LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Sonstige

Sonstige Alle Informationen zu hier bisher nicht aufgeführten Anlagen hier herein! Wenn es sich lohnt wird ein neues Unterforum eröffnet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2017, 21:35   #1
PVKN
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.08.2016
Gasanlage: KME Nevo mit HANA grün
Fahrzeug: Mercedes C230T S202
Beiträge: 53
Standard Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Hallo,

ich suche für das Auto meiner Mutter eine Software und ein Diagnoseinterface. Bei ihr ist eine Emmegas Anlage verbaut, auf dem Steuergerät steht ICS 3.

Jetzt habe ich mal gegoogelt ob ich irgendwo ne Software herbekomme, aber nichts brauchbares gefunden. Komischerweise ist die Anlage auf der Emmegas-Webseite auch nicht gelistet (oder ich hab sie einfach nicht gefunden).

Hier sind doch bestimmt Emmegas-Fahrer im Forum die mir weiterhelfen können.

Ich habe mehrfach Universaladapter und universelle Software gefunden, taugt das was? oder kann man das vergessen und sollte sehen, dass man die originale Software bekommt?

Ich möchte mal die Einstellung der Anlage überprüfen und eventuell einen Düsentest durchführen (wenn es sowas gibt bei Emmegas), da das Auto seit geraumer Zeit Probleme hat den Leerlauf zu halten und im unteren Drehzahlbereicht zeitweise ruckelt.

Gruß
PVKN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 21:41   #2
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

http://www.projekt-tech.pl/programy-do-lpg.html

Da finde ich Emmegas ICS-03.
Emmegas verwendet das gleiche Interface wie die KME Bingo/Diego laut https://www.lpgboard.de/showthread.p...4008#post84008
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 21:43   #3
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.069
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Die kommt in der Regel mit Valtek INjektoren daher.
Bilder vom Einbau ?

Es wird keinen Injektortest geben -vermute ich einfach mal so - ist ja keine KME

Kabel - so wie immer und bei anderen Gasanlagen auch. Solltest Du schon irgendeins (außer Prinsmüll) haben, reicht die Adaption mittels entsprechendem Steckverbinder.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 21:54   #4
PVKN
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.08.2016
Gasanlage: KME Nevo mit HANA grün
Fahrzeug: Mercedes C230T S202
Beiträge: 53
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Zitat:
Zitat von Lottermoser Beitrag anzeigen
Es wird keinen Injektortest geben -vermute ich einfach mal so - ist ja keine KME
Schade ;(

Zitat:
Zitat von Lottermoser Beitrag anzeigen
Die kommt in der Regel mit Valtek INjektoren daher.
Bilder vom Einbau ?
Ja könnten Valteks sein, passt zumindest von der Form her (sind aber grün??), kann ich aber nicht genau sagen, habe mich mit der Anlage noch nicht weiter befasst, da sie bisher immer ohne Probleme gelaufen hat.

Bilder kann ich schicken sobald ich das Auto das nächste mal unter die Augen bekomme, wird aber warscheinlich diese Woche nichts mehr, ist auch nicht wirklich sehenswert der Umbau, recht schlampig eingebaut (Saugbrücke gerade angebohrt, nicht in Sogrichtung, Ventile mit Kabelbindern befestigt usw).

Zitat:
Zitat von Lottermoser Beitrag anzeigen
Kabel - so wie immer und bei anderen Gasanlagen auch. Solltest Du schon irgendeins (außer Prinsmüll) haben, reicht die Adaption mittels entsprechendem Steckverbinder.
Zitat:
Zitat von mawi2006 Beitrag anzeigen
Emmegas verwendet das gleiche Interface wie die KME Bingo/Diego
Hab ein Kabel für meine Nevo, ich müsste mir also ein Adapterkabel besorgen/ bauen von meinem schwarzen Stecker auf den "alten" KME Stecker (dieses weiße Dingen)?

Danke mawi2006 für den Link, werde mal gucken was sich damit anfangen lässt.
PVKN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 22:08   #5
PVKN
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.08.2016
Gasanlage: KME Nevo mit HANA grün
Fahrzeug: Mercedes C230T S202
Beiträge: 53
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Hab mir die Software jetzt runter geladen und mal angeguckt... ohh weiha das wird ja lustig ist alles in Italienisch oder sowas

Kann es sein, dass es sowas wie ne Map da garnicht gibt? Sieht mir irgendwie alles sehr primitiv aus....
PVKN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 22:12   #6
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Zitat:
Zitat von PVKN Beitrag anzeigen
Ja könnten Valteks sein, passt zumindest von der Form her (sind aber grün??)
Grüne Spulen von Valtek habe 2 Ohm stat 3 OHm bei den Roten, sind dadurch etwas schneller, verschleißen aber auch schneller. Ansonsten baugleich und auch untereinander austauschbar, da gleiche ECE-Kennung.

Zitat:
Zitat von PVKN Beitrag anzeigen
Bilder kann ich schicken sobald ich das Auto das nächste mal unter die Augen bekomme, wird aber warscheinlich diese Woche nichts mehr, ist auch nicht wirklich sehenswert der Umbau, recht schlampig eingebaut (Saugbrücke gerade angebohrt, nicht in Sogrichtung, Ventile mit Kabelbindern befestigt usw).
Gerade das ist ja interessant.

