LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Sonstige

Sonstige Alle Informationen zu hier bisher nicht aufgeführten Anlagen hier herein! Wenn es sich lohnt wird ein neues Unterforum eröffnet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2016, 06:20   #1
300SE_Berlin
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von 300SE_Berlin
 
Registriert seit: 15.10.2016
Ort: Berlin
Gasanlage: KME Diego G3
Fahrzeug: MB - W140 300 SE '92
Beiträge: 21
Standard W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Guten Morgen,

ich möchte mich vorstellen, da ich neu hier bin.
Ich heiße Falco, bin 21 Jahre alt und komme aus Berlin Reinickendorf.
Ich fahre eine 92' S-Klasse als Reihensechszylinder, und zwar der 300SE M104. Ich habe eine Zenit JZ-2005 verbaut, die schon vom Vorbesitzer eingebaut war.
Ich bin eigentlich recht zufrieden, jedoch habe ich ein Problem, mit meiner Gasanlage.
Ich war kürzlich in Polen gewesen und habe dort die Rails tauschen lassen, da der Wagen im Stand sehr, sehr unruhig lief und gestottert hat. Auf der Autobahn war bei 130 auch schluss, da auf einmal kein Gas mehr angenommen wurde und das Auto selbst bei Kickdown langsamer wurde.
Das Problem ist jetzt so gut wie verschwunden, jedoch bevor ich wieder nach Polen fahre, wollte ich euch mal fragen, warum mein Auto Gas und Benzin gleichzeitig verbraucht? Ich weiss, dass Ihr natürlich keine Ferndiagnosen stellen könnt, jedoch hoffe ich auf Tipps, die mir eventuell schonmal anhaltspunkte geben könnten.
Meistens verbraucht er viel mehr Benzin als Gas. Hauptsächlich Benzin könnte man schon fast sagen. Das weiss ich dadurch, dass wenn ich zum Beispiel die Sicherung der Benzinpumpe ziehe, der Motor dann sofort ausgeht. Manchmal ist es aber so, dass er komplett auf Gas läuft und kein Unterschied ist, wenn ich die Sicherung der Benzinpumpe ziehe, sprich: Er läuft auf Gas.
Das ist aber eher selten so, dass er ganz normal auf Gas läuft. Meistens läuft er halt leider auf Benzin, obwohl die Gasanlage eingeschaltet ist, ich verstehe es nicht!
Das Problem war erst so, nachdem die Rails getauscht worden sind und der Gasmann die Rails per Autokalibrieren eingestellt hat im Steuergerät und wahrscheinlich noch ein paar andere Sachen eingestellt hat.
Bevor das war ist es hier und da schon einmal passiert, dass er auf Benzin lief, das war aber sehr, sehr selten. Dann habe ich immer die Batterie abgeklemmt, nach ein paar minuten wieder angeschlossen, und er lief wieder auf Gas. Hier ist es aber leider nicht der Fall.

Habt ihr eine Idee?

Gruß

Falco
300SE_Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 10:59   #2
nightforce
Autogas*Routinier
 
Benutzerbild von nightforce
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 572
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Was wurde denn in Polen nun genau gewechselt, Rails, oder Rails inclusive Gasdüsen?
Welche Gasdüsen sind verbaut, wie ist deren Einbaulage.
Meine Glaskugelvermutung ist;
die Polen haben dir Rails inclusive Düsen gewechselt, diese sind Standart und nicht angepasst/gebohrt.
Dadurch werden die Gaseinblaszeiten zu lang unddie Gasdüsen bleiben offen, das Gemisch magert ab, die Gasanlangensteuerung entscheidet zusätzlich Benzin einzuspritzen, daher dein Benzinverbrauch.
Bei solch Wartungsarbeiten in Polen, sollte man auch einen Blick in seine Autopapiere machen, denn die Polen sehen das nicht so eng, die bauen dir auch schnell mal etwas ganz Anderes ein, als in deinen Papieren steht.
Das böse Erwachen zeigt sich dann bei der nächsten HU oder Verkehrskontrolle, wenn klar wird, die Betriebserlaubnis ist erloschen, das Abgasgutachten hinfällig.

