LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2015, 10:13   #1
hlmd
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 12.05.2013
Gasanlage: KME Nevo Pro
Fahrzeug: Omega B Caravan Facelift mit Z22XE
Beiträge: 81
Standard Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Hallo Leute.

Unsere Nevo Pro läuft jetzt seit 2 Jahren relativ problemlos. Es ruckt zwar ab und an beim Umschalten im Leerlauf (beim Fahren merkt man nix). Ich habe deshalb ja schonmal ein Thema eröffnet, aber es kam kein Feedback...

Mein eigentliches Problem ist aber, dass der Motor mit Heizgas zu mager läuft. Musste ich gerade wieder feststellen, da ich in Österreich nur Propan zum Tanken bekam. Es kam zwar nicht die MKL aber jetzt habe ich halt einige FC gespeichert die auf Magerlauf hinweisen.

Mit 40/60 und 60/40 gibt es keine Probleme, aber mit 95/5 oder 100/0 schon. Ich hatte das eine Mal, als ich hier 95/5 getankt hatte, es noch auf die damals noch nicht optimale Einstellung geschoben.

Welche Parameter muss ich hernehmen, damit ich alle Gasqualitäten fahren kann? Ich könnte jetzt natürlich das mit OBD machen, nur hier habe ich im OpenLoop bedenken, da hier ja nicht geregelt wird. Ich habe es dahingehend schon letztes Jahr getestet. Solange der Motor im ClosedLoop lief, null Probleme. Sobald dann aber vom OpenLoop zurück in den ClosedLoop geschaltet wurde, kam die MKL -> Abgas mager und die Gasanlage hatte keine OBD-Regelung wegen Störung Gemischregelung mehr.


Gruß
hlmd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 21:22   #2
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.004
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Einmal richtig einstellen und gut.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 21:29   #3
Ciwa
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Ciwa
 
Registriert seit: 11.02.2012
Ort: Franken
Gasanlage: KME Diego / Nevo Pro / Bingo M
Fahrzeug: Ford KA RU8, Audi Cabrio ABK, Golf Cross, A6 4f BDW, Golf II RP
Beiträge: 2.026
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Wintergas macht ungefähr 5% beim LTFT aus. Also ich würde die Nevo mal ordentlich einstellen (Lotter sagte das schon) Und vor allem vergiss den OBD scheiß.

Suche dir Jogys Anleitung und leg los....
__________________
Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)
Ciwa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 22:06   #4
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.646
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Jungs, bitte richtig lesen, nicht Wintergas, sondern Heizgas schreibt er.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 06:38   #5
Ciwa
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Ciwa
 
Registriert seit: 11.02.2012
Ort: Franken
Gasanlage: KME Diego / Nevo Pro / Bingo M
Fahrzeug: Ford KA RU8, Audi Cabrio ABK, Golf Cross, A6 4f BDW, Golf II RP
Beiträge: 2.026
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Zitat:
Zitat von mawi2006 Beitrag anzeigen
Jungs, bitte richtig lesen, nicht Wintergas, sondern Heizgas schreibt er.
Egal...dann halt 7%
__________________
Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)
Ciwa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 10:23   #6
hlmd
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 12.05.2013
Gasanlage: KME Nevo Pro
Fahrzeug: Omega B Caravan Facelift mit Z22XE
Beiträge: 81
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Naja,
bei der Anleitung steht kaum was zur Anpassung für unterschiedliche Gasqualitäten.

Der LTFT steht bei ca. 4% und da soll er auch bleiben, da ich damit ganz gut mit E30 als Startbenzin klarkomme.

Das Problem ist eher, dass der STFT in bestimmten Phasen über +20% kommt und dann ein Fehler hinterlegt wird. Gehe ich mit der Einstellung hoch, damit bei Heizgas oder auch bei E30 der LTFT in Richtung Null geht, komme ich wiederrum beim STFT in einen zu hohen negativen Bereich, wo auch wieder ein Fehler abgelegt wird (Gemisch zu fett).

Das Problem ist halt, dass die Simtec im Teillastbereich tw. stark abmagert um dann bei Volllast richtig anzufetten.
Hier hatte ich bei meiner alten Prins weniger ein Problem mit OBD-Fehlern, sondern eher mit einem erhöhten Verbrauch bei Volllast.

Solange ich in der Regelung fahre, gab's ja auch keine Probleme mit dem Heizgas, nur wenn der aus dem OpenLoop wieder zurück in den ClosedLoop sprang, war kurzzeitig der STFT-Wert außerhalb des zulässigen Bereichs und es wurde eben der Fehler hinterlegt.
Auf den Passstraßen mit 15% Steigung und mehr lief der Motor ja relativ lange im OpenLoop. Mit dem Restgas aus Deutschland (60/40) war ja alles ok, erst mit dem Heizgas (reines Propan) kamen die Fehler...

Bei Verwendung des Heizgases kommen auch Fehler der Lambdasonden (Regel- und Monitorsonde), die bei Verwendung von Autogas nicht kommen.
Für mich stellt sich da zusätzlich die Frage, ob die Regel-LS mittlerweile zu träge für Heizgas ist. Andererseits löst das nicht das Problem des OpenLoops. Oder sehe ich das falsch?


