du meinst die Farben bei MB.......Standarisierung scheint es nur in kleinen Firmen zu geben.........VW nicht anders....manchmal denkt man, es wird genommen, was gerade in der Kiste liegt.

Gruß
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 06:12   #15
siggns
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von siggns
 
Registriert seit: 08.05.2011
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: MB W124 230E
Beiträge: 42
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Zitat:
Zitat von hinaksen Beitrag anzeigen
schick, wirklich schön gemalt!
... danke. Die Werkstatt-Version sieht nicht so toll aus :-)

Geändert von siggns (07.09.2011 um 16:20 Uhr)
siggns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 11:10   #16
thenschx
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von thenschx
 
Registriert seit: 09.04.2011
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: Mercedes W124 230E (3/90) Automatik
Beiträge: 246
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Schönes Auto. Vor allem Fahrer und Beifahrerairbag findet man bei einem 90er Modell sehr selten. Dazu noch Klima, Automatik und Tempomat ist doch perfekt. Die Farbkombination wäre allerdings nichts für mich.
Die besten 124er Modelle gab es meiner Ansicht von der 1. Modellpflege 9/89 bis Ende 91. Dannach hat Korrosionsschutz stark nachgelassen. Bis 6/90 gab es ja noch die Economy Anzeige. Ich finde die recht nett.

Beim KE Stop ich halt noch am Überlegen, ob es Vorteile bringt. Auf Benzin kann ich sowieso jederzeit ruckelfrei umschalten. Wie schon geschrieben, hält der Druckspeicher den Benzindruck konstant. Mit KE Stop wird jetzt aber die ganze Zeit Benzin gepumpt und auch Strom verbraucht. Mit dem Benzin wird auch die Pumpe gekühlt. Also sollte nicht zu wenig im Tank sein. Außerdem muß die Schubabschaltung perfekt funktionieren, also die Düsen auch absolut dicht.

Wo liegt also der Vorteil. Du schreibst von einem weichen Umschalten von Benzin auf Gas. Das wäre reizvoll. Wie läuft der Umschaltvorgang bei dir generell? Ich hatte da Probleme, das optimal einzustellen. Jetzt mache ich den ersten Kaltstart auf Benzin und schalten dann recht schnell auf Gas um. Alle weiteren Starts laufen auf Gas.
thenschx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 19:07   #17
siggns
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von siggns
 
Registriert seit: 08.05.2011
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: MB W124 230E
Beiträge: 42
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Hallo nochmal,

heute war ich beim TÜV und der Prüfer war überrascht über einen "guten Umbau" in meinem Fahrzeug.
Er hat jedoch zwei Dinge bemängelt:
1.) Ich muss den Tank zusätzlich mit zwei Spannbändern sichern.
2.) Ich muss die LPG-Leitung zum Tankeinfüllstutzen mit einer Ummantelung versehen.

Punkt 1: kein Problem, könnt ihr mir sagen, wo man sowas bezieht, mein Händler hat es nicht im Angebot.
Soweit ich das gesehen habe, schraubt man das eine Ende fest und am anderen ist ein Gewinde angeschweißt, durch das man das Metallband spannen kann...

Punkt 2: klingt einleuchtend, da dann eventuell austretende Gase nach außen geführt werden.
Doof ist nur, dass ich diese Ummantelung auch über die Verschraubung führen muss. Da bei mir das Füllventil 90° abgewinkelt ist und da zusätzlich nochmal ne 90° Verschraubung dran hängt!
Auch hier: Kann mir jemand sagen wo ich so etwas bekomme, das für das Winkelstück passt?
Notfalls muss ich den Einfüllstutzen eben um 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen und eine gerade Verschraubung kaufen...
Foto habe ich leider nicht, aber das Teil sieht so aus:
http://www.ebay.de/itm/320740882440?...84.m1439.l2649

@thenschx:
Wegen dem Verdampfer: meiner ist auch ein 100hp, aber hast Du vielleicht eine Standheizung? Dann wäre der Platz dort natürlich sehr beengt.
Die Economy-Anzeige habe ich auch, nettes Teil.
Das Umschalten lasse ich zu 99% vom Steuergerät erledigen, der Wahlschalter ist bei mir immer in Mittelstellung. Starten tue ich immer aud Benzin, nach 10s Verzögerung schaltet die Anlage dann aucg LPG um, wenn man über 2000 1/min ist und das Gaspedal los lässt. Das klappt bei mir prima, ich komme etwa 100m weit, dann fahre ich schon auf LPG. Im Winter werde ich die Verzögerungszeit vielleicht etwas nach oben korrigieren, so von wegen kalter Membran im Verdampfer...
Das Umschalten habe ich auf die Richtung Benzin->LPG optimiert. Ich bekomme es leider nicht hin, dass beides ruckfrei läuft, dazu bräuchte ich zwei einzelne Zeiten.
Jedenfalls merke ich vom Umschalten nach LPG nichts, auch wenn ich unter Last bei 4000 1/min manuell umschalte... Beim Zurückschalten auf Benzin merke ich einen Ruck, ist aber sehr erträglich und kommt ohnehin nur bei Out-Of-Revs vor.
Wenn bei Dir das Ganze ohne KE-Stop gut läuft: warum ändern. Wennś gut läuft, würde ich es so lassen.
Das KE-Stop habe ich verbaut, da ich oft lange Strecken am Stück fahre und mir dann nicht sicher bin, ob der Druckspeicher wirklich durch hält. Würde bestimmt auch ohne KE-Stop funktionieren.