Gruß Holger
__________________
Gruß Holger
nightforce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 09:52   #3
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Moin,
das hört sich ja kryptisch an....

nightforce hat schon einige Sachen aufgezeigt. Bei der Zuschalttheorie wegen Magerlauf müsste man wissen, ob die Anlage das könnte.

Benzinbetrieb/Gasbetrieb.....Das sollte eindeutig am Umschalter zu sehen sein, welche Betriebsart gerade gefahren wird.
Auch wird die Anlage "erinnern", die als letztes eingestellt war. Man kann am Umschalter normal von Benzin nach Gas umschalten.....oder auch zurück auf Benzin. Dies ist dann beim nächsten Start auch noch so.
Die KME Systeme machen bei reinem Benzinbetrieb beim Start durch Gepiepse auf sich aufmerksam. Das muss aber nicht jede Anlage so tun.

Auch wenns blöd klingt.....aber hier kurz die Grundfunktionen.
Benzinbetrieb
Gasbetrieb
- zu Erlangung dieser Betriebsart muss die Umschalttemperatur am Verdampfer erreicht sein und der nötige Gasdruck muss anliegen.
Sind diese Parameter ok, schaltet die Anlage normal automatisch in den Gasbetrieb um.

liegt eine Störung vor, schaltet die Anlage wieder auf Benzin (und zeigt diese Störung normal am Umschalter an.)

wurde Benzinbetrieb am Umschalter gewählt, findet auch bei erreichen der Umschaltbedingungen keine Umschaltung statt.

Sag uns einfach, dass Dir diese einfachen Sachen Deiner Anlage bekannt.
(Ich möchte Dich nicht beleidigen, aber es klang zwischen Deinen Zeilen ein wenig so, dass Du von Deiner Gasanlage ggf. nicht alles weisst. Ich fange immer gerne mit den einfachen Ursachen an und steigere mich dann.....also nicht denken "Was ist das denn für einer!!!!")

Gruß
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 20:57   #4
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Ich kenne zwar Deine Anlage auch nicht, würde Dir aber zur Seite stehen beim Auslesen. Eventuell auch mit Interface und Software, habe hier so ein Interface mit verschiedenen Adaptern.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 01:42   #5
300SE_Berlin
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von 300SE_Berlin
 
Registriert seit: 15.10.2016
Ort: Berlin
Gasanlage: KME Diego G3
Fahrzeug: MB - W140 300 SE '92
Beiträge: 21
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Nabend (oder Guten Morgen),

so, also erst einmal danke für die Antworten!
Interface + Software habe ich mir nun bei eBay gekauft und werde es heute gleich einmal auslesen, bzw. gucken, ob ich das überhaupt hinbekomme.
Mir ist aufgefallen, dass wenn ich den Motor starte (wenn er warm ist) und ich die Gasanlage einschalte, dann klickern die Rails im Motorraum sehr, sehr schnell, jedoch hört es nach ein paar Sekunden wieder auf. Selbst wenn ich dann die Rails berühre, merkt man nicht, dass die arbeiten. Das werden die dann wahrscheinlich auch nicht tun. Und dann ist das der Fall, wo der Motor ausgeht, wenn ich im Gasbetrieb die Sicherung der Benzinpumpe ziehe.

Mir ist auch aufgefallen, dass wenn ich den Motor laufen habe und er dann die Betriebstemperatur erreicht hat und ich die Gasanlage einschalten will, dass alle LED's auf dem Gasumschalter blinken. Das war ja immer normal, da er das immer getan hat, wo er noch keine Betriebstemperatur erreicht hat. Jedoch ist es momentan so, dass die mindestens doppelt so schnell blinken, was denke ich mir mal auch auf einen Fehler hindeutet.
Ich bin echt mal gespannt, ob ich die Gasanlage ausgelesen bekomme und wenn ja, was er da für Fehler anzeigt.
Ich werde dann Nachher mal ein paar Bilder von den Einstellungen im Steuergerät posten.