Abgesehen von der LS-Sache:
Wo muss ich ansetzen bei der Nevo ansetzen?

Die OBD-Adaption habe ich ja schon damals verworfen, weil es nur 'ne Weile passt, dann aber aus dem Ruder läuft und ich LTFT-Werte von >10% bekomme und dann auch innerhalb der Regelung die Abgasleuchte kommt.


Gruß
hlmd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 10:45   #7
Ciwa
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Ciwa
 
Registriert seit: 11.02.2012
Ort: Franken
Gasanlage: KME Diego / Nevo Pro / Bingo M
Fahrzeug: Ford KA RU8, Audi Cabrio ABK, Golf Cross, A6 4f BDW, Golf II RP
Beiträge: 2.026
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Hi,
Poste mal Bilder deiner Einstellung map und Neigung + Verschiebung.
F9 und F10. Ein paar Bilder deines Einbaus und welche Injektoren sind verbaut.

Gruß
Roland
__________________
Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)
Ciwa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 11:10   #8
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.004
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Heizgas = Brennbares Gas zum Heizen

Propan = Heizgas
Butan = Heizgas
Methan = Heizgas
Erdgas = Heizgas
Wasserstoff = Heizgas

Oder was ist eigentlich mit Heizgas gemeint ?

Ich verstehe diesen "feinen" Unterschied nicht.....

Lokal habe ich einen Anbieter, der einige Tankstellen ausschließlich mit 95/5 versorgt - das bereitet meinen Karren keine Probleme und ist ebenso Heizgas wie 40/60.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 11:29   #9
hlmd
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 12.05.2013
Gasanlage: KME Nevo Pro
Fahrzeug: Omega B Caravan Facelift mit Z22XE
Beiträge: 81
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

In Autogaserforen wird als Heizgas meist ein 95/5 Gemisch oder reines Propan bezeichnet.

Autogas ist in der Regel ein Gemisch aus Butan und Propan.

Sag nicht, das weißt du nicht? Oder war die Frage eher ironisch gemeint...


Die Simtec 71 ist ziemlich zickig was Abweichungen im STFT angeht. Während der LTFT meist wie angewurzelt bei einem Wert liegt (in meinem Fall bei ca. 4-5%), kann der STFT-Wert zwischen -20% und +10% pendeln. Wenn der Wert die -20% unterschreitet (in meinem Fall bei Propan oder E40 und mehr Alk), dann wird ein Fehler abgelegt. Passe ich jetzt das Ganze auf Alk oder Propan an, kann es vorkommen, dass der STFT-Wert die +20% überschreitet, wenn ich normales Benzin oder ein 40/60 Gemisch fahre.

Der STFT-Wert pendelt schon auf Super ohne E zw. -12% und +8%, bei LTFT von +1%.


Gruß

PS: Wenn das Wetter wieder etwas besser wird, werde ich mal wieder die Nevo updaten und mal die entsprechenden Screenshots machen...
hlmd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 14:08   #10
Odin2
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 24.09.2012
Ort: Berlin
Fahrzeug: VW Sharan 2.0 ADY
Beiträge: 266
Standard AW: Anpassung an unterschiedlich Gasqualitäten

Hallo,
du schreibst, dass deine Anlage jahrelang ohne Probleme lief.
Und erst bei reinem Heizgas, also einem für den Motor ungünstigen Mischungsverhältnis
von Butan/Propan gibts Probleme.
Was spricht denn dagegen, für exakt diese Tankmischung eine extra Map zu fahren und
diese nur bei Bedarf ins Steuergerät einzuspielen.
Wenn du wieder hier in D tanken kannst, spielst du einfach die bisherigen Einstellungen
wieder ein. Damit hast du dann zwei Einstellungen, die du nach Bedarf nutzen kannst.
Und deine MKL bleibt aus.
Ist zwar etwas umständlich, aber es könnte ja zu deinen Reisevorbereitungen gehören,
das Gassteuergerät umzuprogrammieren. Das wäre jetzt ein pragmatischer Lösungsvorschlag.
Denn wenn du jetzt gaaanz von vorne anfängst mit der Einstellerei, zerhaust du dir im
schlimmsten Falle deine ja momentan sehr guten Einstellungen.

So würde ich es machen... (ich muss z.B. im Winter meine Umschalttemp. von 20 auf
30 Grad erhöhen. Heisst 2x im Jahr den Laptop anstöpseln und gut...).

Im Übrigen gibt es bei der Nevo die MOSA-Tabelle. Die dort hinterlegten Einstellungen sollen
die Streubreite der Gasqualitäten abbilden und kompensieren. Dort entsprechende Korrekturwerte
einzufahren oder einzutragen (weiß selbst nicht wie das funktioniert - da kann evtl. jemand anders weiter helfen)
soll die Anlage in die Lage versetzen, unterschiedliche Brennwerte zu egalisieren.

Viel Erfolg
Odin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.