LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > Venturi-Special

Venturi-Special Hier findest du eine detaillierte Beschreibung zum Grundabgleich von Venturi - Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2017, 09:27   #1
Bandit012
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 23.02.2017
Ort: Leipzig
Gasanlage: Impco
Fahrzeug: 1975 Chevrolet Caprice Convertible
Beiträge: 6
Standard Impco Einbaufrage Magnetventil

Guten Tag ihr Lieben,

vor kurzem habe ich mir einen 75er Caprice mit 350er Motor und ungeregelter Impco Anlage gekauft. Der Wagen ist problemlos im Gasbetrieb gelaufen, bis er plötzlich ausgegangen ist und nicht wieder ansprang. Der Gastank ist voll!
Ich konnte bzw. wollte nicht im Benzinbetrieb weiter fahren weil ich kurz vorher festgestellt habe das die Benzinpumpe undicht war. Inzwischen habe ich die Pumpe gewechselt, der Wagen fährt problemlos auf Benzin. Die Gasanlage habe ich zur Zeit umgangen, möchte sie jetzt aber wieder in Betrieb nehmen. Ich habe den Eindruck das das Magnetventil der Benzinleitung an der falschen Stelle in den Benzinkreislauf eingebaut wurde. Das Fahrzeug hat eine mechanische Benzinpumpe, das Magnetventil ist auf der Druckseite zwischen mechanischer Pumpe und Vergaser verbaut.
Hierzu habe ich ein paar Fragen:

1. Gibt es irgendwo am Tank oder so einen manuellen Absperrhahn?

2. Kann ich das Magnetventil vor der mechanischen Pumpe in den benzinkreislauf einbinden?

Danke für eure Hilfe!

Ralf
Bandit012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 09:40   #2
kuchen
Autogas*Routinier
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Stuttgart
Gasanlage: Stag, Impco
Fahrzeug: Cadillac Impco, Saab 901T16 Stag, 2CV MS2 CNG
Beiträge: 573
Standard AW: Impco Einbaufrage Magnetventil

1. Am LPG Tank gibt es einen Absperrhahn am Multiventil, keine Ahnung wie das bei 4-Loch Tanks gemacht ist

2. Absperrventil in der Druckseite zwischen Pumpe und Schwimmerventil ist richtig. Meines Erachtens geht eine Membranpumpe kaputt wenn man in der Saugseite absperrt.
__________________
--- Bitte nur vertrauliches per PN --- alles andere posten, wozu ist so ein Forum denn da ? ---
kuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 12:16   #3
Bandit012
Autogas*Neuling
 
Registriert seit: 23.02.2017
Ort: Leipzig
Gasanlage: Impco
Fahrzeug: 1975 Chevrolet Caprice Convertible
Beiträge: 6
Standard AW: Impco Einbaufrage Magnetventil

Zitat:
Zitat von kuchen Beitrag anzeigen
1. Am LPG Tank gibt es einen Absperrhahn am Multiventil, keine Ahnung wie das bei 4-Loch Tanks gemacht ist

2. Absperrventil in der Druckseite zwischen Pumpe und Schwimmerventil ist richtig. Meines Erachtens geht eine Membranpumpe kaputt wenn man in der Saugseite absperrt.
Danke! Das hilft mir wirklich!
Bandit012 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.