Bis bald !
siggns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 21:13   #18
thenschx
Autogas*Auskenner
 
Benutzerbild von thenschx
 
Registriert seit: 09.04.2011
Gasanlage: BRC Just
Fahrzeug: Mercedes W124 230E (3/90) Automatik
Beiträge: 246
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Standheizung habe ich in dem keine, aber irgendwie sieht es bei mir doch eng aus. Na ja, der ist jetzt eh angeschweißt und macht eigentlich keine Probleme.

Zitat:
Zitat von siggns Beitrag anzeigen
Starten tue ich immer aud Benzin, nach 10s Verzögerung schaltet die Anlage dann aucg LPG um, wenn man über 2000 1/min ist und das Gaspedal los lässt. Das klappt bei mir prima, ich komme etwa 100m weit, dann fahre ich schon auf LPG.
Wenn das klappt, ist es gut. Ich hab den Umschaltpunkt sogar auf 1500 runtergesetzt. Aber bei Automatik gehe ich so schnell nicht vom Gas. Also auf 40 beschleunigen, dann schaltet er schon in den 4. und die Drehzahl geht auf 1000 U/min. Wenn ich jetzt vom Gas gehe ist einfach die Drehzahl zu niedrig. Er schaltet bei mir also erst um, wenn ich aus der Ortschaft rauskomme. Dann bin ich über 1500 wenn ich komplett vom Gas gehe.
Zitat:
Zitat von siggns Beitrag anzeigen
Das Umschalten habe ich auf die Richtung Benzin->LPG optimiert. Ich bekomme es leider nicht hin, dass beides ruckfrei läuft, dazu bräuchte ich zwei einzelne Zeiten.
Welche Überlappungszeit hast du eingestellt?
Zitat:
Zitat von siggns Beitrag anzeigen
Beim Zurückschalten auf Benzin merke ich einen Ruck, ist aber sehr erträglich und kommt ohnehin nur bei Out-Of-Revs vor.
Out-Of-Revs. Den Menüpunkt habe ich auch schon gesehen, aber was bedeutet das?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 07 Verdampfer (Large).JPG (135,5 KB, 200x aufgerufen)
thenschx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 21:32   #19
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Moin,
Spannband: Wo ?
ormal nimmt man Flacheisen, bohrt an einer Seite ein Loch (8,5mm) an die andere Seite ein Stück Gewindestange geschweißt und eine Aufnahme dafür zurechtgefummelt......aber wo gibt es das fertig? Wie wärs mit Montagelochband, das tut es doch auch, oder? muss eben nur extra gesichert werden......frag al nach, ob das geht, denn sowas in jedem Baumarkt.

Überzug: Flexschlauch fürE-installation aus dem Baumarkt, Für Deine Winkelkonstruktion wirst Du eine extra Tülle in Form irgendeiner größeren Gummi oder Sonstwasteil finden. Es muss eben nur eine gasdichte Leitung drüber sein, sodass bei Leck das Zeugs nach unten abfließen kann, denn LPG ist schwerer als Luft.
....aber, ist das ganze wirklich schon im Fahrgastraum= Fahrzeuginnenraum?....denn nur dann muss eine Entlüftungsummantelung ran.

Gruss
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 04:51   #20
siggns
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von siggns
 
Registriert seit: 08.05.2011
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: MB W124 230E
Beiträge: 42
Standard AW: MB 230E (W124) mit BRC Venturi - DER EINBAU

Guten Morgen,

ja, die Leitung zieht sich durch den Innenraum, werde heute mal ein Foto machen (Akku ist wieder voll).
Die Spannbänder muss ich über den Tank ziehen (siehe Anhang). Habe gestern noch welche über das Internet gefunden, aber nicht 100% das was ist will. Denke aber, dass das trotzdem OK ist. Werde heute auch mal im Baumarkt sehen, was es da so alles gibt :-)

@thenschx:
Stimmt, Dein Verdampfer sieht wirklich größer aus als meiner. Habe die genaue Bezeichnung des Verdampfers gerade nicht im Kopf, aber die Anlage geht bis 100kW.

... so eine Niveauregulierung hätte ich auch gerne ...
Ich werde mir wohl was einfallen lassen müssen, da der Mercedes jetzt hinten schon ziemlich in den Federn hängt. Stärkere Federn, oder so...
siggns ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.