LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Mercedes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2013, 20:35   #21
8085paul
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Oberbayern
Gasanlage: KME Diego G3+Magic's, KME Nevo+Hana's
Fahrzeug: Seat Ibiza 1,4; MB C200K
Beiträge: 50
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Hallo zusammen,

habe die letzte paar Tage rumgeschraubt. Verdampfer anders positioniert, Kühlschläuche verkürzt. Unterdruckschläuche anders verlegt und mit Schlauchschellen befestigt. Softwareupdate auf 4.0.5.0 gemacht.
Leider bekomme ich immer wieder die gleichen und auch sehr widersprüchliche Fehlermeldungen.

- MSG meldet Fehlzündungen an unterschiedlichen Zylindern z.B. 1, 3, 4, und Gemisch zu mager
- GSG meldet Benzindüsen z.B. 1,3,4 kein Signal und Gasdruck zu hoch

Wobei, bitte nicht gleich steinigen, die MAP schaut fürn Anfang und für diese Umstände nicht schlecht aus.

Meinungen und Vorschläge....

Verdampfer zerlegen...., Multiventil ausbauen.....
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Fehlermeldung.PNG (360,8 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: png Fehlermeldung MB.PNG (76,5 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: png Data-Log.PNG (427,4 KB, 138x aufgerufen)
8085paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2013, 22:33   #22
jogy
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 20.09.2012
Gasanlage: KME Nevo pro, Silber verdampfer, rote hana Injektoren, 1,5bar / Jetzt goldene Hanas ohne Düse 1bar
Fahrzeug: Audi Motor 2.0 96KW "ALT"
Beiträge: 2.096
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Also auf dem Mitschnitt sehe ich an Psys, dass hier ein Nachverdampfen vorliegt.
Lastrücknahme ->Psys steigt, obwohl es stabil sein muss (ganz kleine Ausreißer sind normal, aber das ist zu viel)
Das passiert eigentlich fast nur im Winter.
Such Dir mal eine andere Unterdruckquelle.

Aufgrund der Fehlermeldungen, würde ich einen Fehler (Wackelkontakt) in der Verkabelung vermuten. Oder es ist ein Folgefehler, den das Motorsteuergerät provoziert hat. Vielleicht solltest Du auch mal die Zündkerzen, Zündspulen, Zündkabel auf Grund ihres Alters wechseln, oder zumindest prüfen lassen.
jogy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 10:13   #23
8085paul
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Oberbayern
Gasanlage: KME Diego G3+Magic's, KME Nevo+Hana's
Fahrzeug: Seat Ibiza 1,4; MB C200K
Beiträge: 50
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Das mit der Unterdruckquelle habe ich schon versucht, gleiches Ergebnis. Ich kann jetzt nur noch den Ansaugkrümmer anbohren und Unterdruck direkt abnehmen bzw. den Überdruck denn das ist ein Kompressormotor.


Zum Thema Fehlermeldungen im MSG

-Wackelkontakt kann ich ausschließen, denn da ist alles gelötet.
-Die Fehlermeldung kann ich jederzeit reproduzieren. Volllastbeschleunigen im 6.Gang aus ca. 60km/h. Nach einer gewissen Zeit (beim beschleunigen) kommt es zum ruckeln und MKL geht an. Dann geh ich vom Gas und es kommt zum Nachverdampfen was den Druck bis zu 3,5bar ansteigen lässt.

Zum Thema Zündkerzen....
- Zündkerzen, Spulen habe ich gestern optisch geprüft alles i.O. und im Benzinbetrieb ist ja alles i.O....

Annahme.. Beim Vollastbeschleunigen benötigt der Motor einen fetten Gemisch bekommt den aber nicht was auch mit seiner Fehlermeldung anzeigt. Fehlzündung und Gemisch zu mager.

Versuch 1
Düsen kann ich nicht aufbohren, es sind Hanas drin.
Also, Gasdruck von aktuell 1,10bar auf 1,5bar erhöhen, Verschiebung anpassen, Gas-MAP fahren und Neigung anpassen. Bleibt nur die Frage zum Nachverdampfen offen.......
8085paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 10:26   #24
Octi1UL&K
Autogas*Routinier
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 803
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Hast du OBD angeschlossen? Was macht die Lambda wenn er anfängt zu ruckeln.