Zitat:
Zitat von PVKN Beitrag anzeigen
Hab ein Kabel für meine Nevo, ich müsste mir also ein Adapterkabel besorgen/ bauen von meinem schwarzen Stecker auf den "alten" KME Stecker (dieses weiße Dingen)?
Genau, ich habe mir so ein Kabel gebastelt aus einem alten Stecker einer Gasanlage (Stepperanschluss ? sollte jedenfalls Superseal sein) sowie einem Stecker aus dem PC-Kram. Da kann man auch den Stecker eines defekten PC-Netzteiles zurechtschneiden. Du kannst den anderen Stecker auch parallel zu dem ovalen Anlöten.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 22:24   #7
PVKN
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.08.2016
Gasanlage: KME Nevo mit HANA grün
Fahrzeug: Mercedes C230T S202
Beiträge: 53
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Zitat:
Zitat von mawi2006 Beitrag anzeigen
Grüne Spulen von Valtek habe 2 Ohm stat 3 OHm bei den Roten, sind dadurch etwas schneller, verschleißen aber auch schneller. Ansonsten baugleich und auch untereinander austauschbar, da gleiche ECE-Kennung.
Ok, das ist schonmal sehr gut zu wissen. Kenne die nur in rot.

Zitat:
Zitat von mawi2006 Beitrag anzeigen
Genau, ich habe mir so ein Kabel gebastelt aus einem alten Stecker einer Gasanlage (Stepperanschluss ? sollte jedenfalls Superseal sein) sowie einem Stecker aus dem PC-Kram. Da kann man auch den Stecker eines defekten PC-Netzteiles zurechtschneiden. Du kannst den anderen Stecker auch parallel zu dem ovalen Anlöten.
Ok, dann werde ich das nächste mal wenn ich das Auto da habe mal den Diagnoseanschluss suchen und gucken wo ich nen stecker her besorge.

Und natürlich werde ich euch dann auch mal ein paar Fotos machen von dem Pfuscherkram

Gruß
PVKN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 20:01   #8
PVKN
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.08.2016
Gasanlage: KME Nevo mit HANA grün
Fahrzeug: Mercedes C230T S202
Beiträge: 53
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

So habe vorhin mal schnell mitm Handy nen paar Fotos von der Emmegas gemacht. Aber seht euch das Elend selbst an:















Ich hoffe ihr bekommt keine Alpträume

Hab dann nochmal schnell den Fehlerspeicher vom Motorsteuergerät ausgelesen und er meckert über Selbstanpassung der Gemischbildung im Teillastbereich, also irgendwas passt mit der Emmegas garnicht.

Wäre es nicht auch möglich, das die Valteks einfach einen weg haben? Immerhin hat die Anlage ohne irgendwelche Maßnahmen so schon knapp 200tkm hinter sich. Da können die billigen Valteks doch auch mal schnell über die wupper sein.

Gruß
PVKN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 20:48   #9
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Sieht in der Tat so aus, als wenn da einige Komponenten einiges auf dem Buckel haben, die Schläuche sehen porös aus, da würde ich alles, was sich nicht wie Gummi anfühlt, tauschen (und nicht nur die Gasschläuche anfassen), es gibt allerdings auch diese dünnen U-Druckschläusche, die tatsächlich aus Plastik sind, nicht verwechseln. Die Valtek mögen es generell nicht, zu liegen oder gar überkopf verbaut zu werden. Würde die mal auseinandernehmen, je nach Ergebnis der Begutachtung, Repsatz oder neue Rails bestellen, könntest auch die mit den roten Spulen nehmen, falls es wirklich die grünen Valtek sind (das bitte zuerst kontrollieren, da muss ja eine 67R-Nummer irgendwo stehen). Dann mal schauen, ob Du die auch stehend montiert bekommst.

Kühlwasseranschluss am Verdampfer mal die Schelle nachziehen und schauen, ob es dann dicht ist. Sonst brauchst Du wohl nen neuen O-Ring am Stutzen, kann man ja mit Anschluss komplett bestellen.

Nebenbei scheint es sich um einen W124 mit M111 zu handeln, da sollte man sich mal den Motorkabelbaum ansehen, der dürfte, wenn noch original, auch schon bröselig sein. Da mal die Leitungen an einem Stecker am Motor ansehen, ob die Isolierung der einzelnen Leitungen morsch bzw gar nicht mehr vorhanden sind, wenn ja, sollte man sich um einen neuen Kabelbaum bemühen.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 18:15   #10
PVKN
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 21.08.2016
Gasanlage: KME Nevo mit HANA grün
Fahrzeug: Mercedes C230T S202
Beiträge: 53
Standard AW: Emmegas ICS 03 Software und Diagnoseinterface

Ja das mit den Gasschläuchen steht schon auf dem Zettel, kommt dann alles neu wenn ich mir die Anlage vornehme, wollte da dann sowieso ein paar Sachen ändern (siehe Verlegung des Filters usw, das gefällt mir alles überhasupt nicht).

Die Undichtigkeit am Verdampfer wird der O-Ring sein, hab die Schelle vor geraumer Zeit schonmal angeballert.

Zum Auto: es ist ein S202 Mopf 200er, das Kabelbaumproblem beim 124er ist mir bekannt (Arbeite bei Mercedes, hab von Zeit zu Zeit son Kabelbaum schonmal ersetzt). Der M111 im 202 hatte auch die Probleme aber nur die erste Generation vor Mopf. Man erkennt diese Motoren an der Alu-Saugbrücke, wenn der Motor die Kunststoff-Saugbrücke hat hat er auch einen anderen Kabelbaum und keine Probleme mehr.

Ich wollte jetzt ersteinmal wie folgt vorgehen: Als erstes wollte ich mal ne Karte einfahren um zu schauen ob die Anlage überhaupt einigermaßen läuft bzw eingestellt ist (ich gehe davon aus, dass passt überhaupt nicht).

Als nächsten würde ich dann mal die Injektoren zerlegen und beurteilen und dann ggf reparieren oder erneuern. In dem Zuge soll dann die Schlauchverlegung und die Einbaulage der Injektoren geändert werden.

Gruß
PVKN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.