LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2017, 14:32   #1
creg
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 11.10.2017
Gasanlage: Eifel Sequentiell im Renault, Venturi im T4
Fahrzeug: Renault Megane Scénic 2.0L EZ 2000, VW T4 Dehler 5 Zyl. EZ 1990
Beiträge: 11
Frage Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Hallo zusammen,

habe mir einen 2000er Renault Megane Scenic mit der 2 Liter Maschine als Winterauto zugelegt, bei dem eine Eifel Anlage eingebaut ist.

Die schaltet selbst nach 20km nicht automatisch in den Gasbetrieb. Manuell (langes drücken von G) lässt sie sich überreden und läuft auch scheinbar gut. Ruhiges Standgas, gute Gasannahme und ein Verbrauch von etwa 9 Liter auf 100km sind akzeptabel.
flash lube Behälter war leer und ich dachte, dass deswegen vielleicht Falschluft gezogen würde und deswegen nicht umschaltet. Nach Füllung desselben aber keine Änderung.

Hat jemand die Eifel Software für mich? Mit der KME Software (auch alte Versionen) komm ich nicht dran.

Danke und Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Eifel_LPG_67R-014344.jpg (805,9 KB, 20x aufgerufen)
creg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 15:12   #2
zündy
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 24.10.2016
Ort: Kleinmirsbach
Gasanlage: KME Nevo
Fahrzeug: Audi A6, 2.0 96KW ALT
Beiträge: 235
Idee AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Temperatursensor defekt, abgebrochen (am Verdampfer)? Widerstand 4-10 Kiloohm.
Der Stecker sieht SEHR verkeimt aus...
Ist der Rest der Anlagenelektrik auch so verkeimt? Dann würde mich das nicht wundern.
zündy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 15:18   #3
creg
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 11.10.2017
Gasanlage: Eifel Sequentiell im Renault, Venturi im T4
Fahrzeug: Renault Megane Scénic 2.0L EZ 2000, VW T4 Dehler 5 Zyl. EZ 1990
Beiträge: 11
Cool AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

hmm... Tempsensor hatte ich zwar kurz nach geschaut, aber nichts auf Anhieb auffälliges entdecken können - nur, dass der KME Silver frei in der Luft baumelte :-O Könnte also tatsächlich irgendwas Schaden genommen haben. Werde ich noch mal eingehend prüfen.

Der Stecker ist (wie die ganze Karre - ich kaufe nie wieder ein Auto, wenn es dunkel ist und regnet) in der Tat äußerst oxidiert, das Interface Kabel hatte aber scheinbar trotzdem Kontakt (zeigte zumindest fröhlich "in and out" Datenverkehr an - nur die SW zeigt nichts an)
creg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 19:25   #4
Rico Potsdam
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 10.03.2017
Ort: Potsdam
Gasanlage: Eifel Autogas / Diego G3
Fahrzeug: Zafira B '08
Beiträge: 15
Standard AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Die Eifel Software hab ich hier, schick mir via PM deine Mail.
Aber besser ist ist die KME diego 3.0.8.0. (+1.45).
Rico Potsdam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 20:37   #5
creg
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 11.10.2017
Gasanlage: Eifel Sequentiell im Renault, Venturi im T4
Fahrzeug: Renault Megane Scénic 2.0L EZ 2000, VW T4 Dehler 5 Zyl. EZ 1990
Beiträge: 11
Standard AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Zitat:
Zitat von Rico Potsdam Beitrag anzeigen
Die Eifel Software hab ich hier, schick mir via PM deine Mail.
Aber besser ist ist die KME diego 3.0.8.0. (+1.45).
Hallo Rico, vielen Dank! :-)

@Zündy: Danke - hab vorhin noch mal den Temp.sensor und dessen Kable optisch gecheckt. Kann keinen Schaden entdecken, werde morgen mal den Widerstand messen.

Geändert von creg (23.10.2017 um 21:54 Uhr)
creg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 17:52   #6
creg
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 11.10.2017
Gasanlage: Eifel Sequentiell im Renault, Venturi im T4
Fahrzeug: Renault Megane Scénic 2.0L EZ 2000, VW T4 Dehler 5 Zyl. EZ 1990
Beiträge: 11
Rotes Gesicht AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Tempsensor am Silver hat bei betriebswarmen Motor 1,1 kOhm

SW meldet: "E1034: (ERROR) Gas-Temperatur-Sensor fehlt"
creg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 00:05   #7
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.646
Standard AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Nunja, mir erscheint 1,1 kOhm etwas viel, könnte aber hinkommen, wenn der Verdampfer noch nicht wirklich warm ist.

Gastemperatursensor ist nicht am Verdampfer, sondern in der 12mm Gasleitung oder am Rail verbaut. Eventuell auch im Drucksensor integriert, glaube ich aber nicht, bei der Eifel.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 09:20   #8
zündy
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 24.10.2016
Ort: Kleinmirsbach
Gasanlage: KME Nevo
Fahrzeug: Audi A6, 2.0 96KW ALT
Beiträge: 235
Idee AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Also 5Kohm scheint da üblich zu sein.
Einfach einen 5KOhm, oder Drehwiderstand mit passendem Bereich, statt dem Sensor ran, dann in der Software sehen, welche Temperatur angezeigt wird.

Wenn man den Sensor abtrennt (KME ohne Strom) und in Richtung Steuergerät den Widerstand misst, wass wird angezeigt?

Alternativ Gleichspannung über Sensor messen, wenn Anlage aktiv (d.h. Zündung und Panel-LEDs an sind). Welcher Wert?
zündy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 10:56   #9
creg
Autogas*Geber :)
 
Registriert seit: 11.10.2017
Gasanlage: Eifel Sequentiell im Renault, Venturi im T4
Fahrzeug: Renault Megane Scénic 2.0L EZ 2000, VW T4 Dehler 5 Zyl. EZ 1990
Beiträge: 11
Rotes Gesicht AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Danke für Eure Hinweise.

Ich habe nun nochmal den Temp.sensor am Verdampfer gemessen (Motor kalt, Zündung aus) = 3,5 kOhm.

Am Magic Gasverteiler ist kein Temp.sensor. Es geht nur der Schlauch zum PS-CC2a.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Renault_Scenic_LPG_Tmepsensor_kalt.jpg (912,6 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eifel_LPG_PS-CC2a.jpg (798,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eifel_LPG_Gasverteiler.jpg (876,6 KB, 14x aufgerufen)
creg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 13:57   #10
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.646
Standard AW: Eifel (KME?) schaltet nicht in Gasbetrieb // Software zum Einstellen?

Ok, gehen wir mal davon aus, Verdampfertemperstur passt.

Gastemperatur sollte dann vor diesem Verteilerfilter sitzen. Müsste wie ein T-Stück aussehen.

Ich vermute auch mal, die Injektoren mögen es nicht, so überkopf montiert zu werden, da kann sich schön das Parafin drin sammeln und die Verkleben. Das würd ich ändern, wenn die Möglichkeit besteht, das Schlauchende zur Ansaugbrücke sollte unten sein.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.