@nightforce:
Also ich habe ja 2x 3 Rails verbaut. Also diese Einspritzleisten, wo die gelben Magnetspulen drauf sind (heißt ja glaub ich so, oder). Die beiden Blöcke hat der Gasfutzi in Polen gewechselt. Das sind die gleichen, die vorher auch drinne waren, und zwar von Valtek. Denke das sind 3 Ohm Rails, wenn es die gelben sind.
Habe gehört, dass Rails und Einspritzdüsen von der Gasanlage unterschiedliche Dinge sind? Wenn ja, dann sollen wohl die Rails die beiden Blöcke sein mit den jeweils 3 Magnetspulen drauf und die Einspritzdüsen die dinger, die in die Ansaugbrücke rein gehen? (6 Schläuche, weil 6 Zylinder). Wenn ja, dann hat der Gasfutzi halt wirklich nur die Rails getauscht.

Gruß
300SE_Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 08:11   #6
nightforce
Autogas*Routinier
 
Benutzerbild von nightforce
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 572
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Zitat:
Zitat von 300SE_Berlin Beitrag anzeigen
@nightforce:
Also ich habe ja 2x 3 Rails verbaut. Also diese Einspritzleisten, wo die gelben Magnetspulen drauf sind (heißt ja glaub ich so, oder). Die beiden Blöcke hat der Gasfutzi in Polen gewechselt. Das sind die gleichen, die vorher auch drinne waren, und zwar von Valtek. Denke das sind 3 Ohm Rails, wenn es die gelben sind.
Habe gehört, dass Rails und Einspritzdüsen von der Gasanlage unterschiedliche Dinge sind? Wenn ja, dann sollen wohl die Rails die beiden Blöcke sein mit den jeweils 3 Magnetspulen drauf und die Einspritzdüsen die dinger, die in die Ansaugbrücke rein gehen? (6 Schläuche, weil 6 Zylinder). Wenn ja, dann hat der Gasfutzi halt wirklich nur die Rails getauscht.

Gruß
Einspritzdüsen sind die mit der Magnetspule in den Rails, deine sind von Valtec.
In der Ansaugbrücke sind die Einblasnippel/Einblasdüsen verbaut.
Wenn die Valtecs nicht klickern, dann kommt auch meißt kein Gas in den Motor.
Wenn die bei dir nur kurze Zeit klickern, kann das mehrere Gründe haben, auch sind gerade bei Valtecs so einige Sachen zu beachten.
Bei Valtecs gibt es keine verschiedenen Düseneinsätze, es gibt eine Sorte, die zur Anpassung aufgebohrt wird, wenn dies zur Leistungsanpassung nötig ist.
Valtecs sollten vor Inbetriebname kalibriert werden, da die ab Werk unterschiedliche Hübe aufweisen.

Schaun wir mal, ob du deine Gasanlage auslesen kannst, die angebotene Hilfe von mawi2006 würde ich an deiner Stelle annehmen, wenn es zu Problemen kommt, er kennt sich mit Gasanlagen und deiner Automarke recht gut aus.

Gruß Holger
__________________
Gruß Holger
nightforce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 10:00   #7
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Gelbe Valtek sollten wohl 2 Ohm haben. Die Düsen sind gegenüber den Spulen in den Railblock geschraubt, wenn also beim Wechsel nicht die alten Düsen in den neuen Block geschraubt wurden, hätte man die neuen Düsen eventuell aufbohren müssen. Ist ja möglicherweise auch so geschehen. Genaueres weiß man, wenn man dabei war oder jetzt mal die Düsendurchmesser misst, dazu müsste man ein Düse mal rausschrauben.

Hat aber alles wohl nichts mit der Umschaltproblematik zu tun.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 12:10   #8
300SE_Berlin
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von 300SE_Berlin
 
Registriert seit: 15.10.2016
Ort: Berlin
Gasanlage: KME Diego G3
Fahrzeug: MB - W140 300 SE '92
Beiträge: 21
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