Beim Turbo wird obenrum extrem angefettet und mit GAS läuft er dann deutlich zu fett und es kommt zum ruckeln. Evtl. ist es bei deinem Kompressor ja auch so
Octi1UL&K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 10:32   #25
8085paul
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Oberbayern
Gasanlage: KME Diego G3+Magic's, KME Nevo+Hana's
Fahrzeug: Seat Ibiza 1,4; MB C200K
Beiträge: 50
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Nein, OBD ist bei mir nicht angeschlossen. Lambdawerte kann ich beim fahren versuchen auszulesen.

Lösungsvorschlag > Segmentiren und oben mit weniger Neigung fahren.......
8085paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2013, 13:29   #26
Octi1UL&K
Autogas*Routinier
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 803
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Zitat:
Zitat von 8085paul Beitrag anzeigen
Lösungsvorschlag > Segmentiren und oben mit weniger Neigung fahren.......
So habe ich das gemacht. Bei mir geht eine Abstimmung ohne Segmente einfach nicht
Octi1UL&K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2013, 12:15   #27
_dirk
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.03.2010
Beiträge: 56
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

hi,

dein motorsteuergerät schaltet die einspritzdüsen aus wenn du einen fehler beim gasbetrieb erhälst. also ein folgefehler.

gr
dirk
_dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 06:00   #28
8085paul
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Oberbayern
Gasanlage: KME Diego G3+Magic's, KME Nevo+Hana's
Fahrzeug: Seat Ibiza 1,4; MB C200K
Beiträge: 50
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

ich bin jetzt schon ziemlich nahe am verzweifeln. Bei Gas-MAP einfahren bin ich bei niedriger Last (beschleunigen im kleinen Gang, hohe Drehzahl) zu mager > so die Fehlermeldung im MSG und bei der gleicher Neigung bin ich bei hoher Last (beschleunigen im hohen Gang aus niedriger Drehzahl) zu Fett, Motor fängt an zu rückeln und die Fehlermeldung im MSG kommt.

Wie soll ich den jetzt die Neigung einstellen????

Werd noch heute Bilder einstellen...
8085paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 07:54   #29
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.068
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau



Hat sich das mal einer angeschaut ?

Ich sehe zu kleine Düsen, einen Verdampfer, der zu wenig Wärme bekommt, anscheinend etwas Nachverdampfen kombiniert mit zudem einem undichtem Verdampfer ?

Sehr sonderbar.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 09:15   #30
8085paul
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Oberbayern
Gasanlage: KME Diego G3+Magic's, KME Nevo+Hana's
Fahrzeug: Seat Ibiza 1,4; MB C200K
Beiträge: 50
Standard AW: W203 200K T, Selbsteinbau

Hallo,

verbaut sind bei mir die grünen HANA's (Typ A: 41-50 Ps / zyl. ), laut vielen Internetseiten und Empfehlungen sind es die richtigen für diesen 1,8l 163PS Kompressor Motor. Diese/meine HANA's haben keine Düsen zum aufbohren wie die Valtek's oder Magic's...oder sollen diese welche haben?

Zum Verdampfer. Auf den ersten Fotos sitzt der Verdampfer direkt hinter dem rechten Scheinwerfer. Aufgrund gerade dieser Temperaturschwankungen habe ich den Verdampfer bereits anders montiert, mehr ins innere des Motorraums und über dem Abgaskrümmer platziert. Doch den erhofften Vorteil, kürzere Schläuche > besseres Ansprechen und stabilere Temperatur brauchte es leider nicht. Die Temperatur schwankt nach bevor zwischen 30° und 90°, wobei die Mot-Temperaturanzeige konstant 85° anzeigt. Umschalten in der Software zwischen den verschiedenen Sensortypen führt auch nicht zum Erfolg da 2.2k und 4.7k(integriert) wird noch weniger angezeigt <30°...
Fotos vom Einbau folgen heute Abend.
Eine Idee an was es liegen kann? Verkabelung stimmt, wurde bereits überprüft.

Wie erkennst du anhand des Bildes einen undichten Verdampfer? Ich hab bereits alles mehrmals mit Lecksuchspray abgesprüht, keine Lecks gefunden....

Anmerkung zu deinen letzten Beträgen. Unterdruckschläuche wurden neu verlegt, überprüft und mit Schellen gesichert...
8085paul ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.