LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Venturi-Special

Venturi-Special Hier findest du eine detaillierte Beschreibung zum Grundabgleich von Venturi - Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2015, 07:52   #1
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Hallo Leute, da ich schon lange mit dem Gedanken spielte die ganze Einspritzanlage und den Benzintank rauszuschmeißen, ist es nun so weit.

Durch den umbau habe ich jetzt den ganzen Kofferraum zu Verfügung und allgemein läuft das Fahrzeug viel besser als vorheer mit dem Referenz schlauch zum mischer.

Hier die ersten bilder:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Umbau.jpg (101,7 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Umbau 2.jpg (123,9 KB, 56x aufgerufen)
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 10:22   #2
Ciwa
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von Ciwa
 
Registriert seit: 11.02.2012
Ort: Franken
Gasanlage: KME Diego / Nevo Pro / Bingo M
Fahrzeug: Ford KA RU8, Audi Cabrio ABK, Golf Cross, A6 4f BDW, Golf II RP
Beiträge: 2.047
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Hi,

guter Ansatz. Macht beim NG absolut Sinn und man erspart sich den den ganzen Mist mit der KE Jetronik. Lass mal ein paar Bilder vom Motor sehen. Welche Anlage hast du verbaut?

Gruß

Roland


Bist du imm Cabrio Forum unterwegs?
__________________
Zitat: ...außer Gasanlagen und Medikamenten gibt es fast nichts was in Polen billiger ist als bei uns….(Ciwa 13.03.13)
Ciwa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 14:34   #3
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Hier noch ein paar neue bilder.
es ist eine OMVL Millenum verbaut.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg umbau 3.jpg (217,7 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg umbau 4.jpg (202,5 KB, 67x aufgerufen)
Dateityp: jpg Umbau 5.jpg (152,1 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Umbau 6.jpg (234,2 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg Umbau 7.jpg (151,6 KB, 49x aufgerufen)
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2016, 08:50   #4
hitshook
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 20.04.2016
Gasanlage: BRC Just Venturi
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,3E
Beiträge: 2
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Super gemacht. aber was hast du für einen Mischer verwendet und wie funktioniert der Kaltstart?

Gruß Alex
hitshook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 20:50   #5
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

hallo, standard mischer aus kunststoff, der kaltstart geht wie vorher auch, gleich auf gas starten.
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 06:43   #6
hitshook
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 20.04.2016
Gasanlage: BRC Just Venturi
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,3E
Beiträge: 2
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Guten Morgen,

also ich habe bei meinem 2,3L C4 Probleme im kalten Zustand auf Gas zu starten. Dann geht er immer wieder aus und hat die ersten 2-3 Minuten einen bescheidenen bis gar keinen Leehrlauf und ich muss ihn mit dem Gaspedal am leben erhalten. Normal starte ich auf Benzin und schalte dann um auf Gas. Aber als mit vor ein paar Monaten meine Benzinpume verreckt ist hatte ich das zweifelhafte Vergnügen auf Gas starten zu müssen. Zudem hat mir mein Umrüster gesagt dass mein Verdampfer schaden nimmt wenn ich mit dem Umschalten nicht warte bis ich etwa 40° Kühlwassertemeratur. habe.

Wie hast du diese Probleme gehandelt?

Gruß Alex
hitshook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 09:31   #7
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Hi Alex, kontrolliere doch mal, ab wann Deine Lambdasonde pendelt, vielleicht ist deren Heizung außer Betrieb, dann dauert es statt ein paar Sekunden rund 3 Minuten, bis die arbeitet. Damit kommt dann möglicherweise die Regelung der Gasanlage nicht hin und fettet die ganze Zeit an?

Mein Verdampfer hat bisher keinen Schaden genommen, habe das auch mal ein ganzes Jahr gemacht und kein Benzin verfahren, nur verklebte das alte Benzin dann Mengenteiler und Düsen. Seit dem wird zumindestens auf Benzin gestartet, aber dann schnell umgeschaltet, da hat das Kühlwasser bestimmt noch keine 40°C.

Wird jetzt aber Off Topic.

Gruß Martin
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2016, 15:43   #8
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

Naja.....gilt wohl dann für alle Venturiverdampfer, ausser den Dingern von BRC. BRC bietet keine Umschaltung anhand der Kühlwassertemperatur......
Dat is Blödsinn bei Venturianlagen auf die Temp zu warten.

Gruss
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 09:38   #9
spiderman
Autogas*Interessierter
 
Benutzerbild von spiderman
 
Registriert seit: 14.09.2012
Ort: Nenburg/Weser
Gasanlage: OMVL und Landi Renzo
Fahrzeug: Audi Cabrio 2,3E, W124 300CE, Porsche 944s, BMW 535d, w124 300d turbo
Beiträge: 90
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

hallo, ich habe für den Kaltstart ein Kaltstartmotor von W124 eingepflanzt (Bild 3)
an diesen ist eine imbus schraube mit der ich den leerlauf im warmen zustand einstellen kann.

für den Kaltstart habe ich eine PWM Regelung eingebaut (BILD 2 weißer Kasten oben Rechts) das ich auf 6v eingestellt habe um den Motor voll auf zumachen, dabei steigt der Durchfluss und der leerlauf bleibt bei ca. 700U/min

dafür habe ich ein schalter im Innenraum.

das musste ich ja machen weil ich keine Leerlaufregelung habe, die KE ist ja raus.

Gruß martin
spiderman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 11:16   #10
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: Komplettumbau auf LPG Audi Cabrio 2.3E

was passiert, wenn man den Schalter vergisst? Ist das wie früher mit mechanischem Choke?
Wenn der überfettet keine Leistung und dann schaltet man aus?

Gruß
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.