So, es gibt Neuigkeiten.
Also ich bin mir eigentlich zu 100% sicher, dass ich 1 Ohm Rails verbaut habe, da wenn ich Valtek 1 Ohm google, auch genau die kommen, die ich verbaut habe.
Habe es heute endlich geschafft die Gasanlage auszulesen.
Er zeigt echt an, dass er 0,00% Gas verbraucht und 4,** Benzin. Wenn ich versuche die Gasanlage an und auszuschalten und die Fehler zu löschen, dann geht manchmal die Gasanlage wieder an, aber nur für ein paar Sekunden.
Was ich seltsam finde, dass nur die JZ 2009 Software bei mir Funktioniert, obwohl ich eine JZ-2005 habe. Bei der JZ-2005 Software zeigt er die ganze Zeit beim Start irgendetwas mit ECU und Firmware an.
Naja, jeden Falls habe ich es geschafft auszulesen.
Ich werde mal die Fotos unten ranhängen, hoffe ich krieg das so mit den Bildern hin.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161026_084231.jpg (351,9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161026_084237.jpg (277,9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161026_084259 - Kopie.jpg (405,7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161026_084305.jpg (397,2 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161026_084634.jpg (405,4 KB, 10x aufgerufen)
300SE_Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 12:28   #9
hinaksen
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von hinaksen
 
Registriert seit: 29.10.2008
Ort: NRW
Gasanlage: BRC JUST
Fahrzeug: VW Passat 35i 90PS BJ 1995; VW Golf3 75PS BJ 1992
Beiträge: 6.710
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Sieht komisch aus...... Ich nd ist sicher noch viel zu tun, damit die richtig eingestellt ist.

Ich meine jedoch, dass der Umschalter hier die Umschalttemperatur ist!
Die steht wohl auf 60grad C. Im letzen Bild sehe ich real 59grad.

Stelle den Parameter (im Bild 2) mal auf 25 oder 30 grad. Das sollte bei 1,3bar Druck vollkommen reichen.

Den Parameter Vapourdruck (also Gastemperatur) verstehe ich überhaupt nicht. So warm wird das nicht! Falls beim Railtausch dieser Sensor mit getauscht wurde, passt der Sensortyp wohl nicht zur Anlage.

Das was Du mit "Verbrauch" bezeichnest, sind die Einspritzzeiten. Zeigt also hier ganz klar, dass kein Gasbetrieb besteht.

Schätze nun, dass Du im Stadtverkehr ab und zu 60grad erreicht hast und dann Gasbetrieb war, aber bei etwas Fährt die 60 grad unterschritten wurden und dann eben wieder Benzinbetrieb stattfand.
Stell also 60 auf 25 dann haben wir schon Gasbetrieb.......ob er gut ist.....glaub ich nicht, denn die Gastemperatur ist wichtig. Dieser Wert hat Einfluss auf auf die Gasenblaszeiten!

Gruss
__________________
Info 15.Mai 2017: Ich hab leider derzeit keine Zeit fürs Forum! Aktive Mitglieder informieren mich in Notfällen!
Mein Posteingng ist voll! Öffne ein Thema, dann gibt es Antwort.
Passat ; Golf
hinaksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 13:11   #10
300SE_Berlin
Autogas*Geber :)
 
Benutzerbild von 300SE_Berlin
 
Registriert seit: 15.10.2016
Ort: Berlin
Gasanlage: KME Diego G3
Fahrzeug: MB - W140 300 SE '92
Beiträge: 21
Standard AW: W140 92 Zenit JZ-2005 Problem

Hallo, hatte vergessen zu erwähnen, dass vorher auf 20 Grad eingestellt war, ich es aber auf 60 grad eingestellt habe. Die 20 Grad hat der Gastyp eingestellt, was mir aber zu niedrig war, da er direkt beim Kaltstart, auch wenn er ueber nacht stand auf Gas angesprungen ist, was aber schlecht war, da er dann natuerlich wieder aus gegangen ist, da der motor zu kalt war. Hatte aber über dem Winter oder auch im Sommer keine Probleme mit der eingestellten Temperatur, da er bevor der Gastyp auf 20 Grad runtergestellt hat auf 80 Grad eingestellt war und immer bei knappe 80 Grad Motortemperstur umgesprungen ist auf Gas.

Und der Sensor wurde nicht mit getauscht, die haben ihm nur naeher am Verdampfer festgebunden mit Isolierband. Der Ventilartige - mit ner kleinen Schraube drinne - "Kopf" des Sensors ist aber nicht mit Isolierband verdeckt, was er aber vorher auch nie war und es bevor die ganzen Probleme aufgetaucht sind auch einwandfrei funktioniert hat.
300SE_Berlin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
autogas, lpg, zenit, zenith

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.